Onlinekurs Fishing-King Oberösterreich

Neu in Oberösterreich: Fischerprüfungsvorbereitung online

Seit Mitte Dezember 2020 ist der Fishing-King Onlinekurs nun auch in Oberösterreich offiziell als Fischerprüfungsvorbereitung anerkannt. Der Besuch einer Unterweisung vor Ort ist damit nicht mehr notwendig, was vielen Menschen in Schichtberufen sehr entgegen kommt und eine Vorbereitung auf die Fischerprüfung auch in Zeiten der Corona-Pandemie ermöglicht.

Vorstellung Onlinekurs Fishing-King Oberösterreich
(Von links) Martin Pilgersdorfer, der geschäftsführende Verbandsvorsitzende Siegfried Pilgerstorfer, Kai Mühlhofer von Fishing-King und Klaus Berg stellen den neuen Onlinevorbereitungskurs zur Fischerprüfung für Oberösterreich vor.

Der Kurs entstand in enger Zusammenarbeit mit dem Landesfischereiverband Oberösterreich und ist speziell an die Anforderungen des Bundeslandes angepasst. Der Verband organisiert seit 1984 die Unterweisungen der Jungfischer in Oberösterreich. 2007 wurde die amtliche Fischerprüfung eingeführt. Diese führt der Verband durch und gibt anschließend auch die Fischerkarten aus. Vor allem aber widmet sich der Landesfischereiverband dem Erhalt und der Wiederansiedlung der heimischen Wassertiere, dem Schutz bedrohter Arten und der natürlichen, ordnungsgemäßen Nutzung der Fischgewässer.

Grundlage für die Einführung des neuen Kursformats in der Jungfischer-Ausbildung ist das neue Fischereigesetz 2020 und die Novellierung der Fischereiverordnung in Oberösterreich. Jetzt können sich die angehenden Fischer mit Hilfe des Onlinekurses das nötige Wissen in Wassertierkunde, Fischereirecht, Gewässerökologie und dem sachgerechten Gebrauch der Fanggeräte bequem im eigenen Tempo erarbeiten – egal, ob von zu Hause oder von unterwegs aus. Dies ist gerade angesichts der aktuellen Kontaktbeschränkungen durch die Corona-Pandemie eine gute Alternative zu der klassischen Jungfischerausbildung in Präsenzschulung.

Informationen zum neuen Kurs gibt es auf der Webseite von Fishing-King.