Osnabrück: Angelschein machen – so geht’s

Du interessierst Dich schon eine Weile für einen Fischereischein und lebst in Osnabrück? Dann bist Du hier genau richtig.

Der folgende Ratgeber beantwortet Dir alle Fragen dazu wie zum Beispiel:

  • Was sind die Voraussetzungen für den Angelschein?
  • Wie hoch sind die Kosten?
  • Wie gehts es nach der Prüfung weiter?

TIPP: Viele weitere Informationen zum Thema findest Du in unserem Angelschein-Ratgeber oder direkt im Ratgeber des Bundeslandes Niedersachsen.

Die wichtigsten Informationen im Überblick

1

Ist der Fischereischein Pflicht?

nein*

2

Gibt es Ausnahmen der Fischereischeinpflicht?

* laut niedersächsischem Fischereigesetz besteht in Niedersachsen für das Angeln
keine Fischereischeinpflicht. In den freien (nicht verpachteten) Gewässern Niedersachsens
(Küste sowie Seeschifffahrtsstraßen wie die Elbe bis Hamburg)
kann scheinfrei geangelt werden. Bei verpachteten Gewässern ist aber ein Fischereierlaubnisschein erforderlich.
Um in anderen Bundesländern angeln zu dürfen, muss ein Fischereischein vorliegen.

3

​​Jugendfischereischein möglich?

nein

​4

Mindestalter Fischerprüfung

14 Jahre

​5

Kosten Fischereischein:

Vorbereitungslehrgang:

Fishing-King-Onlinekurs: 127 €
oder

Präsenz-Vorbereitungslehrgang: ca. 100-170€


Fischerprüfung: 70 €


Ausstellung Fischereischein auf Lebenszeit: 35 €
​6

Wer ist zuständig?

Landesanglerverband Niedersachsen (für die Fischerprüfung)
Bürgeramt der Stadt Osnabrück (für die Ausstellung des Fischereischein)


7

Ist ein Vorbereitungskurs vorgeschrieben?

Zur Prüfungszulassung beim Landesanglerverband Nds. ist ein Teilnahmezertifikat erforderlich
8

Wie häufig finden Prüfungen in Osnabrück statt?

regelmäßig (meist monatlich)
9

Gültigkeit Fischereischein

lebenslang
10

Zusätzliche Fischereiabgabe erforderlich?

nein

Kurze Info vorab

Um legal angeln zu können, benötigst Du einen Fischereischein. In Niedersachsen sind die offiziellen Landesfischereiverbände wie der Anglerverband Niedersachsen für die Fischerprüfung zuständig. Ein Vorbereitungskurs wird vom Gesetzgeber nicht vorausgesetzt, bietet sich allerdings an, denn die Prüfung ist nicht ganz ohne! Deine Vorbereitung kannst Du ganz klassisch bei einem Präsenzlehrgang der Angelvereine absolvieren oder über den Onlinekurs der Fishing-King-Onlineakademie.

Für Kinder und Jugendliche gelten andere Regeln: Sie dürfen bis 14 Jahre nur in Begleitung eines Erwachsenen mitangeln. Dieser ist für die vollständige Versorgung der Fische zuständig.

So gehst Du vor

Vorbereitungskurs

Wie schon angedeutet, hat es die Fischerprüfung in sich. Damit Du gut vorbereitet bist und auch bestehst, bietet sich eine gründliche Vorbereitung auf die Prüfungsanforderungen an. 

Wenn Du gern selbst bestimmst, wann und wo Du lernen möchtest, bist Du mit dem Onlinekurs von Fishing-King gut beraten. Hier lernst Du mit Hilfe von 70 qualitativ hochwertigen HD Videos alles, was Du für die Prüfung benötigst. Besonders auf dem praktischen Teil liegt der Fokus, sodass Du nach Deiner Prüfung zuverlässig weißt, was zu tun ist. Dank der Probeprüfungen kannst Du jederzeit deinen Lernfortschritt im Auge behalten.

Mit der Fishing-King App hast Du außerdem die Möglichkeit, offline auf Deine Kursinhalte zuzugreifen. Sie ist im Kurs inklusive. Übrigens: Nur bei Fishing-King gibt es die 100%-Prüfungserfolg-sonst-Geld-zurück-Garantie. Somit lernst Du im Onlinekurs ohne Risiko!

Eine Alternative zum Onlinekurs bieten Präsenzkurse. Es wird Dir auf klassische Art und Weise - ähnlich wie im Schulunterricht - in rund 30 Stunden das nötige Wissen durch den Kursleiter vermittelt. Diese Kurse werden von den Angelvereinen angeboten.


Fischerprüfung

Der Anglerverband Niedersachsen bietet regelmäßig in z.B. Wallenhorst Prüfungstermine an. Die Anmeldung erfolgt über die Kursteilnahme (Online-Teilnehmer können sich elektronisch über ein eigenes Onlineformular direkt zur Prüfung anmelden) oder persönlich beim AV Niedersachsen (Selbstlerner).

Anglerverband Niedersachsen e.V.
Brüsseler Str. 4
30539 Hannover
Telefon: (0511) 357266-0
Mail: info@av-nds.de
Internet: av-nds.de

Die Prüfung kannst du als Onlinekurs-Teilnehmer hier ablegen:
NWA Geschäftsstelle
St. Bernhardsweg 3
49134 Wallenhorst

Beginn 10.00 Uhr (bitte bereits um 09.30 Uhr anwesend sein!) und einen funktionierenden Kugelschreiber und den Ausweis mitbringen.

Wichtig: Achte darauf, dass Deine Anmeldung korrekt ausgefüllt ist, sodass später Deine Angaben auf dem Fischerprüfungszeugnis als amtliches Dokument stimmen. 

Du kannst Dich bis zu vier Wochen vor dem Prüfungstermin anmelden. Solltest Du aus wichtigen Gründen absagen müssen, wird Dir Deine Prüfungsgebühr (bis auf 20 Euro Bearbeitungsgebühr) spätestens zwei Wochen vor Deiner Prüfung zurückerstattet. Bei einer späteren Absage oder bei Nichterscheinen (hier gilt dann die Prüfung als nicht bestanden) verfällt der Rückzahlungsanspruch.

Denke bei Deiner Prüfungsanmeldung auch an die rechtzeitige Überweisung der Prüfungsgebühr von 70 Euro, denn die Anmeldung gilt erst nach deren Eingang. Sollte bis zwei Wochen vor dem Prüfungstermin keine Zahlung eingegangen sein, verlierst Du deinen Anspruch auf die Teilnahme am gewählten Prüfungstermin.

Prüfungsinhalte

Um die Fischerprüfung in Niedersachsen zu bestehen, musst Du 360 Fragen aus 6 Themengebieten beantworten können:

  1. Allgemeine Fischkunde
  2. Spezielle Fischkunde (inkl. Fischbilder)
  3. Gewässerkunde
  4. Tierschutz, Naturschutz und Umweltschutz
  5. Fischfang und Gerätekunde
  6. Fischereirecht

Bei der Prüfung werden zufällig von den 360 je 10 Fragen aus den 6 Prüfungsgebieten ausgewählt. Das sind insgesamt 60 Fragen, die Du in einer Stunde korrekt beantworten musst. Es müssen 45 Fragen richtig sein (mindestens 6 Fragen aus jedem Themengebiet), damit Du bestehst. 

Danach folgt der praktische Teil der Prüfung (etwa 10 Minuten). Er besteht aus zwei Bereichen:

  1. Waidgerechter Umgang mit dem Fisch (insbesondere der Tötungsvorgang)
  2. Erkennen von Fischen und Kenntnisse der gesetzlichen Regelungen

Es werden in der Regel mehrere Teilnehmer bei der praktischen Prüfung anwesend sein, die abwechselnd die Fragen der Prüfer beantworten sollen. Für den Fall, dass Du einen dieser Teile nicht bestehst, kannst du ihn ohne Probleme zu einem späteren Zeitpunkt wiederholen.

Fischereischein

Hast Du Deine Prüfung erfolgreich gemeistert, erhältst Du vor Ort Dein offizielles Fischerprüfungszeugnis. Dieses benötigst Du, um bei der Stadtverwaltung / im Bürgeramt Deinen Fischereischein beantragen.

Dazu benötigst Du folgende Unterlagen:

  • Personalausweis oder Reisepass
  • Aktuelles Lichtbild 37 x 52 Millimeter
  • Nachweis über die abgelegte Fischerprüfung
  • Bei Minderjährigen Zustimmung eines Sorgeberechtigten

Wichtig: Dein persönliches Erscheinen ist erforderlich.

Bürgeramt Osnabrück
Stadthaus 1
Natruper-Tor-Wall 2
49076 Osnabrück
Telefon 0541 - 323 3006
Telefax 0541 - 323 4330

Einen Termin kannst Du telefonisch oder online beantragen.

Öffnungszeiten:

Montag

08:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Dienstag

08:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Mittwoch

08:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Donnerstag

08:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Freitag

08:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Samstag

geschlossen

Sonntag

geschlossen


Die Kosten für den Fischereischein in Osnabrück:

Ausstellung des lebenslang gültigen Fischereischeins: 35 Euro

Und dann?!

Du hast Deinen Fischereischein in der Tasche und möchtest endlich legal angeln gehen?  Dann gibt es noch etwas Wichtiges zu beachten: Du benötigst einen Fischereierlaubnisschein des Fischereiberechtigten (Gewässerbesitzer/-Pächter).

Wenn Du in Binnengewässern angeln möchtest, benötigst Du auch deinen Fischereischein oder einen Personalausweis sowie einen Fischereierlaubnisschein für das Gewässer. Diesen kannst Du beim Eigentümer/Pächter des Gewässers (z.B. Angelvereine), in Angelläden oder bei Behörden erwerben.

Wichtig: Habe beim Angeln stets Deinen Fischereischein und den Erlaubnisschein dabei. Dann läufst Du nicht Gefahr, ein Bußgeld aufgebrummt zu bekommen. Bei Anwesenheit des Fischereiberechtigten oder einer von ihm beauftragten Person ist allerdings kein Fischereierlaubnisschein notwendig. 

100% Lernspaß - 250% Garantie!

Ganz egal wie schwer die Prüfung auch ist - Du wirst sie mit dem Fishing-King Onlinekurs bestehen. Denn da bereiten wir Dich ausführlich auf alle Eventualitäten vor. 

Das garantieren wir Dir - zu 250%.
Aber was ist damit gemeint? Hast Du den Kurs durchgearbeitet, wird Dir ein Zertifikat freigeschaltet, das Dir das beweist. Solltest Du dann die Fischerprüfung nicht bestehen, erstatten wir Dir nicht nur Deine Prüfungsgebühr, sondern zahlen Dir auch die doppelte Kursgebühr zurück.

250% Prüfungs-Erfolgs-Garantie Siegel