Dömitz: Angelschein machen – so geht’s

Wenn Du in Dömitz-Malliß wohnst und dort angeln möchtest, musst Du einiges beachten. So ist zum Beispiel ein Angelschein (Fischereischein) erforderlich - aber auch ein sogenannter Erlaubnisschein. Damit Du alle Information hierzu auf einen Blick findest, haben wir Dir die Antworten zu Fragen wie

  • Angelschein, Angelkarte - was brauchst Du wofür?
  • Was musst Du machen, um den Fischereischein zu bekommen?
  • Welche Regelungen gelten für Kinder und Jugendliche, die angeln wollen?
  • Welche Möglichkeiten gibt es, ohne Prüfung zu angeln?
  • Wie bereitest Du Dich am besten auf die Fischerprüfung vor?
  • Wer ist für die Ausgabe von Angelkarten zuständig?

und andere mehr auf dieser Ratgeberseite kurz und kompakt zusammengefasst.

TIPP: Im Ratgeber Angelschein in Mecklenburg-Vorpommern machen finden alle, die zwar nicht in Dömitz, aber in Mecklenburg-Vorpommern wohnen, die passenden Infos. Und was in allen übrigen Bundesländern gilt, kannst Du im Fishing-King ANGELSCHEIN-RATGEBER nachlesen.

Dömitz Angelschein Fishing-King Onlinekurs Fischerprüfung

Die wichtigsten Informationen im Überblick

Ist der Fischereischein Pflicht?
​ja
Gibt es Ausnahmen der Fischereischeinpflicht?
​ja - für 28 Tage kann ein Touristenangelschein erworben werden
Dazu muss ein Erlaubnisschein für das betreffende Gewässer vorgelegt werden
Jugendfischereischein möglich?
​nein
Mindestalter Fischerprüfung
10 Jahre; ab 14 Jahren ist der Fischereischein Pflicht - darunter ist nur die Angelerlaubnis nötig
Kosten Fischereischein:
Vorbereitungslehrgang:
Fischerprüfung: 25 € (Erwachsene); 15 € (Jugendliche bis 17 Jahre)

Fischereischein: 8 €

zzgl. jährl. Fischereiabgabe: 10 €

Wer ist zuständig?
Amt Dömitz-Malliß

Vorbereitungskurs gesetzlich vorgeschrieben?
Nein - Du kannst die Vorbereitungsmethode selbst wählen
Wie häufig finden Prüfungen in
Dömitz-Malliß statt?
schwerpunktmäßig Frühjahr und Herbst => Termine
Gültigkeit Fischereischein
​​lebenslang
Zusätzliche Fischereiabgabe erforderlich?
ja - 10 € (jährlich)

Kurze Info vorab

In Deutschland gelten in jedem Bundesland eigene Fischereigesetze. Deshalb unterscheiden sich die Anforderungen und Prüfungsinhalte je nach Wohnsitz stark. Allgemein ist es aber so, dass die offiziellen Fischereischeine (im Gegensatz zu zeitlich befristeten "Urlauberfischereischeinen") bundesweit anerkannt werden. Wenn Du aus einem anderen Bundesland nach Mecklenburg-Vorpommern ziehst und bereits einen gültigen Fischereischein besitzt, kannst Du ihn am neuen Wohnort umschreiben lassen. Und auch Fischerprüfungszeugnisse aus anderen Ländern werden für die Ausstellung des Angelscheins anerkannt.

Der Touristenangelschein in Mecklenburg-Vorpommern

Anders als in den meisten anderen Bundesländern kannst Du in Mecklenburg-Vorpommern mit einem zeitlich befristeten Fischereischein ohne Prüfung "testen", ob Angeln das Richtige für Dich ist.

Der sogenannte Touristenangelschein ist insgesamt 28 Tage gültig und kann sogar für weitere 28 Tage verlängert werden. Die Erstausstellung kostet 24 Euro; die Verlängerung nochmals 13 Euro.

Um ihn zu bekommen, musst Du mindestens 14 Jahre alt sein. Lies Dir vorab unbedingt aufmerksam die Informationsbroschüre mit den wichtigsten Grundlagenkenntnissen durch.

Fischereischein Touristenfischereischein LAV-MV Fishing-King Fischerprüfung Onlinekurs

Einen Fischereinschein muss jeder ab 14 Jahren beim Angeln dabei. Für Touristen gibt es einen befristeten Fischereischein. (Foto: LAV-MV)

Angeln für Kinder und Jugendliche

Bereits mit 10 Jahren kannst Du in Dömitz die Fischerprüfung ablegen und den Angelschein erhalten. Unter 14 Jahren darfst Du aber noch ohne Prüfung und Fischereischein angeln - achte jedoch unbedingt darauf, dass Du eine Angelerlaubnis für das Gewässer kaufen musst, um dort fischen zu dürfen. Wenn Du bereits 14 Jahre alt bist, dann wird der offizielle Fischereischein für Dich Pflicht. Ausführliche Informationen rund um das Angeln für Kinder findest Du => hier.

So gehst du vor:

Vorbereitungskurs

Fische fallen als Wirbeltiere unter das Tierschutzgesetz. Es besagt, dass kein Tier ohne vernünftigen Grund getötet oder ihm unnötig Schmerz zugefügt werden darf. Menschen, die angeln wollen, müssen deshalb die entsprechende Sachkenntnis haben, um waidgerecht handeln zu können. Das Wissen umfasst in der Prüfung 1180 Fragen aus fünf verschiedenen Themengebieten. Es gibt also für Dich eine ganze Menge zu lernen.

In Mecklenburg-Vorpommern ist Dir freigestellt, mit welcher Kursart Du Dich auf die Prüfung vorbereiten möchtest. Dir stehen folgende Kursmodelle zur Auswahl, so dass Du das für Dich passendste aussuchen kannst:

Onlinekurs:

Du möchtest am liebsten gleich starten? Kein Problem: Mit dem Fishing-King-Onlinekurs kannst Du direkt mit dem Lernen loslegen. Als offizieller Vorbereitungskurs wird er übrigens vom Landesanglerverband Mecklenburg Vorpommern anerkannt und empfohlen. Anders als in Kursen, wo Menschen verschiedener Altersstufen und Vorkenntnisse zusammen lernen, bestimmst Du im Onlinekurs allein das Tempo. Alles, was Du theoretisch und praktisch wissen musst, zeigen Dir die rund 70 professionellen HD Videos. Natürlich gibt es das Wissen, das für die Prüfung besonders relevant ist, noch einmal zum Nachlesen in den Textboxen unter den Videos. Im Übungsteil gehst Du die Original-Prüfungsfragen aller Themengebiete in Ruhe durch, bis sie "sitzen". Wenn Du viel unterwegs bist, wird Dir die App zum Lernen gefallen: Hier sind alle Fragen, Fischbilder und die Probeprüfungen ebenfalls enthalten. Das Beste an der App: Du kannst sie offline nutzen.

Kosten: 97 €

Kombikurs (inkl. Onlinekurs)

Wenn Du gerne den Onlinekurs machen würdest, aber trotzdem eine Praxisschulung wünscht, ist der Fishing-King Kombikurs für Dich perfekt. Wie im klassischen Lehrgang auch, vermittelt Dir ein erfahrener Kursleiter ganz praktisch die Grundzüge der Angelei. Tausche Dich mit anderen Teilnehmern aus und erhalte das nötige Know-how für Deine ersten Angelausflüge. Übrigens: Die Kurstermine sind so gelegt, dass Du beim letzten Termin gleich Deine Fischerprüfung ablegen kannst!

Kosten 147 €

Präsenz-Lehrgang

Nicht jeder hat Computer oder Laptop zuhause - darum haben nach wie vor die klassischen Vorbereitungslehrgänge einen hohen Stellenwert. Sie werden über den Landesanglerverbands Mecklenburg-Vorpommern an verschiedenen Standorten in Vorpommern angeboten. Du lernst hier in der Gruppe - ähnlich wie Du es aus der Schule oder anderen Hobbykursen kennst. Wenn Du also zeitlich flexibel bist und den Kursort gut erreichen kannst, sind Präsenz-Lehrgänge eine passende Variante. Bisweilen musst Du hier Lehrmaterial wie Bücher o.ä. anschaffen - deshalb hängen die genauen Kosten vom Anbieter ab. In der Regel enden auch hier die Kurse mit einem Termin für die Abnahme der Fischerprüfung.

Kosten: um die 100 € - gegebenenfalls zuzüglich Lernmaterial

Fischerprüfung

Am Prüfungstag wird Dir und den anderen Prüflingen ein Multiple-Choice-Fragebogen vorgelegt, den ihr in maximal 90 Minuten durch Ankreuzen der richtigen Antwort lösen müsst.  

Pro Themengebiet werden dabei 12 Fragen gestellt - zusammen also 60 Fragen zu:

  • Allgemeine Fischkunde
  • Besondere Fischkunde (inkl. Fisch, Pflanzen, Geräte-Bildern)
  • Gewässerkunde
  • Fanggerätekunde
  • Gesetzeskunde

Damit Du die Prüfung bestehst, müssen 45 Fragen korrekt beantwortet sein. Und nicht nur das: Pro Themengebiet muss wenigstens die Hälfte der Fragen richtig sein. Das Fischerprüfungszeugnis bekommst Du nach bestandener Prüfung.

Anmeldung zur Fischerprüfung

Um Dich zur Fischerprüfung anzumelden steht Dir in den Fishing-King Kursen ein Onlineformular zur Verfügung. In den Präsenzlehrgängen erfolgt die Anmeldung in der Regel zusammen mit der Kursanmeldung. 

Fischereischein

Nun fehlt nur noch der Gang aufs Amt, um den ersehnten Angelschein in Händen halten zu können. Dazu legst Du im Bürgerbüro Dömitz-Malliß den ausgefüllten Antrag (rechts) vor, Dein Zeugnisoriginal, einen Ausweis, sowie ein aktuelles Passbild. Minderjährige Antragsteller benötigen außerdem noch die Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten.

Amt Dömitz-Malliß
Goethestr. 21
19303 Dömitz
Telefon: 03 87 58 - 316-0
Fax: 03 87 58 - 31655
www.doemitz.de
stadt@doemitz.de

Folgende Kosten fallen an: 

Ausstellung Fischereischein auf Lebenszeit: 8 €
Auch den Touristenfischereischein bekommst Du hier - er kostet 24 €
Fischereiabgabe (jährlich zu zahlen): 10 € 
Die Fischereiabgabemarke klebst Du in Deinen Fischereischein ein.

Und dann?!

Bevor Du nun mit Deiner ersten Angelausrüstung ans Gewässer ziehst, musst Du unbedingt dafür eine Angelerlaubnis/Angelkarte erwerben. Nur so angelst Du legal! Lege beim Kauf immer Deinen Fischereischein (bzw. Touristenfischereischein) vor. Auch Kinder unter 14 Jahren müssen sich stets eine Angelerlaubnis besorgen.

Angelkarten für ausgewählte Gewässer im Raum Dömitz / Malliß kannst Du im Hafenzentrum bei der Zoohandlung Dömitz (Telefon: 038758- 24001) bekommen. 

Das Angeln in der Elbe ist bei Dömitz leider nur eingeschränkt möglich.

Für Elbe und Elde bzw. Nebengewässer nahe Dömitz kannst Du Angelkarten bei Camping-Malliß, Volker Sielaff, bekommen (Telefon: 038750 - 21060).

Weitere Infos bekommst Du
beim Ordnungsamt der Stadt Ribnitz-Damgarten, Telefon 03821 - 71 12 33 (www.ribnitz-damgarten.de), beim
Landesamt für Landwirtschaft, Lebensmittelsicherheit und Fischerei M-V, Rostock, Herrn Richter, Telefon 0381- 40 35 - 740 www.lallf.de oder in der
Broschüre über alle Gewässer des LALLF M-V, die Du beim Landesamt für 6 Euro zuzüglich Porto bestellen kannst.

TIPP: Auch beim Landesanglerverband Mecklenburg-Vorpommern kannst Du Gastangelkarten bekommen, mit denen Du an über 700 Standgewässern und Fließgewässerabschnitten in ganz Mecklenburg-Vorpommern fischen kannst. Diese Gastangelkarten bekommst Du => hier.

Fishing-King-University Angeln Zielfisch Guiding

Jetzt hast Du Deinen persönliches Profi-Guiding immer dabei: In der Fishing-King-University erklären Dir namhafte Angelexperten, worauf es bei den jeweiligen Zielfischen besonders ankommt.

Nun musst Du nur noch die nötigen Erfahrungen in der Praxis sammeln, um ein erfolgreicher Angler zu werden. Am besten geht das in einem der vielen Angelvereine der Region. Sie verfügen in der Regel über sehr gepflegte, attraktive Gewässer. Hier bekommst Du von Anfang an viel Unterstützung und förderst gleichzeitig das Angeln und die Bemühungen um Naturschutz und Artenerhalt. Wie? Viele Vereine sind in den Fischereiverbänden organisiert, die sich intensiv für die Wasserwelt einsetzen und den Belangen der Angler eine Stimme geben.

Auch eine gute Möglichkeit, Deine Kenntnisse zu vertiefen und zu erweitern findest Du in den Videokursen der Fishing-King-University. In jedem Video-Kurs zeigt Dir ein bekannter Angel-Profi als Dozent, wie Du typische Einsteigerfehler vermeidest und mehr Erfolg am Wasser hast. In den kostenfreien Probevideos kannst Du Dich selbst überzeugen.

100% Lernspaß - 250% Garantie!

Ganz egal wie schwer die Prüfung auch ist - Du wirst sie mit dem Fishing-King Onlinekurs bestehen. Denn da bereiten wir Dich ausführlich auf alle Eventualitäten vor. 

Das garantieren wir Dir - zu 250%.
Aber was ist damit gemeint? Hast Du den Kurs durchgearbeitet, wird Dir ein Zertifikat freigeschaltet, das Dir das beweist. Solltest Du dann die Fischerprüfung nicht bestehen, erstatten wir Dir nicht nur Deine Prüfungsgebühr, sondern zahlen Dir auch die doppelte Kursgebühr zurück.

250% Prüfungs-Erfolgs-Garantie Siegel