Fischerprüfung Brandenburg Prüfungsstandorte

Neu: Neun Prüfungsstandorte für Brandenburg

Zum Auftakt der Kooperation mit dem Landesanglerverband Brandenburg und Fishing-King traf sich Geschäftsführer Hubertus Massong mit den Prüfern des LAV-Brandenburg. Ziel des Besuchs in Saarmund war es, die Prüfungsverantwortlichen ausführlich über das Konzept und den Ablauf der neuen Onlinekurse zu informieren.

Ermutigende Erfahrungen aus den bereits bestehenden Kooperationen

Daher stand Hubertus den Prüfern gerne Rede und Antwort für ihre Fragen. Vor allem konnte er von den vielen positiven Rückmeldungen aus mehreren anderen Bundesländern berichten, in denen die E-Learning Vorbereitung für die Fischerprüfung bereits mit großem Erfolg einsetzt wird.

Brandenburg Prüfer Fischerprüfung

Die Prüfer ließen sich über das Fishing-King Konzept informieren

Vor allem die guten Prüfungsresultate sprechen eine deutliche Sprache. Beim Fischereiverband Saarland etwa liegen die Ergebnisse der Onlinekurs-Prüflinge regelmäßig über denen der traditionellen Vorbereitungskurse zur Fischerprüfung. Das Saarland hatte im Juni des vergangenen Jahres als erstes Bundesland sein Vorbereitungskurs-Angebot um den Onlinekurs erweitert. Ein Grund dürfte wohl darin liegen, dass die Teilnehmer immer dann lernen können, wenn sie aufnahmefähig sind.

Dichtes Netz von Prüfungsstandorten verteilt auf ganz Brandenburg

Mit den Prüfungsabnahmeberechtigten des Verbands wurden im weiteren Verlauf die neuen Prüfungsstandorte festgelegt. Hier werden künftig die Teilnehmer der Fishing-King Onlinekurse ihre Fischerprüfung ablegen können.

Mit nunmehr neun Standorten steht jetzt ein dichtes Netz an Orten zur Auswahl. So werden beispielsweise Termine in Granssee, Prenzlau und Schwedt an der Oder im Norden angeboten. In der Mitte um die Landeshauptstadt Berlin herum gibt es Brandenburg, Potsdam, Schorfheide und Müncheberg. Für den Süden stehen in Teltow-Fläming und Cottbus Termine zur Verfügung.

Ausbildungsqualität zeigt sich nach der Prüfung in der Praxis

Ein vorrangiges Ziel der Ausbildung beim LAV Brandenburg ist es, den angehenden Anglern solides Wissen in allen Bereichen zu vermitteln. Schließlich sollen die Petrijünger später vor allem in der Praxis von ihren Kenntnissen profitieren. Hier geht es also nicht um reines „Pauken“ allein für die Prüfung. In Fishing-King fand der Verband deshalb einen Partner, der sich mit seiner Mission genau dieser Zielsetzung verschrieben hat.

Fischerprüfungen Brandenburg Kooperation Fishing-King

Prüfer, Landesanglerverband Brandenburg und Fishing-King sehen den künftigen Fischerprüfungen mit Spannung entgegen.

Ein weiteres wichtiges Anliegen ist es außerdem, die Kursteilnehmer schon frühzeitig mit den Vereinen und dem Verband in Kontakt zu bringen.

Viele frischgebackene Angler suchen gerade zu Beginn nach Austausch und wohlwollender Unterstützung durch erfahrene Angler. Zum Beispiel, um aus der Fülle des Angebots für sich die passende Ausrüstung zu wählen. Oder um Sicherheit in der Versorgung der ersten Fänge zu bekommen.

Und schließlich sind auch Tipps und Tricks „alter Hasen“ stets sehr gefragt. Die Vereine leisten hier wertvolle Arbeit. Diese kommt letztlich allen Beteiligten zugute.

Sie interessieren sich für das Online-Kursangebot in Brandenburg? Alle Infos und die Prüfungstermine gibt es hier.