Zum Hauptinhalt springen

Angelschein in Hessen

Einfach zum Angelschein - mit oder ohne Erstausrüstung

Basic

Onlinekurs zum Angelschein

169,—€
  • Zugang zum Onlinekurs
    bis zur bestandenen Prüfung
  • Alle offiziellen Prüfungsfragen
    inkl. Prüfungssimulator
  • 14-Tage Widerrufsrecht
    + Doppelt-Geld-Zurück-Garantie
Abbildung vom Kurs zum Angelschein und Einsteigerset in einem Bild

Einsteiger-Paket

Onlinekurs zum Angelschein + Angelset für Einsteiger

ab 288,—€
Angelschein & Angelset

  • Flexibel lernen
    auf der Couch, in der Bahn oder auf der Arbeit! 
  • Schritt für Schritt 
    zum Prüfungserfolg mit Hilfe von über 69 HD Video-Tutorials
  • Inkl. aller offiziellen Prüfungsfragen 
    und Fischbilder
  • Inkl. Prüfungs-Erfolgs-Garantie 
    (sonst doppeltes Geld zurück)
  • 12 Monate Kurszugang 
    + kostenlose Verlängerung bis zur bestandenen Prüfung
  • 7 Tage Kundenbetreuung 
    & Beratung 

Unser Einsteigerset bietet alles, was du brauchst, um sofort loszulegen  - von der Rute über die Rolle mit aufgespulter Schnur bis hin zu verschiedenen Tackles in einer handlichen Köderbox. *

* Hinweis: Ein waidgerechtes Set mit Kescher, Maßband, Totschläger, Hakenlöser etc. ist nicht enthalten

Mit unseren Angelsets für Anfänger, speziell abgestimmt auf Hecht, Barsch, Zander und Friedfisch, bist du optimal für deine Angeltour vorbereitet.

Wir legen großen Wert auf die Qualität und Nachhaltigkeit unserer Produkte. Unsere Sets enthalten nur sorgfältig ausgewählte, langlebige Ausrüstung, die so nachhaltig wie möglich hergestellt wird. Damit unterstützt du nicht nur dein Angelerlebnis, sondern auch die Umwelt.

Verbinde Theorie und Praxis mit unseren Einsteigersets und unserem Vorbereitungskurs für den Angelschein. So hast du nicht nur die Möglichkeit, während der Prüfungsvorbereitung praktisch zu üben, sondern bist nach erfolgreichem Abschluss des Kurses auch perfekt gerüstet für deine erste Angeltour.

Offizieller Onlinekurs vom Verband Hessischer Fischer, in Kooperation mit Fishing-King. Der Onlinekurs ist in Verbindung mit dem Praxistag eine anerkannte Vorbereitung des Verbandes. Die Fischerprüfung wird von den Städten und Kreisen organisiert.

Google Review Siegel
Trustpilot Review Siegel
Siegel
TÜV Nord Siegel

TÜV-zertifizierte Bildungsdienstleistung in der Angelschein-Ausbildung nach ISO 29993

Ohne Vorkenntnisse zum Angelschein

Auch ohne jegliche Kenntnisse führen wir dich sicher Schritt für Schritt zum Angelschein. Über 70 Videos, Texterklärungen, Fischbilder und Probeprüfungen bereiten dich optimal auf die Fischerprüfung vor. Über 99% der Teilnehmer bestehen die Prüfung problemlos.

Erhalte Antworten auf alle deine Fragen

Wir überlassen dich auf deinem Weg zum Angelschein zu keinem Zeitpunkt dir selbst. Von Anfang an bis zum Bestehen der Fischerprüfung steht dir unser Support-Team für alle Fragen bereit - bei Notfällen sogar an Wochenenden und Feiertagen. Per Telefon, E-Mail oder unserem Online-Chat.

Lerne wann und wo du willst

Schichtarbeit, Familie, Schule, Ausbildung? Kein Problem! Denn das ist der große Vorteil des Onlinekurses: Du lernst für den Angelschein wann du willst, wo du willst und genau in deinem Tempo. Und das sogar ohne Internet mit unserer Fishing-King-App, die jeder Teilnehmer gratis nutzen kann.

Gehe kein Risiko ein

Du bist dir trotzdem nicht sicher, ob du die Prüfung bestehen wirst? Wir haben gute Neuigkeiten: Solltest du deine Prüfung nicht bestehen, erhältst du sogar die doppelte Kursgebühr zurück

Wir werten regelmäßig die Zufriedenheit unserer Kunden aus. Hierfür fragen wir dich direkt im Onlinekurs nach deiner Meinung. So können wir sichergehen, dass wir ein bestmögliches Produkt für dich anbieten.

Jetzt: 25% Ermäßigung

Für Schüler, Studenten, Rentner, Azubis, Freiwillige, Bundeswehrangehörige und Menschen mit Handicap

Ermäßigung beantragen

Der Onlinekurs zum Angelschein von Europas größter Angelschule

Über 150.000 erfolgreiche Teilnehmer und 2.000 5-Sterne Bewertungen

Onlinekurs als Gutschein verschenken

Gutschein verschenken

Dein Weg zum Angelschein in Hessen

Seit 2019 ist der Onlinekurs eine vom Verband Hessischer Fischer empfohlene Vorbereitung auf die Fischerprüfung in Hessen und somit dein offizieller Weg zum Angelschein (amtliche Bezeichnung: "Fischereischein").

Mit dem Onlinekurs wirst du auf die Fischerprüfung bestens vorbereitet. Du erhältst nach erfolgreichem Abschluss des Kurses und dem Ablegen deiner Fischerprüfung den offiziellen Fischereischein, der auch als "Angelschein" (umgangssprachlich) bekannt ist.

Die Prüfungsinhalte und Lernmaterialien im Kurs wurden mit dem Verband Hessischer Fischer zusammengestellt. Fishing-King und der Verband arbeiten Hand in Hand, um dich auf die Fischerprüfung in Hessen bestmöglich vorzubereiten.

Inhaltsverzeichnis

Die Grundlagen auf einen Blick

Ist der Onlinekurs zum Angelschein offiziell anerkannt?

Ja, der Onlinekurs ist in Verbindung mit dem eintägigen Praxistag als vollwertiger Vorbereitungskurs zur Fischerprüfung in Kooperation mit dem Verband Hessischer Fischer offiziell anerkannt.

Ist die Ausbildung praxisnah?

Der Weg zum Angelschein in Hessen besteht aus 2 Bausteinen: Dem Onlinekurs vom Verband Hessischer Fischer und einem 8-stündigen Praxistag, bei dem du vom Verband Hessischer Fischer in den praktischen Teil deiner Ausbildung eingearbeitet wirst.

Alle Infos zum Praxistag in Hessen

Wie ist der Ablauf?

Grundsätzlich besteht dein Weg zum Angelschein in Hessen aus drei Schritten:

  1. Ausbildung (Onlinekurs und Praxistag)
  2. Prüfungsanmeldung und Ablegen deiner Prüfung
  3. Ausstellung des Fischereischeins bei der zuständigen Behörde

Alle Einzelheiten zum Ablauf

Gibt es ein Mindestalter?

Um an der Prüfung zum Fischereischein in Hessen teilzunehmen, musst du mindestens 14 Jahre alt sein. Vorher kannst du in Hessen einen Jugenfischereischein beantragen.

Alle Vorraussetzungen für die Prüfungsanmeldung in Hessen

Wie lange dauert die Ausbildung?

Durschschnittlich benötigen unsere Teilnehmer ca. 4 Wochen, um den Onlinekurs durchzuarbeiten und den Praxistag zu absolvieren. Die Anmeldefrist zur Prüfung beträgt ebenfalls 4 Wochen und erfolgt nach erfolgreicher Teilnahme am Praxistag.

Im Schnitt benötigst du somit 2 Monate, bis du deinen Angelschein in den Händen halten kannst.

Was kostet der Angelschein in Hessen?

Die Kosten für den Onlinekurs zum Angelschein in Hessen betragen 169,- €

Weitere Kosten für die Vorbereitung:

  • Praxistag: 60,00 €
  • ggfs. Materialumlage für 2 Fische für waidgerechtes Töten: 12,00 €

Kosten für die Prüfung:

  • Polizeiliches Führungszeugnis: 13 €
  • Prüfungsgebühr: 40 €

Ausstellung des Fischereischeines inkl. Fischereiabgabe:

  • 1 Jahr: 17,50 €
  • 5 Jahre: 45 €
  • 10 Jahre 86 €
 

Voraussetzungen, um in Hessen an der Fischerprüfung teilzunehmen

Dies brauchst du in Hessen, um die Fischerprüfung mit dem Onlinekurs des Verband Hessischer Fischer ablegen zu können. In Hessen sind die Behörden der Stadt-/Kreisverwaltung deines Wohnorts für die Fischerprüfung zuständig.

  • Anmeldung spätestens 4 Wochen vor dem geplanten Prüfungstermin
  • Antrag auf Zulassung zur staatlichen Fischerprüfung in Hessen (bekommst du von deiner Behörde der Stadt-/Kreisverwaltung)
  • Bescheinigung zum Besuch des Praxistags
  • Zertifikat zur Absolvierung des Onlinekurses
  • Kopie des Personalausweises oder Reisepasses (beim Reisepass benötigst du eine zusätzliche Meldebestätigung über deinen Wohnort)
  • Ab dem 14. Lebensjahr üblicherweise ein polizeiliches Führungszeugnis ("Belegart 0") mit dem Verwendungszweck Fischerprüfung. Das Führungszeugnis muss nicht zum Praxistag mitgebracht werden, sondern dient nur der Anmeldung zur Prüfung bei der Behörde. Das Führungszeugnis wird übrigens direkt an die Behörde geschickt nach der Beantragung, nicht zu deiner privaten Adresse.
  • Jugendliche unter 18 Jahren benötigen eine schriftliche Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten
  • 40€ Prüfungsgebühr

Hinweis: Möchtest du die Fischerprüfung nicht bei der Behörde deines Wohnorts ablegen, sondern an einem anderen Ort (z.B. weil der Termin dort viel besser passt), dann benötigst du dafür eine Ausnahmegenehmigung. Wie das unkompliziert klappt, erklären wir dir ganz einfach im Onlinekurs.

Online zur Fischerprüfung in Hessen

In 3 einfachen Schritten zum Angelschein

So einfach geht's:

  1. Vorbereitung mit dem Onlinekurs (inklusive Praxistag)
  2. Prüfung ablegen
  3. Angelschein (Fischereischein) erhalten

Paket wählen und Kurs kaufen

Inhalte des Onlinekurses

Im Onlinekurs findest du folgende Bereiche:

  • Der Bereich Übungsfragen ist das Kernstück des Kurses: Hier gibt es die Lektionen zu den fünf Themengebieten sowie die jeweiligen Original-Prüfungsfragen dazu. Wenn Du Dir zunächst die Videos zu mehreren Themen ansiehst fällt Dir die Beantwortung in den einzelnen Bereichen leichter. Dein Lernfortschritt zeigt Dir an, ob Du eine Lektion abschließen kannst oder es noch Lücken gibt.
  • Fischbestimmung 
    widmet sich den verschiedenen Fischen, die Du als Angler kennen musst. 
  • Gerätebau 
    erlaubt Dir, mit dem “Rutenbausimulator” virtuell die wichtigsten Montagen zusammenzustellen.
  • Probeprüfungen 
    fragen Dein Wissen so ab, wie es später in der richtigen Prüfung sein wird. Sobald eine Prüfung bestanden ist, wird die nächste freigeschaltet.
  • Statistik 
    gibt Dir laufend Aufschluss zu Deinem Lernfortschritt in den einzelnen Bereichen.
Fishing-King App zur Lernbegleitung

Lerne einfach überall, auch ohne Internet!

  • Alle aktuellen Prüfungsfragen für jedes Bundesland
  • Alle Fischbilder und Eselsbrücken
  • Gerätebausimulator mit virtuellem Angelkasten
  • Alle Probeprüfungen, intelligentes Lernsystem, Statistiken u.v.m.
  • Die umfangreiche & beliebte App zur Fischerprüfung

Jetzt kostenlos im App Store, Google Playstore oder auf Amazon herunterladen.

Praxistag in Hessen: Anmeldung und Ablauf

Seit dem 22.08.2019 haben wir mit dem Verband Hessischer Fischer e.V. eine Kooperation. Das heißt für alle Teilnehmer des Onlinekurses, dass jeden Monat Praxistage und Prüfungen in Hessen angeboten werden. Du kannst also nach dem Onlinekurs immer zeitnah deinen Praxistag absolvieren und daraufhin die Fischerprüfung ablegen. Auch im Onlinekurs zeigen wir dir ganz genau, wie du dich schnell und einfach zu den für dich passenden Terminen anmeldest.

Wichtig: Im Folgenden erklären wir dir alles Wichtige zum Praxistag in Hessen. Wenn du darüber hinaus noch Fragen hast, steht dir der Verband Hessischer Fischer jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. Der Verband ist für die Praxistage zuständig. Mit einem Klick auf den folgenden Link findest du die Kontaktdaten:
https://hessenfischer.net/kontakt/

  1. Nach dem Kauf des Onlinekurses erhältst du sofort die Zugangsdaten und kannst mit dem Lernen beginnen
  2. Der Besuch des Praxistages ist Pflicht, um in Kombination mit dem Onlinekurs zur hessischen Prüfung zugelassen zu werden. Zum Praxistag meldest du dich ganz einfach über das Online-Formular in unserem Onlinekurs an. Bitte beachte die 14-tägige Anmeldefrist.
  3. Plane vor dem Praxistag ca. 2-4 Wochen Zeit zum Lernen für den Onlinekurs ein. Neben der praktischen Wissensvermitlung findet am Praxistag auch eine kleine Zwischenprüfung statt (Theoriefragen zum Ankreuzen), die auf den Inhalten des Onlinekurses beruht.
  4. Zum Praxistag musst du folgende Dinge mitbringen:
    • Zertifikat zur Absolvierung des Onlinekurses (Download im Onlinekurs)
    • Personalausweis oder Reisepass
    • 10€ für zwei zu tötende Fische im Rahmen der Fischereiausbildung und eine Kühlmöglichkeit für die Fische
    • zum Praxistag muss kein polizeiliches Führungszeugnis mitgebracht werden - mehr zum Führungszeugnis im nächsten Klapptext zum Thema Prüfung
  5. Ablauf des Praxistags
    • 08:00 oder 09:00 Uhr: Beginn
    • 9:00 bis 10:00 Uhr: Begrüßung und Formalitäten
    • 10:00 bis 13:00 Uhr: Praktischer Teil (Knotenkunde, Zusammenbau von Angelgeräten, Wurfübungen, etc.)
    • 13:00 bis 13:30 Uhr: Mittagspause
    • 13:30 bis 17:30 Uhr: Praktische Unterweisung (z.B. waidgerechtes Töten von Fischen), Zwischenprüfung und Abschlussgespräch

Praxistage finden in Hessen laufend statt und werden direkt vom Verband Hessischer Fischer durchgeführt. Die Anmeldung erfolgt bequem und direkt über den Onlinekurs

Termine für Praxistage in Hessen

Fischerprüfung in Hessen

Prüfung: Anmeldung, Ablauf und Inhalte

Nach der Absolvierung des Onlinekurses und dem Besuch des Praxistages kannst du deine Prüfung in Hessen ablegen. In Hessen sind dafür die "unteren Fischereibehörden" zuständig - also die Behörden der Stadt- und Kreisverwaltung deines Wohnorts.

Bei allen Fragen zur Prüfung wendest du dich also an deine Behörde oder alternativ an den Verband Hessischer Fischer: https://hessenfischer.net/kontakt/

Hinweis: Möchtest du die Fischerprüfung nicht bei der Behörde deines Wohnorts ablegen, sondern an einem anderen Ort (z.B. weil der Termin dort viel besser passt), dann benötigst du dafür eine Ausnahmegenehmigung. Wie das unkompliziert klappt, erklären wir dir ganz einfach im Onlinekurs.

Notwendig für die Prüfung

Anträge und Bescheinigungen:

  • Anmeldung spätestens 4 Wochen vor dem geplanten Prüfungstermin
  • Antrag auf Zulassung zur staatlichen Fischerprüfung in Hessen (bekommst du von deiner Behörde)
  • Bescheinigung zum Besuch des Praxistags
  • Zertifikat zur Absolvierung des Onlinekurses

Offizielle Dokumente:

  • Kopie des Personalausweises oder Reisepasses (beim Reisepass benötigst du eine zusätzliche Meldebestätigung über deinen Wohnort)
  • Ab dem 14. Lebensjahr üblicherweise ein polizeiliches Führungszeugnis ("Belegart 0") mit dem Verwendungszweck Fischerprüfung. Das Führungszeugnis muss nicht zum Praxistag mitgebracht werden, sondern dient nur der Anmeldung zur Prüfung bei der Behörde. Das Führungszeugnis wird übrigens direkt an die Behörde geschickt nach der Beantragung, nicht zu deiner privaten Adresse.
  • Jugendliche unter 18 Jahren benötigen eine schriftliche Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten

Gebühren:

  • 40€ Prüfungsgebühr

Ablauf der Prüfung

Die Fischerprüfung in Hessen besteht aus einem Fragenkatalog von insgesamt rund 650 Fragen. Bei der Prüfung erhältst du einen Fragebogen mit 60 Prüfungsfragen im Multiple-Choice-Verfahren zum Ankreuzen. Es ist von drei Antwortmöglichkeiten jeweils nur eine richtig. Eine praktische Prüfung gibt es nicht. Der praktische Teil der Prüfung ist mit dem Praxistag in Hessen abgedeckt. Dieser ist Voraussetzung, um an der Prüfung teilzunehmen.

Die Fragen der hessischen Fischerprüfung gliedern sich in 5 Themengebiete, von denen in der Prüfung jeweils 12 Fragen ausgewählt sind:

  1. Allgemeine Fischkunde
  2. Spezielle Fischkunde
  3. Gewässerkunde
  4. Gerätekunde
  5. Fischereirecht

Wenn du mindestens 45 von 60 Fragen richtig beantwortet hast und in jedem Themengebiet mindestens neun richtige Antworten erzielst, gilt die Prüfung als bestanden.

Wichtig: In Hessen sind die sogenannten "unteren Fischereibehörden" für die Fischerprüfung zuständig. Es handelt sich dabei ganz einfach um die Stadt- bzw. Kreisverwaltung deines Wohnorts. Bei allen Fragen rund um die Anmeldung, Termine, etc. bzgl. der Prüfung sind die unteren Fischereibehörden also nach dem Vorbereitungskurs dein Ansprechpartner. Auch der Verband Hessischer Fischer hilft dir hier gerne weiter. 

Wann und wo kann man die Fischerprüfung in Hessen ablegen? 

In Hessen werden Prüfungstermine schwerpunktmäßig im Frühjahr und Herbst angeboten. Die Termine werden in der Regel drei Monate vorab veröffentlicht. Zuständig sind jeweils die unteren Fischereibehörden der Städte bzw. Kreise, bei denen der Prüfling mit seinem Wohnsitz gemeldet ist. 

 In Hessen sind die "unteren Fischereibehörden" für die Prüfung zuständig. Also die Behörden der Stadt- und Kreisverwaltung deines Wohnorts.
Termine findest du hier und auch direkt im Onlinekurs

Jetzt Paket wählen und Onlinekurs kaufen

Termine für Praxistage & Prüfung

Termine in deiner Nähe

  • Praxistag

    Altenstadt

  • Prüfung

    Bad Homburg vor der Höhe
    Ludwig-Erhard-Anlage 1-5

  • Praxistag

    Bad Zwesten
    Niederurffer Straße 1

  • Praxistag

    Bürstadt

  • Prüfung

    Darmstadt
    Luisenplatz 5

  • Prüfung

    Darmstadt
    Jägertorstraße 207

  • Prüfung

    Dietzenbach
    Werner-Hilpert-Straße 1

  • Prüfung

    Frankfurt am Main

  • Prüfung

    Gelnhausen
    Am Viadukt 12

  • Prüfung

    Gießen

  • Prüfung

    Groß-Gerau
    Wilhelm-Seipp-Straße 4

  • Praxistag

    Hess.Lichtenau
    Kanzler-Feige-Straße 16

  • Praxistag

    Hessisch Lichtenau
    Kanzler-Feige-Straße 16

  • Prüfung

    Hochtaunuskreis

  • Prüfung

    Hofgeismar
    Garnisonstraße 6

  • Prüfung

    Kassel
    Obere Königsstraße 8

  • Prüfung

    Korbach
    Südring 2

  • Prüfung

    Kreis Bergstraße

  • Prüfung

    Landkreis Lahn-Dill

  • Prüfung

    Limburg-Weilburg

  • Prüfung

    Main Taunus Kreis

  • Prüfung

    Main-Kinzig-Kreis

  • Prüfung

    Marburg-Biedenkopf

  • Prüfung

    Odenwaldkreis

  • Prüfung

    Offenbach am Main

  • Prüfung

    Reichelsheim (Odenwald)
    Konrad-Adenauer-Allee 1

  • Praxistag

    Reinheim-Spachbrücken
    Mühlstraße

  • Prüfung

    Schwalm-Eder Kreis

  • Prüfung

    Waldeck-Frankenberg

  • Prüfung

    Werra-Meißner-Kreis

  • Prüfung

    Wetteraukreis

  • Prüfung

    Wetzlar
    Karl-Kellner-Ring 51

  • Praxistag

    Willingshausen
    Merzhäuser Straße 24

  • Praxistag

    Wächtersbach

Expressprüfungen für hessische Kursteilnehmer im Saarland

Nachfolgend findest du die Adressen und die vollständige Liste aller Expressprüfungen für hessische Kursteilnehmer im Saarland - weitere Informationen dazu findest du im Onlinekurs!

16.01.2024
Expressprüfung, Feldstraße 49, 66763 Dillingen

27.01.2024
Expressprüfung, Fischerhütte, 66440 Breitfurt

20.02.2024
Expressprüfung, Fischereiverband Saar, 66763 Dillingen

24.02.2024
Expressprüfung, Fischereiverband Saar, 66763 Dillingen

05.03.2024
Expressprüfung, Fischereiverband Saar, 66763 Dillingen

23.03.2024
Expressprüfung, Fischerhütte, 66440 Altheim

13.04.2024
Expressprüfung, Fischerhütte, 66571 Bubach Calmesweiler

16.04.2024
Expressprüfung, Fischereiverband, 66763 Dillingen

07.05.2024
Expressprüfung, Fischereiverband, 66763 Dillingen

18.05.2024
Expressprüfung, Schulungsschiff Anna Leonie, 66663 Merzig

26.05.2024
Expressprüfung, Fischerhütte, 66346 Püttlingen

31.05.2024
Expressprüfung, Fischereiverband, 66763 Dillingen

04.06.2024 
Expressprüfung, Fischereiverbad Saar, 66763 Dillingen

15.06.2024
Expressprüfung, Fischerhütte, 66687 Wadern Löstertal

02.07.2024
Expressprüfung, Fischereiverband Saar, 66763 Dillingen

06.07.2024
Expressprüfung, Fischerhütte, 66540 Neunkirchen Heinitz

20.07.2024
Expressprüfung, Fischerhütte, 66706 Nennig

27.07.2024
Expressprüfung, Fischerhütte, 66773 Schwalbach Hülzweiler

17.08.2024
Expressprüfung, Fischereiverband Saar, 66763 Dillingen
20.08.2024
Expressprüfung, Fischereiverband Saar, 66763 Dillingen
03.09.2024
Expressprüfung, Fischereiverband Saar, 66763 Dillingen
28.09.2024
Expressprüfung, Fischerhütte, 66440 Blieskastel Bierbach
16.11.2024
Expressprüfung, Fischereiverband Saar, 66763 Dillingen
19.11.2024
Expressprüfung, Fischereiverband Saar, 66763 Dillingen
03.12.2024
Expressprüfung, Fischereiverband Saar, 66763 Dillingen
07.12.2024
Expressprüfung, Fischerhütte, 66440 Breitfurt

Häufig gestellte Fragen & Antworten

Ja, der Fischereischein aus Hessen wird in ganz Deutschland anerkannt. In Kombination mit den einzelnen Gewässer-Erlaubnisscheinen kannst du damit in ganz Deutschland fischen gehen.

Kinder zwischen 10 und 16 Jahren dürfen einem volljährigen Fischereischeininhaber mit der Handangel assistieren. Sie können  den Jugendfischereischein beantragen. Ab 14 Jahren können sie nach Ablegen der Fischerprüfung auch den offiziellen Fischereischein bekommen. 

Eine Garantie zum bestehen der Prüfung könenn wir natürlich nicht geben. Allerdings bieten wir dir eine "Doppelt-Geld-Zurück-Garantie". Das bedeutet, dass du die doppelte Kursgebühr zurück erhältst, wenn du deine Prüfung nicht bestehst - ohne wenn und aber! So überzeugt sind wir von unserem Konzept und dem Onlinekurs.

Für Menschen mit Lernbehinderung o.ä. Benachteiligungen bieten wir spezielle Unterstützung an, um sicher die Fischereiprüfung zu bestehen. Du erhältst, wenn gewünscht, Unterstützung bei unserem Kurs als auch bei der Fischerprüfung. Für weitere Informationen oder Fragen kannst du uns einfach anrufen oder eine Mail zusenden! Wir helfen dir gerne weiter!

Nein! Wer ohne Erlaubnisschein angelt, macht sich der Fischwilderei nach dem Strafgesetzbuch StGB strafbar. Erst recht, wenn er keinen Fischereischein (Angelschein) hat. Empfindliche Geldstrafen oder sogar Freiheitsstrafen bis zu 2 Jahren sind die Folge. Handelte es sich dann noch bei dem betreffenden Gewässer um einen Privatbesitz, kann die Gefängnisstrafe sogar noch höher ausfallen (Straftatbestand Diebstahl).

Es darauf ankommen zu lassen, empfiehlt sich daher in keinem Fall. Verstöße werden im polizeilichen Führungszeugnis vermerkt. Das kann dazu führen, dass man später die Prüfungszulassung versagt bekommt, wenn man schließlich doch den Fischereischein machen möchte.

Die Fishing-King App dient als Lernbegleitung zum Onlinekurs um dein Wissen zu vertiefen und zu festigen. Der große Vorteil der App ist, dass du diese auf ohne Internet nutzen kannst. Daher findet auch kein Datenaustausch statt.

Du musst also die Inhalte im Onlinekurs auf jeden Fall durcharbeiten, um dein Zertifikat zu erlangen und so zur Prüfung zugelassen zu werden. 

Bei weiteren Fragen steht dir unser Support-Team zur Verfügung

+49 7153 613 1389
(Mo. bis Fr. von 9:00 bis 17:00 Uhr)

info@fishing-king.de

Noch nicht überzeugt?

Kostenloser Demozugang + PDF

Teste den Onlinekurs 30 Tage lang kostenlos und unverbindlich. Außerdem erhältst du alle wichtigen Informationen zum Angelschein als PDF-Dokument. 

jetzt kostenlos testen