ASV Orscholz Fischerprüfung Saarland Fishing-King Onlinekurs

Prüfungen Hand in Hand organisiert

Die Prüfungsorganisation im Saarland ist in vieler Hinsicht beispielhaft. Schon die Termindichte bei den Fischerprüfungen zeigt, dass hier die Nachfrage der Angelschein-Aspiranten den Maßstab setzt.

Anderswo haben angehende Angler nicht selten nur ein- bis zweimal im Jahr die Möglichkeit, ihre Fischerprüfung abzulegen. Der prüfungsverantwortliche Fischereiverband Saar organisiert indes (fast) jeden Monat mindestens eine Fischerprüfung im Saarland. Im vergangenen Sommer gab es sogar fast wöchentlich Termine! Das kommt bei den Fischereischein-Anwärtern sehr gut an.

Fischerprüfung Saarland Fischereischein Fishing-King

Endlich am Ziel: Nach der bestandenen Fischerprüfung können die Fischereischeine direkt ausgestellt werden.

Angebotslücke bei der Fischereiausbildung geschlossen

Seit Juni 2017 hat der FV Saar nun schon die Online-Vorbereitung von Fishing-King als Option in sein Kursangebot integriert. Die bisherigen Erfahrungen waren durchweg positiv. Eine Erkenntnis aus der Neuerung war, dass zuvor viele Menschen zwar Interesse am Angelschein hatten, aber aus verschiedensten Gründen nicht die klassischen Präsenzkurse nutzen konnten. Diese Lücke hat der Verband durch die Kooperation mit Fishing-King geschlossen, was sich auch in den Anmeldezahlen zur Angelprüfung niederschlägt. Und auch die durchweg guten Prüfungsleistungen überzeugen.

Doch wie ist es möglich, dass in einem so kleinen Bundesland organisatorisch das gelingt, wovon Bewohner anderer Bundesländer nur träumen können? Zum einen liegt es vermutlich daran, dass im Saarland nach der dortigen Fischereigesetzgebung der Landesfischereiverband Saar mit der Durchführung der Prüfung beauftragt ist. Dies handhaben aber auch einige andere Bundesländern so. In den übrigen Bundesländern haben die Behörden (Untere Fischereibehörde) die Organisation und Abnahme der Fischerprüfungen inne.

Großes Engagement der Mitgliedsvereine

Der Hauptgrund für das gute Gelingen liegt jedoch sicher in der engen Zusammenarbeit des FV Saar mit seinen Mitgliedsvereinen. Diese übernehmen als Gastgeber umschichtig die Rahmenorganisation der jeweiligen Prüfungstage. Durch das Zur-Verfügung-stellen ihrer Räumlichkeiten decken die Angelvereine eine wichtige organisatorische Hürde ab. Darüberhinaus stellen die Vereine ihre „Manpower“ zur Verfügung. Sei es bei der Durchführung der Angel-Praktika am Vereinsgewässer, durch zugelassene Prüfer und Beisitzer oder in Form von Bewirtung mit Getränken etc.

Ob online oder klassisch – Praxis ist bei der Prüfungsvorbereitung immer mit dabei

Natürlich ist für „die Lizenz zum Angeln“ viel Theorie rund um Fische, Natur und Gesetze nötig. Letztlich müssen die angehenden Angler aber auch den praktischen Umgang mit den Fanggeräten und das waidgerechte Versorgen des Fangs erlernen. Dies geschieht – vor allem bei den klassischen Vorbereitungskursen – im Vorfeld der Prüfung. Die Praktikumsbescheinigung legitimiert die Angelkursteilnehmer zum Fischen in Begleitung von Fischereischeininhabern und sorgt gleichzeitig für einen Versicherungsschutz.

Angel-Praktikum Saarland Fischerprüfung

Beim Angelpraktikum vermittelt Erwin Schwarz den Prüfungsteilnehmern das wichtigste Wissen zum Umgang mit den Fanggeräten, dem waidgerechten Versorgen des Fangs und wichtigen Gesetzen.

Für Onlinekursteilnehmer schuf der FV Saar in Abstimmung mit seinen Mitgliedern eine alternative Möglichkeit. Hier kann das Praktikum auch am Prüfungstag absolviert werden. Dabei findet zuerst die schriftliche Prüfung statt. Im Anschluss wird am gleichen Ort das Praktikum durchgeführt. Denn mitunter haben die Prüflinge eine weitere Anfahrt und sind dankbar für diese Erleichterung.

 

Fischerprüfung Termine 2019 Saarland Fishing-King

Das Praktikum ist immer verbindlicher Bestandteil der Fischerprüfung im Saarland. Jedoch ist es selbst kein inhaltlicher Prüfungsteil, der über Bestehen oder Nichtbestehen entscheidet. So können sich die Teilnehmer ohne Anspannung ausführlich in die Praxis einweisen lassen. Das wird von allen stets gerne genutzt und sehr geschätzt. Auch bei dieser Aufgabe leisten die Vereinsmitglieder mit großem Engagement eine wertvolle Arbeit.

Prüfungstermine 2019 stehen fest

Im Saarland besteht als einzigem Bundesland die Möglichkeit, sich nach bestandener Fischerprüfung direkt den bundesweit gültigen Fischereischein ausstellen zu lassen. Hierbei muss allerdings beachtet werden, dass in manchen Bundesländern vom jeweiligen Fischereigesetz ein Wohnortprinzip geltend gemacht wird, das Fischereischeine anderer Bundesländer nur anerkennt, wenn deren Inhaber zum Zeitpunkt der Prüfung nicht im Geltungsbereich dieses Fischereigesetzes gemeldet war.

Wer vorhat, im kommenden Jahr 2019 die Fischerprüfung im Saarland abzulegen, hat jetzt schon alle Termine vorliegen und kann bereits entsprechend planen. Über die Fishing-King Onlineakademie gelingt die Vorbereitung ortsunabhängig und im eigenen Tempo. Zudem ist die Prüfungsanmeldung beim FV Saar direkt online über ein eigenes Formular in der Onlineakademie möglich.