Angelschein Gladbeck – Alles Wissenswerte auf einen Blick

Angeln in Gladbeck ist in der näheren Umgebung (bis zu 25 km) in rund 90 Gewässern und Gewässerstrecken möglich. Beliebt sind besonders die Weiher „Nordparkteich“, „Ehrenmalteich“ oder der „Schlossteich“. Hier findest Du beispielsweise den Flussbarsch, Zander, Schleie oder Hecht. Alles Wissenswerte über die regionalen Fischarten lernst Du während der Vorbereitung auf Deine Fischereiprüfung für den Angelschein in Gladbeck.

Da Du nur mit einem gültigen Angelschein in Gladbeck angeln gehen kannst, zeigen wir Dir in unserem beliebten Online-Kurs alle für die Prüfung und das Angeln in Gladbeck notwendigen Vorschriften.

Zu den nützlichen Tipps, die Du für das legale Angeln in Gladbeck berücksichtigen musst, gehören beispielsweise:

  • ​Allgemeine Hinweise für das Angeln in Gladbeck
  • ​Wie Du den Angelschein in Gladbeck online machen kannst
  • ​Alles zur Fischerprüfung Gladbeck wie Theorie und Praxis, Termine und Prüfungsorte
  • Welche Prüfungsthemen die Fischerprüfung für den Angelschein in Gladbeck beinhaltet
  • ​Wie der Fishing-King Online-Vorbereitungskurs für den Angelschein in Gladbeck funktioniert
  • Wo und wie Du nach der bestandenen Prüfung Deinen Fischereischein in Gladbeck beantragen und abholen kannst

Angelschein ​​Gladbeck – das Wichtigste im Überblick


Besteht beim Angeln eine Pflicht für den Fischereischein? Ja, Du benötigst für das Angeln einen gültigen Angelschein in Gladbeck.


Art der Prüfung: Die Prüfung in Nordrhein-Westfalen besteht aus einem theoretischen sowie einem kurzen praktischen Teil.


Vorbereitungskurs: Eine der besten Optionen zur Vorbereitung bietet Dir der Online-Kurs von Fishing-King.


Was kostet der Angelschein in Gladbeck mit dem Online-Kurs von Fishing-King?


  • ​360° Onlinekurs Angelschein NRW: 149,95 EUR
  • Fischerprüfung: 50 EUR (zu bezahlen an die Untere Fischereibehörde)
  • Ausnahmegenehmigungen für Prüfung in einer anderen Stadt: 15 EUR
  • Fischereischein für 1 oder 5 Jahre:
    Fischereischein für 1 Jahr: 16 EUR / für 5 Jahre: 48 EUR
  • Jugendfischereischein 8 EUR
  • Fischereiabgabe: 8 EUR

Zuständig für die Fischerprüfung:  Die Fischerprüfung ist bei der unteren Fischereibehörde, in deren Bezirk der Antragsteller seinen ständigen Wohnsitz hat, abzulegen, also bei der Stadt Gladbeck.


Zuständig für die Ausstellung des Angelscheins nach der Fischerprüfung: Untere Fischereibehörde, Neues Rathaus, Bürgeramt, Willy-Brandt-Platz 2, 45964 Gladbeck.


Voraussetzungen für den Jugendfischereischein: Nach § 32 Landesfischereigesetz können sich Jugendliche, die das 10. aber noch nicht das 16. Lebensjahr vollendet haben, einen Jugendfischereischein ausstellen lassen. Eine Fischerprüfung ist dafür nicht notwendig. Damit können sie unter der Aufsicht eines Fischereischeininhabers angeln in Gladbeck!


​1. Begriffserklärungen zum Angelschein in ​​Gladbeck

Zunächst sollten wir die folgenden wichtigen Begriffe klären:

  • ​Fischerprüfung (Angelprüfung) in Gladbeck
  • ​Fischereischein (Angelschein NRW) in Gladbeck
  • ​Fischereierlaubnis (Angelkarte) in Gladbeck

Nach einer ausreichenden Vorbereitung (am besten mit dem Online-Kurs von Fishing-King) legst Du zunächst die staatliche Fischerprüfung in Gladbeck ab. Sie wird auch „Angelprüfung“ genannt.

Wenn du diese Angelprüfung bestanden hast, erhältst Du ein Zeugnis, mit dem Du im zuständigen Rathaus Deinen Angelschein in Gladbeck beantragen und abholen kannst. Er wird auch „Fischereischein“ genannt.

Damit kannst Du Dir jetzt für jedes Gewässer rund um Gladbeck eine Fischereierlaubnis (Angelkarte) kaufen. Diese benötigst Du, um legal in Gladbeck angeln gehen zu können.

Unser Tipp: Warum schenkst Du Deinen Freunden nicht einen Fishing-King-Kursgutschein? Damit könnt ihr euch gemeinsam vorbereiten und dann mit einem gültigen Angelschein in Gladbeck angeln gehen.

Angelschein Gladbeck

​2. Notwendige Schritte zum Erhalt Deines Angelscheins in ​​​Gladbeck

​Zum Erhalt des Angelscheins in Gladbeck musst Du nur drei Schritte befolgen:

​Schritt 1: Vorbereitung​ mit abschließender Prüfung

Jedes Bundesland hat eigene Vorgaben, was den Präsenzunterricht vor Ort oder einen Praxistag betrifft. NRW ist zum Glück recht unkompliziert, die Art der Vorbereitung kannst Du frei wählen. Du kannst dich also auch mit dem Online-Kurs von Fishing-King auf die Prüfung für Deinen Angelschein in Gladbeck ideal vorbereiten.

Bei unseren Online-Kursen lernst Du alles, was für die staatliche Fischerprüfung Gladbeck wichtig ist. So bist Du bestens auf alle Fragen der Prüfung vorbereitet und kannst Dich schon auf Deinen Angelschein für Gladbeck freuen. Weitere Infos zum Angelschein in Gladbeck online machen bekommst Du weiter unten. Unsere Online-Kurse beschränken sich allerdings nicht darauf, Dich einfach nur für die Prüfung vorzubereiten, die du zum Erhalt des Angelscheins in Gladbeck ablegen musst. Vielmehr steht Dir nach dem Bestehen der Prüfung beim Einstieg ins Angeln nichts mehr im Weg. Dein erstes großes Angelabenteuer mit einem legalen Angelschein in Gladbeck wartet nur auf Dich!

Melde Dich einfach bei der Fischereibehörde zur Fischerprüfung in Gladbeck an und absolviere die Fischerprüfung. Diese ist in jedem Bundesland etwas anders, aber mit einem Kurs von ​Fishing-King bist Du für jede Prüfung in jedem Bundesland super vorbereitet. Dabei helfen Dir unter anderem offizielle Prüfungsfragen und Probeprüfungen.

Die Prüfungen unterscheiden sich auch daran, ob es nur Theorie oder nur Praxis oder beide Bereiche zu absolvieren gibt. In Nordrhein-Westfalen musst Du für Deinen Angelschein in Gladbeck eine dreiteilige Prüfung in Theorie (1) und Praxis (2) bestehen.

​Schritt 2: Angelschein in ​​Gladbeck bei der Stadtverwaltung abholen

Wenn Du die Fischerprüfung in Gladbeck erfolgreich bestanden hast, bekommst Du Dein Fischerprüfungszeugnis ausgehändigt, mit dem Du anschließend im Rathaus, im Bürgeramt der Stadt Gladbeck den Fischereischein Gladbeck (oder Angelschein Gladbeck) persönlich beantragen und abholen kannst.

Mitzubringen sind: Ausweis (Kinderausweis), aktuelles Lichtbild, Prüfungszeugnis.

Hier bekommst Du entweder einen Jahresschein für 16 EUR, einen Fünfjahresschein für 48 EUR oder einen Jugendfischereischein für 8 EUR.

Für den Antrag auf den Jugendfischereischein müssen die Kinder gemeinsam mit einem Erziehungsberechtigten erscheinen.

​Schritt 3: Fischereierlaubnis / Angelkarte für das Wunschgewässer beschaffen​

Mit Deinem Fischereischein in Gladbeck (Angelschein in Gladbeck) hast Du schon den ersten Teil Deiner wichtigen Dokumente in der Tasche. Doch noch kannst Du damit nicht legal Angeln in Gladbeck. Was Dir jetzt noch fehlt ist die Fischereierlaubnis (auch Angelkarte oder Fischereierlaubnisschein genannt) für das Gewässer, in dem Du angeln möchtest.

Die Fischereierlaubnis ist lt. § 31 LFischG NRW vorgeschrieben. Es gibt allerdings auch einige Ausnahmen, beispielsweise wenn Du ein Berufsfischer oder Eigentümer eines Privatgewässers bist.

Die Angelkarte in Gladbeck enthält verschiedene vorgeschriebene Angaben nach § 38 LFischG):

  • ​Der Name des zum Abschluss des Fischereierlaubnisvertrags Berechtigten samt Unterschrift
  • ​Name und Adresse des Inhabers des Erlaubnisscheins
  • ​Ausstellungsdatum und Gültigkeitsdauer
  • ​Bezeichnung des Gewässers oder der Gewässerstrecke, auf die sich die Erlaubnis bezieht
  • ​Angabe über die zugelassenen Fanggeräte oder Fahrzeuge

Deine Angelkarte in Gladbeck ist an verschiedenen Verkaufsstellen (häufig sogar online) erhältlich, beispielsweise bei den örtlichen Vereinen (z. B. Angelfreunde Gladbeck e.V.), Angelgeschäften oder Tankstellen.

Beim Kauf des Fischereierlaubnisscheins musst Du immer Deinen gültigen Angelschein für Gladbeck vorlegen. Die Angelkarte in Gladbeck (Fischereierlaubnis Gladbeck) ist für unterschiedliche Zeiträume erhältlich: entweder nur als Tageskarte, aber auch als Wochen-, Monats- oder Jahreskarte. Entsprechend sind auch die Preise pro Karte und Gewässer sehr unterschiedlich.


Gewässer-Beispiele:

Rund um Gladbeck gibt es sehr viele beliebte Gewässer (Weiher), für die die Angelfreunde Gladbeck e.V. zuständig sind. Dort bekommst Du weitere Infos oder die benötigte Angelkarten.

Beispiele dafür sind folgende Weiher:

  • ​Brillenteich (Baggersee, Ellinghorst)
  • ​Ehrenmalteich (Ellinghorst)
  • ​Hürkampteich (Butendorf)
  • ​Nordparkteich
  • ​Quälingsteich (Rentfort)
  • ​Schlossteich (Ellinghorst)
  • ​Stenzteich (Butendorf)

Wichtig: Es finden regelmäßige Kontrollen beim Angeln in Gladbeck statt, bei denen geprüft wird, ob Du Deinen Angelschein für Gladbeck sowie Deine Angelkarte (Fischereierlaubnisschein) für das Angelgewässer auch bei dir hast. Wenn Du keine besitzt oder Dich weigerst, die Dokumente vorzuzeigen, kostet Dich das ein saftiges Bußgeld bis zu 5.000 EUR.


​3. Welche rechtlichen Voraussetzungen gibt es für den Angelschein in ​​Gladbeck?

Jedes Bundesland regelt in seinem Landesfischereigesetz sowie weiteren Verordnungen sowohl das Angeln als auch die Voraussetzungen für den Erwerb des Angelscheins in Gladbeck und den Ablauf der Prüfungen. Für Deine Prüfung ist es wichtig, dass Du diese Rechtverordnungen ebenfalls kennst.

Wichtige Gesetze, die den Angelschein in Gladbeck und die Fischereiprüfung Gladbeck betreffen, sind beispielsweise:

  • ​das Landesfischereigesetz (LFischG)
  • ​die Landesfischereiverordnung (LFischVO)
  • die Verordnung über die Fischerprüfung NRW

Darin steht alles, was Du zum Thema Fischereischein wissen musst, also auch wann und wie Du ihn bekommst und wann Du keinen bekommen kannst („Versagungsgründe“, § 33 LFischG). Auch viele wichtige Hinweise über den Fischschutz oder die Schonzeiten der Fischarten sind darin enthalten. Infos über die Prüfung und den Ablauf sowie den Inhalt findest Du in der Verordnung über die Fischerprüfung für den Angelschein in Gladbeck.

Aber keine Panik! In unseren beliebten Vorbereitungskursen kommen auch rechtliche Fragen vor, die Dich perfekt auf diesbezügliche Prüfungsfragen vorbereiten. Du musst Dir also überhaupt keine Sorgen machen. Wenn Du Dich erst mal damit beschäftigst, sind diese Dinge ganz einfach. Ein paar Beispiele gefällig? Gerne!

Folgende rechtliche Eckdaten solltest Du kennen:

§ 31 LFischG regelt das Mindestalter von 14 Jahren, um die Fischerprüfung in Gladbeck ablegen zu dürfen.

§ 32 LFischG regelt die Altersgrenze für den Jugendfischereischein. Denn Kinder zwischen 10 und 16 können den Jugendfischereischein ohne Prüfung, dürfen aber nur in Begleitung eines Inhabers des Fischereischeines angeln.

§ 33 LFischG regelt die Gründe, aus denen Du keinen Fischereischein bekommen darfst, beispielsweise als verurteilter Tierquäler.

§ 34 LFischG zählt auf, welche Gültigkeitsdauer beim Fischereischein möglich ist (1 und 5 Jahre).

§ 35 LFischG besagt, dass die Gemeinden für die Fischereischeine zuständig sind.

§ 36 LFischG legt fest, dass die Stadt die Gebühren für den Angelschein Gladbeck erhebt.

Übrigens: In unserem Angelschein-Shop findest Du hilfreiches Lernmaterial und tolles Zubehör sowie T-Shirts und vieles mehr!

​3.1 Welche Sachgebiete musst Du für den Angelschein in ​​​Gladbeck beherrschen?

Das Landesfischgesetz schreibt in § 31 (6) LFischG folgende Kenntnisse für die Fischerprüfung vor:

  • ​über die Fische
  • ​über Fanggeräte und deren Gebrauch
  • ​über die Behandlung gefangener Fische
  • ​über die fischereirechtlichen und tierschutzrechtlichen Vorschriften

Die Theorie besteht aus einem Multiple Choice Test, die Praxis aus der Fischbestimmung sowie dem waidgerechten Zusammenbau eines Angelgeräts. Alle Details zur Prüfung erklären wir Dir weiter unten.

​3.2 Welche Voraussetzungen und Unterlagen sind für die Prüfung notwendig?​

Den Angelschein in Gladbeck darfst Du zwar laut Gesetz erst mit dem vollendeten 14. Lebensjahr erhalten, Du darfst Dich aber schon mit 13 Jahren darauf vorbereiten.

Neben dem Alter ist auch der Gesundheitszustand wichtig, um die Fischerprüfung in Gladbeck ablegen zu dürfen. Personen, die die Prüfung nicht ablegen dürfen, sind gemäß § 33 LFischG / §4 der Fischerprüfungsordnung Personen mit psychischen Krankheiten oder geistigen und seelischen Behinderung. Diese haben allerdings die Möglichkeit, einen Sonderfischereischein nach § 32a LFischG zu erhalten und damit unter Aufsicht angeln zu gehen.

Die Zulassung zur Fischerprüfung in Gladbeck ist außerdem vom rechtzeitigen Eingang des Antrags abhängig. Diesen musst Du mindestens einen Monat vor Prüfungsbeginn zusammen mit dem Beleg über die Zahlung der Prüfungsgebühr bei der Unteren Fischereibehörde (der Stadt Gladbeck) einreichen.

Wo und wann findet die Prüfung statt?

Grundsätzlich muss die Prüfung bei der zuständigen Unteren Fischereibehörde an Deinem Wohnort abgelegt werden (§ 3 (3) S. 1 Fischerprüfungsordnung). Alle Adressen für die Prüfungsorte der Fischerprüfung NRW findest Du auf unserer Webseite.

In NRW kannst Du übrigens die Prüfung anstatt in Deiner Heimatstadt auch in einer anderen Stadt ablegen, wenn Du eine Ausnahmegenehmigung dafür beantragst. Sie kostet derzeit 15 EUR.

Alle Termine für die Fischerprüfung zum Erhalt des Angelscheins in Gladbeck und weiteren Städten in NRW findest Du auf unserer Webseite.

​3.2.1 ​​Online noch einfacher zum Angelschein in Gladbeck

Es ist ganz leicht, den Angelschein in Gladbeck zu erhalten, wenn Du Dich online mit unserem Kurs vorbereitet hast!

Bei dem Vorbereitungslehrgang für die Fischerprüfung Gladbeck handelt es sich um den offiziellen Fishing-King Onlinekurs zum Erwerb des Angelscheins in Nordrhein-Westfalen. Alles Wichtige darüber findest Du unter dem Link „Nordrhein-Westfalen Angelschein machen“.

Warum solltest Du den Kurs bei Fishing-King machen?

Wir sind aus verschiedenen Gründen die beste Wahl für Dich!

Fishing-King ist:

  • ​Offizieller Partner des Rheinischen Fischereiverbands
  • ​Offizieller Partner des Landesfischereiverbands Westfalen-Lippe

Fishing-King bietet:

  • ​14 Tage Rückgaberecht
  • ​Die Möglichkeit der Förderung sozial benachteiligter Kinder (Kooperation zwischen Fishing-King und Royal Fishing Kinderhilfe e.V.)

Außerdem spenden wir 10% der Gewinne für Natur- und Tierschutzprojekte!

Dazu kommen noch weitere Vorteile, die wir Dir im nächsten Abschnitt aufzählen.

3.2.2 Welchen Vorteil bietet dieser Onlinekurs für den Angelschein in ​Gladbeck?

Wenn Du den Angelschein in Gladbeck online machen möchtest, bringt Dir das weitere Vorteile wie:

  • ​Du hast keine An- und Rückfahrt zum Präsenzkurs (Zeit- und Kostenersparnis)
  • ​du kannst bei flexibler Zeiteinteilung und örtlich ungebunden lernen
  • ​wir bieten gut strukturierte, moderne Lernmaterialien
  • ​alle Lektionen lassen sich beliebig oft wiederholen
  • ​der komplette Kurs ist innerhalb eines Monats leicht zu bewältigen
  • ​inklusive Premium-App für alle Endgeräte (PC, Tablet, Laptop, Smartphone)
  • ​mit Prüfungs-Erfolgs-Garantie!

Was beinhaltet unser 360° Onlinekurs Angelschein NRW?

  • ​Ausführliche Lernmaterialien
  • ​Offizielle Prüfungsfragen und Fischbilder für die Prüfungen 2020/21
  • ​Gerätebau-Simulator
  • ​Prüfungssimulator
  • ​Trainer Support
  • ​Über 69 Tutorial-Videos
  • ​Und vieles mehr!

(Übrigens: Wir haben stets neue spannende Videos für Dich auf unserem YouTube-Kanal!)

Dank des tollen Kursaufbaus kannst Du das Lernpensum spielend leicht innerhalb eines Monats bewältigen. Das zeigen Dir auch die Erfahrungsberichte anderer zufriedener Kunden.

​3.3 Welchen Inhalt hat die Fischerprüfung in ​Nordrhein-Westfalen?

Alles Wichtige zur Prüfung für den Angelschein in Gladbeck ist in der Fischerprüfungsordnung genau aufgeführt. Daher fassen wir die Infos hier nur kurz für Dich zusammen:

Bestandteile der Theorie:

  • ​Allgemeine Fischkunde
  • ​Spezielle Fischkunde
  • ​Gewässerkunde und Fischhege
  • ​Natur- und Tierschutz
  • ​Gerätekunde
  • ​Gesetzeskunde

Aufgaben des Praxisteils:

  • ​Bildtafeln zur Fischbestimmung
  • ​Waidgerechter Zusammenbau eines Angelgeräts nach Wahl des Prüfungsausschusses
  • ​Außerdem kann der Ausschuss verschiedene Fragen dazu stellen

Eckdaten zur Prüfung:

1. Multiple Choice Fragebogen:

  • ​Prüfungszeit: 90 Minuten
  • ​Prüfungsfragen: 60 Fragen aus 6 Themengebieten
  • ​Prüfungsthemen: Allgemeine Fischkunde, Spezielle Fischkunde (Fischkrankheiten), Gewässerkunde und Fischhege, Natur- und Tierschutz, Gerätekunde und Gesetzeskunde
  • ​Die Fischerprüfung gilt mit 45 richtigen Antworten als bestanden

2. Fischkarten

  • ​Du bekommst 6 von 49 möglichen Fischkarten vorgelegt, die Du benennen sollst
  • ​Mit 4 richtig erkannten Fischen hast Du diesen Teil bestanden

3. Angelrute zusammenbauen

  • ​Prüfungszeit: 15 Minuten
  • ​Prüfungsaufgabe: Du musst eine von 10 möglichen Angelruten waidgerecht zusammenbauen
  • ​Der Prüfungsteil gilt mit 25 von 28 möglichen Punkten als bestanden

Auf alle Punkte, die in der Fischerprüfung Gladbeck auf Dich zukommen, bereitet Dich unser Onlinekurs perfekt vor. Daher musst Du Dir überhaupt keine Sorgen machen. Darauf, dass Du den Kurs ganz sicher bestehst, geben wir Dir sogar eine Erfolgs-Garantie! Deinem Angelschein für Gladbeck steht also nichts mehr im Weg.

​3.3.1 Was kostet die Fischerprüfung?

Bei Fishing-King lernst Du alles Wichtige für die Fischerprüfung in Gladbeck ganz bequem im Online-Kurs. Für diese Prüfung und den Angelschein in Gladbeck musst Du insgesamt folgende Kosten einkalkulieren:

  • ​360° Onlinekurs Angelschein NRW: 149,95 EUR
  • ​Fischerprüfung: 50 EUR (zu bezahlen an die Untere Fischereibehörde)
  • ​Ausnahmegenehmigungen für Prüfung in einer anderen Stadt: 15 EUR
  • ​Fischereischein für 1 Jahr: 16 EUR
  • ​Fischereischein für 5 Jahre: 48 EUR
  • ​Jugendfischereischein 8 EUR
  • ​Fischereiabgabe: 8 EUR

​3.3.2 ​Wann findet die Fischerprüfung für den Erhalt des Angelscheins in Gladbeck statt?

Normalerweise findet die Fischerprüfung in Gladbeck einmal pro Jahr bei der Unteren Fischereibehörde statt. Infos über alle Prüfungsorte inklusive den aktuellen Terminen für die Fischerprüfung findest Du auf unserer Webseite.

Unterlagen für die Zulassung zur Prüfung:

  • Antrag auf Zulassung zur Fischerprüfung
  • ​Einzahlungsbeleg über die entrichteten Gebühren (50 EUR)

Angelschein Gladbeck

​4. Angelschein in ​​Gladbeck abholen – wie und wo? ​

Den Angelschein in Gladbeck kannst Du mit wenig Aufwand bei der Stadt Gladbeck beantragen. Sie ist als Untere Fischereibehörde für die Ausstellung des Angelscheins in Gladbeck zuständig. Dort bekommst Du Deinen Fischereischein in Gladbeck ausgehändigt.

Adresse: Neues Rathaus, Bürgeramt, Willy-Brandt-Platz 2, 45964 Gladbeck.

Mitbringen musst Du dazu:

  • ​Dein Fischerprüfungszeugnis
  • ​Deinen Ausweis
  • ​ein aktuelles Lichtbild

Jugendfischereischein:

Jugendliche benötigen für den Jugendfischereischein ihren Kinderausweis und müssen vom Erziehungsberechtigten begleitet werden.

Verlängerungen:

Den Angelschein gibt es in Gladbeck und anderen Städten als Jahresfischereischein oder für fünf Fischereijahre. Jugendfischereischeine werden immer nur für ein Jahr ausgestellt und maximal bis zum 16. Lebensjahr verlängert.

Bei einer Verlängerung ist es möglich, dass Erwachsene einer anderen Person eine Vollmacht für den Antrag ausstellen. Bei Jugendlichen müssen die Eltern beim Erstantrag mitkommen, bei der Verlängerung können die Eltern den Antrag alleine stellen.

​4.1 Was kostet der Fischereischein in ​Gladbeck? 

Der Fischereischein / Angelschein in Gladbeck kann für 1 Jahr oder für 5 Jahre ausgestellt werden. Jugendfischereischeine werden immer nur für ein Jahr ausgestellt. Die Fischereischeine können bei der Stadtverwaltung immer verlängert werden. Bei Verlust wird hier gegen eine Gebühr auch ein Ersatz ausgestellt.

Die Kosten dafür betragen:

  • ​Fischereischein für 1 Jahr: 16 EUR
  • ​Fischereischein für 5 Jahre: 48 EUR
  • ​Jugendfischereischein 8 EUR
  • ​Ersatzfischereischein bei Verlust: 5 EUR
Angelschein Gladbeck

4.1.1 Wo und wie lange ist der Fischereischein gültig?

Dein Fischereischein ist unbegrenzt gültig. Ausgestellt wird der Angelschein Gladbeck allerdings nicht unbefristet, sondern nach § 34 LFischG nur für ein oder fünf Jahre. Danach wird er regelmäßig gegen Gebühr verlängert.

Er kann jedoch nachträglich ungültig werden, wenn Gründe bekannt werden, aus denen Du den Angelschein in Gladbeck gar nicht erst hättest bekommen dürfen. Dann wird er von der Stadt eingezogen und für ungültig erklärt.

Dazu zählen beispielsweise die Gründe, aus denen Du den Schein gar nicht erst beantragen kannst. Nämlich, wenn Du beispielsweise wegen Tierquälerei oder Tierwilderei rechtskräftig verurteilt worden bist (§§ 33, 33a LFischG).

Die räumliche Gültigkeit erstreckt sich auf ganz Deutschland, da die Bundesländer gegenseitig die Fischereischeine anerkennen. Daher gilt Dein Angelschein für Gladbeck auch in den anderen Bundesländern (§ 31 (7) LFischG).

4.1.2 Lohnt sich der Jugendfischereischein?

Den Jugendfischereischein gibt es nach § 32 LFischG für Kinder zwischen 10 und 16 Jahren, ohne Ablegung der Fischerprüfung. Allerdings dürfen die Kinder damit nur in Begleitung eines Fischereischeininhabers legal angeln in Gladbeck.

Mit 13 dürfen sich Kinder bereits auf die Fischerprüfung Gladbeck vorbereiten und ab dem vollendeten 14. Lebensjahr den Angelschein Gladbeck erhalten. Damit können sie auch ohne Aufsicht angeln in Gladbeck.

Die Eltern müssen abwägen, ob sie für die Kinder jährlich einen Jugendfischereischein bezahlen oder ob die Kinder mit 14 den Fischereischein erhalten können. Dieser ist dann auch gleich für 5 Jahre möglich und stellt eine Kostenersparnis dar.

4.1.3 Gibt es Sonderregelungen für Menschen mit Behinderungen?

Personen, die eine körperliche, geistige oder psychische Behinderung haben, dürfen zwar die Fischerprüfung in Gladbeck nicht ablegen, können jedoch nach § 32a LFischG einen Sonderfischereischein erhalten.

Dieser wird speziell gekennzeichnet und entweder  für 1 oder 5 Jahre erteilt. Mit diesem Schein dürfen die Betroffenen in Begleitung des Inhabers eines Angelscheins in Gladbeck angeln gehen.

4.1.4 Ist das Angeln ohne Angelschein in ​Gladbeck möglich?

Das Angeln ohne Angelschein in Gladbeck ist verboten, Du darfst in ganz NRW ausschließlich mit einem gültigen Fischereischein angeln. Neben dem Angelschein in Gladbeck musst Du auch die Angelkarte für das Gewässer mit Dir führen und beides bei einer Kontrolle vorzeigen.

4.1.5 Was passiert, wenn ich beim Schwarzangeln erwischt werde?

Wenn Du ohne den Angelschein in Gladbeck und/oder ohne die Angelkarte für das betreffende Gewässer beim Angeln in Gladbeck erwischt wirst, oder Dich weigerst, diese bei einer Kontrolle vorzuzeigen, droht dir ein hohes Bußgeld. Dieses kann nach § 55 LFischG bis zu 5.000 EUR betragen.


​5. Hast Du noch Fragen?

Falls Du jetzt noch Fragen zum Angelschein in Gladbeck hast, findest Du in unserer Rubrik „Fragen“ weitere Hilfe oder kannst über unsere Support- und Hilfeseite Kontakt zu uns aufnehmen.

Du hast keine Fragen  mehr? Prima! Dann zögere nicht und beginne jetzt, mit unserem Online-Kurs Deinen Angelschein in Gladbeck zu machen!