Homburg: Angelschein machen – so geht’s

Wenn Du aus Homburg stammst und Deinen Fischereischein bekommen möchtest, musst Du einiges beachten. Bei der Vielzahl an Informationen kann es leicht passieren, dass man den Überblick verliert. Dieser kleine Ratgeber fasst all diese Informationen für Dich zusammen und beantwortet Fragen wie:

  • Welche Kosten fallen an?
  • Wie bereite ich mich gut auf die Prüfung vor?
  • Welche Themen sind in der Prüfung wichtig?
  • Wo und wann kann ich die Fischerprüfung ablegen?

TIPP: Wenn Du mehr über den Angelschein im Saarland erfahren möchtest, schau gern in unserem Ratgeber Angelschein im Saarland machen. Für bundesweite Informationen kannst Du Dich im Fishing-King ANGELSCHEIN-RATGEBER umsehen.

Die wichtigsten Informationen kurz & kompakt

Fischereischeinpflicht?ja
Gibt es Ausnahmen bei der Fischereischeinpflicht?nein
Jugendfischereischein möglich?nein 
Mindestalter Fischerprüfung13 Jahre / Ausstellung Fischereischein ab 14. Geburtstag 
Kosten Fischereischein:Vorbereitungskurs: Fishing-King-Onlinekurs: 127 €
oder
Einwöchiger Kompaktkurs: ca. 100 € 
Angelpraktikum (Kosten eines Tageserlaubnisscheins): ca. 15 - 20 €
Fischerprüfungsgebühr: 100 € (ab 18 Jahren) / 50 € (bis 17 Jahre)
Ausstellung Fischereischein: 13 € Einjahresfischereischein
oder 56 € Fünfjahresschein

Wer ist zuständig?Fischereiverband Saar KöR
Vorbereitungskurs vorgeschrieben?Zur Prüfungszulassung ist ein Vorbereitungskurs (Online- oder Präsenzkurs) nachzuweisen
Wie häufig finden Prüfungen statt?Termine im Saarland finden regelmäßig (meist monatlich) statt. Nachzusehen sind sie hier
Gültigkeit Fischereischein​1 bzw. 5 Jahre
FischereiabgabeFischereiabgabe ist in der Gebühr für die Ausstellung/Verlängerung enthalten: 1 Jahr 13€ bzw. 5 Jahre 56€

Das musst Du wissen

Um legal angeln zu können, benötigst Du in fast allen Fällen einen Fischereischein (oder auch Angelschein). Um diesen zu bekommen, musst Du die Fischerprüfung erfolgreich abschließen. Den Schein kannst Du Dir ab Deinem 14. Geburtstag ausstellen lassen, an der Prüfung kannst Du allerdings bereits ab dem 13. Lebensjahr teilnehmen. 

Die Prüfungstermine finden regelmäßig in ganz Saarland statt. Um daran teilzunehmen, solltest Du Dich gut darauf vorbereiten, damit Du direkt bestehst. Außerdem benötigst Du einen entsprechenden Teilnahmenachweis vom Fischereiverband Saar.

Schritt für Schritt zum Angelschein

Vorbereitungskurs


Die Fischerprüfung hat es ganz schön in sich. Es erwarten Dich rund 225 Fragen aus fünf verschiedenen, komplexen Themengebieten (Allgemeine Fischkunde, spezielle Fischkunde, Gewässerkunde, Gerätekunde und Fischereirecht). Damit Du an der Prüfung teilnehmen kannst, musst Du die Teilnahme an einem Vorbereitungskurs nachweisen können. Das kannst du online oder über einen klassischen Präsenzlehrgang.

Fishing-King Onlinekurs Angelschein Kiel

Bequem am Laptop für die Fischerprüfung lernen mit dem Onlinekurs von Fishing-King

Option 1: Onlinekurs

Flexibel und modern lernen: das kannst Du mit dem Fishing-King Onlinekurs! Er bietet Dir die Möglichkeit, ganz in Deinem eigenen Tempo zu lernen und Dir die Themen selbst einzuteilen. 

Mit 70 qualitativ hochwertigen HD-Videos wird Dir alles vermittelt, das Du für die Fischerprüfung benötigst. Unter diesen Videos findest Du die wichtigsten Informationen noch einmal zusammengefasst, sodass Du jederzeit nachlesen kannst und die Fakten schneller finden kannst. Im Anschluss kannst Du Dein Wissen mit Übungsfragen unter Beweis stellen. 

Wann bist Du bereit für die Prüfung? Diese Frage kannst Du Dir dank der Probeprüfungen selbst beantworten. So behältst Du Deinen Lernfortschritt auch optimal im Blick. Außerdem sorgt der Rutenbausimulator dafür, dass Du auch einen Einblick in die Praxis bekommst. Hier lernst Du die wichtigsten Montagen für die gängigsten Angelmethoden kennen. 

Die offizielle Fishing-King App verfügt über einen Offline-Modus. Du kannst folglich von Deinem Mobilgerät überall auf die Lerninhalte zugreifen. 

Kosten: 127 €

Option 2: Kompakt-Vorbereitungskurs

Wenn Du zeitlich flexibel bist und gern vor Ort gemeinsam mit anderen Angelanfängern lernen möchtest, sind Präsenzkurse ideal für Dich. Die saarländischen Angelvereine bieten diese als einwöchige Kompaktkurse an, zu deren Terminen Du erscheinen musst. Hier ist das Praktikum, das Du für die Zulassung zur Prüfung benötigst, bereits enthalten. 

Termine findest Du beim Fischereiverband Saar. Weitere Informationen zu den Lehrgangsterminen und -orten kannst Du Dir einfach downloaden

Kosten: je nach Anbieter rund 100 € 

Fischerprüfung

Im Saarland besteht Die Fischerprüfung lediglich aus einem theoretischen Teil und einem Pflichtpraktikum. Du erhältst einen Fragebogen - für jeder Frage sind bereits drei Antwortmöglichkeiten vorgegeben (Multiple-Choice-Test). Davon ist allerdings nur eine Antwort korrekt.

Das Praktikum kannst Du vor Deiner Prüfung bei einem der Mitgliedsvereine des FV Saar absolvieren - oder bequem am Prüfungstag. Hier erhältst Du eine genaue Unterweisung für die Verwendung der Fanggeräte, dem waidgerechten Betäuben und Töten und eine Einführung in die wichtigsten Gesetze. So wird sichergestellt, dass Du ein naturschützender Angler wirst. Das Praktikum dauert circa 2 bis 3 Stunden und Du benötigst einen Erlaubnisschein (Tageskarte) für das Gewässer (i.d.R. 20 Euro).

Anmelden kannst Du Dich einfach über unseren Onlinekurs. Wenn Du Dich für den Präsenzkurs entschieden hast, erfolgt Deine Anmeldung über eine Geschäftsstelle des FV Saar in Deiner Nähe, darüber informiert Dich dann Dein Kursleiter.

Die Fischerprüfung im Saarland beinhaltet 5 Themen:

  • Allgemeine Fischkunde
  • Spezielle Fischkunde
  • Gewässerkunde
  • Gerätekunde
  • Fischereirecht

In der Prüfung musst Du insgesamt 60 Fragen beantworten. Das sind demnach 12 Fragen aus jedem Themengebiet. Dafür hast Du insgesamt zwei Stunden Zeit. Aber keine Angst, dank des Multiple-Choice-Verfahrens ist das kein Problem und Du solltest bereits früher fertig sein.

Bestanden hast Du, wenn mindestens 45 Fragen korrekt beantwortet sind.

Prüfungsorte im Saarland

Du kannst an allen Prüfungsterminen im Saarland teilnehmen, sollte zu Deiner gewünschten Zeit keiner in Deiner nähe angeboten werden. 

Prüfungsorte sind zum Beispiel Merzig, Dillingen, Hom-Einöd und Breitfurt.

Alle aktuellen Prüfungstermine findest Du hier

Fischereischein

Im Saarland kannst Du Dir den Fischereischein direkt nach der Prüfung ausstellen lassen. Das ist bisher einzigartig in Deutschland, da der Fischereiverband Saar als Körperschaft öffentlichen Rechts befugt ist. Bei Deiner Prüfungsanmeldung gibst Du direkt an, ob Du den Fischereischein für ein oder fünf Jahre ausgestellt haben möchtest. Nach dieser Zeit kannst Du Deinen Schein beim FV-Saar wieder verlängern.

Das kostet Dich 13 Euro für ein Jahr oder 56 Euro für fünf Jahre. Die Fischereiabgabe ist bereits enthalten.

Für die Ausstellung des Fischereischeins benötigst Du:

  • zwei aktuelle Lichtbilder
  • Personalausweis
  • Gebühr für die Ausstellung des Fischereischeins (13 bzw. 56 Euro) passend in bar
  • Bei Minderjährigen ist eine Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten nötig

Ausstellung des Fischereischeins in Homburg:

Kreisstadt Homburg
Am Forum 5
66424 Homburg

Telefon:  06841 - 101-0 (Zentrale)
               0800 - 66424 - 00
Fax:        06841 - 101 555
Email:     stadt@homburg.de

Öffnungszeiten:

Montag: 8:30 - 12:00 und 14:00 - 15:45 Uhr
Dienstag: 8:30 - 12:00 und 14:00 - 15:45 Uhr
Mittwoch: 8:30 - 12:00 und 14:00 - 15:45 Uhr
Donnerstag: 8:30 - 12:00 und 14:00 - 15:45 Uhr
Freitag: 8:00 - 13:00 Uhr

Fishing-King-University Angelkurs Forelle

In der Fishing-King-University vermitteln bekannte Angelprofis als Dozenten alles Know-how für einen erfolgreichen Einstieg in die Angelei.

Und dann?!

Um legal angeln zu können, benötigst Du einen Erlaubnisschein für das jeweilige Gewässer. Diesen erhältst Du beim Eigentümer/Pächter, der Verwaltung oder auch in lokalen Angel- und Zoogeschäften. 

Beachte, dass Du sowohl Deinen Angelschein als auch den Erlaubnisschein stets mit Dir führen musst.

Auf dem Erlaubnisschein findest Du auch immer die jeweilig geltenden Bestimmung für das Gewässer wie zum Beispiel Schonbestimmungen, an die Du Dich halten musst.

Dann ab ans Wasser! 
Nach der Prüfung fängt das Lernen erst so richtig an. Von der Theorie direkt in die Praxis - da muss man auch noch nicht alles können. Damit Du allerdings nicht die Freude an Deinem neuen Hobby verlierst, kannst Du in einen Angelverein in Deiner Nähe eintreten. Hier genießt Du exklusive Gewässer und kannst Dich mit anderen Anglern austauschen. Da sind bestimmt viele interessante Geschichten dabei und Erfahrungen, die Dir viel beibringen können.

Wenn Dir unser Onlinekurs gefallen hat, ist die Fishing-King-University auch etwas für Dich. Namhafte Angelexperten wie Uli Beyer, Jörg Strehlow uvm. unterrichten Dich als Video-Dozenten und helfen Dir bei der Spezialisierung auf bestimmte Zielfische. 

100% Lernspaß - 250% Garantie!

Ganz egal wie schwer die Prüfung auch ist - Du wirst sie mit dem Fishing-King Onlinekurs bestehen. Denn da bereiten wir Dich ausführlich auf alle Eventualitäten vor. 

Das garantieren wir Dir - zu 250%.
Aber was ist damit gemeint? Hast Du den Kurs durchgearbeitet, wird Dir ein Zertifikat freigeschaltet, das Dir das beweist. Solltest Du dann die Fischerprüfung nicht bestehen, erstatten wir Dir nicht nur Deine Prüfungsgebühr, sondern zahlen Dir auch die doppelte Kursgebühr zurück.

250% Prüfungs-Erfolgs-Garantie Siegel