Ludwigshafen/Rhein: Angelschein machen – so geht’s

    Dein Traum ist es, den Fischereischein zu machen? Und Du kommst aus Ludwigshafen am Rhein? Dann findest Du auf dieser Seite alle Antworten rund um das Thema Angelschein in Deiner Stadt. Zum Beispiel Antworten auf Fragen wie:

  • Welche Voraussetzungen musst Du erfüllen?
  • Wie hoch sind die Kosten für den Fischereischein?
  • Was wird in der Prüfung verlangt?
  • Welches Amt ist zuständig?
  • u.v.m.

  • Wenn Du nicht in Ludwigshafen wohnhaft bist, dann schau hier doch einmal für etwas allgemeinere Informationen in Rheinland-Pfalz vorbei.

Ludwigshafen Rhein Angelschein Fishing-King

Kurze Info vorab

Im Fischergesetz von Rheinland-Pfalz und seinen Verordnungen wird genau die Durchführung der Fischerprüfung festgelegt. Die Verordnung schreibt vor, dass zur Prüfungszulassung ein Vorbereitungskurs absolviert werden muss.

Seit Mai 2021 hast Du die Wahl: Neben dem klassischen Präsenzkurs vor Ort, der über 35 Stunden an festgelegten Kursterminen stattfindet, kannst Du Dich jetzt mit dem neuen Onlinekurs vom Sportfischerverband Pfalz e.V. - ergänzt von einem einzigen Praxistag (6 Stunden) - vorbereiten.

Wenn Du im Alter zwischen 7 und 16 Jahren bist, hast Du übrigens die Möglichkeit, bei den Mitarbeitern des Dezernats Umwelt den Jugendfischereischein in Ludwigshafen/Rhein beantragen - dafür musst Du noch keine Prüfung ablegen. Jedoch muss Dich zum Angeln stets ein erwachsener Fischereischeininhaber begleiten.

So gehst Du in Ludwigshafen am Rhein vor

Vorbereitungskurs

Die klassischen Vorbereitungskurse vor Ort (Präsenzkurse) zur Fischerprüfung in Rheinland-Pfalz werden von verschiedenen Kursanbietern angeboten. Sie dauern mindestens 35 Stunden. Die Lehrgangsgebühr beträgt 150,00 Euro (Erwachsene) bzw. 100,00 Euro (Jugendliche)

Seit Mai 2021 hast Du aber folgende Möglichkeit: Mit dem offiziellen Onlinekurs vom Sportfischerverband Pfalz e.V. kannst Du das Theoriewissen online erarbeiten - wann, wo und wie viel bestimmst Du dabei selbst. Damit auch die praktischen Fertigkeiten ausreichend Raum bekommen, meldest Du Dich bequem über den Onlinekurs zu einem Praxistagtermin an. Hier geht es dann in 6 Stunden um die Angelpraxis und natürlich besonders das waidgerechte Versorgen des Fangs. Der Onlinekurs kostet 149,95 Euro. Für den Praxistag kommen dann noch einmal 70 Euro hinzu.

In der Prüfungsvorbereitung geht es um diese 5 Prüfungsgebiete:

1. Allgemeine Fischkunde
2. Spezielle Fischkunde
3. Gewässerkunde
4. Gerätekunde
5. Gesetzeskunde

Der Stoff umfasst 800 Fragen, von denen dann aber. nur 50 in der Prüfung abgefragt werden.

Fischerprüfung

Prüfungstermine finden in Rheinland-Pfalz landeseinheitlich statt am

  • ersten Freitag im Juni
  • ersten Freitag im September (neu seit 2021)
  • ersten Freitag im Dezember

Die Prüfungsgebühr beträgt 29,00 Euro. Die Anmeldung muss spätestens vier Wochen vor dem Termin erfolgt sein - die Zahlung bis spätestens zwei Wochen vor dem Termin. Die Anmeldefrist für die Juni-Prüfung 2021 wurde jedoch auf zwei Wochen verkürzt - also schnell sein!

Die zuständige Untere Fischereibehörde erreichst Du unter:

Stadt Ludwigshafen am Rhein
Dezernat 4 / Umwelt
​Bismarckstraße 29
67059 Ludwigshafen

Telefon 0621-504-​3049
Telefax: 0621 504-3788
Email: umwelt@ludwigshafen.de

Voraussetzungen für die Zulassung zur Prüfung sind: 

  • Anmeldung innerhalb der Anmeldefrist (bis vier Wochen vor dem Termin)
  • Teilnahmebescheinigung am Vorbereitungslehrgang bzw. Teilnahmezertifikat aus dem Onlinekurs
  • Personalausweis
  • vollendetes 13. Lebensjahr
  • Nachweis über die Zahlung der Prüfungsgebühr

Von 800 Fragen müssen 50 Fragen (je 10 Fragen aus den 5 Themengebieten) in der Prüfung innerhalb von 2 Stunden beantwortet werden. Du erhältst dazu einen Fragebogen zum Ankreuzen mit drei möglichen Antworten, von denen jeweils eine stimmt. 

Wenn du in jedem Prüfungsgebiet mindestens sieben Fragen richtig beantwortet hast, gilt die Prüfung als bestanden. Solltest Du in (maximal) einem der Themenbereiche weniger als 7 richtige Antworten haben, kann Dich der Prüfer dazu mündlich nachprüfen.

Fischereischein

Nach erfolgreich bestandener Prüfung kannst Du mit Deinem Fischerprüfungszeugnis beim Umweltamt (Adresse s.o.) Deinen Fischereischein ausstellen lassen. Dieser ist dann auch zum Angeln in den übrigen Bundesländern gültig.

Für den Antrag auf Ausstellung des Fischereischeins benötigst Du:

  • Ausgefüllten Antrag 
  • Ein aktuelles Lichtbild,
  • Personalausweis/Kinderausweis,
  • Fischerprüfungszeugnis


Die Kosten für den Fischereischein in Ludwigshafen am Rhein belaufen sich auf:

  • Jahresfischereischein: 12,00 Euro
  • Fünfjahresfischereischein: 41,00 Euro
  • Sonderfischereischein: 9,00 Euro
  • Zweitausfertigung Fischereischein: 2,60 Euro

Der Fischereischein kann  jeweils für 1 Jahr oder 5 Jahre verlängert werden

Und dann?!

Wenn du nun glücklich deinen Fischereischein in der Tasche hast, kann es fast losgehen. Für das Gewässer, an dem du angeln möchtest, musst du unbedingt noch einen ERLAUBNISSCHEIN (auch Gewässerkarte, Tageskarte oder Gästekarte genannt) haben. 

Du benötigst also immer deinen Fischereischein UND den Erlaubnisschein.

Der Fischereierlaubnisschein wird vom jeweiligen Inhaber oder der jeweiligen Inhaberin beziehungsweise Pächter oder Pächterin des Fischereirechts des Gewässers ausgegeben. In Ludwigshafen sind dies die Angelsportvereine; für den Rhein ist der Fischereierlaubnisschein in Angelgeschäften erhältlich.