Zum Hauptinhalt springen
Termine, Standorte, weitere Infos

Fischerprüfung in Thüringen

Wenn du in Thüringen die Fischerprüfung ablegen möchtest, meldest du dich in deinem Landratsamt bzw. bei deiner Stadtverwaltung (Untere Fischereibehörde) dafür an, nachdem du einen entsprechenden Vorbereitungskurs (z.B. unseren Onlinekurs) besucht hast.

Die Fischerprüfungen werden bei den Ämtern in der Regel 2x jährlich (Frühjahr und Herbst) angeboten - teils auch öfters. Für den Fall, dass du den Termin in deinem Verwaltungsbereich nicht wahrnehmen kannst, wendest du dich an deine Behörde und fragst nach einer Ausnahmegenehmigung zur Teilnahme an einer Prüfung in einem anderem Landkreis bzw. einer anderen Stadt.

Termine in deiner Nähe

  • Prüfung

    Altenburger Land

  • Prüfung

    Erfurt

  • Prüfung

    Gera

  • Prüfung

    Gotha

  • Prüfung

    Greiz

  • Prüfung

    Jena

  • Prüfung

    Landkreis Eichsfeld

  • Prüfung

    Landkreis Hersfeld-Rotenburg

  • Prüfung

    Nordhausen

  • Prüfung

    Saalfeld-Rudolstadt

  • Prüfung

    Schmalkalden-Meiningen

  • Prüfung

    Sondershausen

  • Prüfung

    Suhl

  • Prüfung

    Weimarer Land

Mit dem Onlinekurs für Thüringen sicher durch die Fischerprüfung

Zum Onlinekurs

Prüfung: Anmeldung, Ablauf und Inhalte

Der Landesanglerverband Thüringen (der größte Landesfischereiverband in Thüringen) und Fishing-King sind Partner. Seit 2019 ist der Onlinekurs offiziell anerkannt und verfügbar zur Vorbereitung auf die Fischerprüfung in Thüringen!

Der Onlinekurs ist offiziell vom Ministerium als Prüfungsvorbereitung für die Fischerprüfung anerkannt. Du brauchst neben dem Onlinekurs keinen Lehrgang besuchen und kannst nach dem Onlinekurs direkt zur Prüfung.

Voraussetzungen für die Prüfungsteilnahme in Thüringen

  • Du musst mindestens 10 Jahre alt sein

Benötigte Dokumente

  • Das Fishing-King Zertifikat, welches du erhältst, wenn den Onlinekurs durchgearbeitet hast
  • Personalausweis oder Reisepass
  • Funktionierende Kugelschreiber mit blauer oder schwarzer Tinte einzustecken

Gebühren

  • Prüfungsgebühr: 35 €