Frankfurt/Main: Angelschein machen – so geht’s

Du wohnst in Frankfurt und planst, den Fischereischein zu machen?

Dann haben wir hier für dich auf dieser Seite alle passenden Infos zusammengestellt. Damit du deinen Traum, angeln zu gehen, sicher umsetzen kannst.

Angelschein Frankfurt Main Fishing-King

Kurze Info vorab

Die Fischerprüfung in Frankfurt/M. ist im hessischen Fischergesetz und seinen Verordnungen geregelt. Diese schreibt zwingend vor, dass zur Prüfungszulassung ein 40-stündiger Vorbereitungskurs des hessischen Landesfischereiverbands besucht werden muss

Du bist Jugendlicher und zwischen 10 und 15 Jahren alt? Dann kannst du den Jugendfischereischein beantragen - hierfür ist keine Prüfung erforderlich.

So gehst du vor

Vorbereitungskurs

Um dich auf die hessische Fischerprüfung vorzubereiten hast du zwei Möglichkeiten: Neben dem klassischen Vorbereitungslehrgang steht dir zum 1.10.2019 auch der neue Fishing-King Kombikurs zur Verfügung. Er besteht aus einem umfassenden Onlinekurs, mit dem du selbst bestimmst, wann, wo und wieviel du lernst - in Verbindung mit einem Vorbereitungstag von 8 Stunden Dauer. Der Fishing-King Onlinekurs kostet 137,00 Euro. Zusätzlich fällt die Praxistaggebühr in Höhe von 60,00 Euro an, diese wird direkt an den Verband überwiesen. Termine für den Vorbereitungstag und auch für die Fischerprüfungen findest du auf unserer Webseite.

Die traditionellen Lehrgänge werden in Hessen über den Verband Hessischer Fischer e.V. durchgeführt. Sie umfassen 40 Stunden (à 45 Minuten). Dieser Präsenzlehrgang kostet 120,00 Euro. Gegebenenfalls kommen noch Kosten für das Lehrmaterial (15,00 Euro) hinzu.

Beide Kursmodelle bereiten dich auf diese 5 Prüfungsgebiete vor:

1. Allgemeine Fischkunde
2. Spezielle Fischkunde
3. Gewässerkunde
4. Gerätekunde
5. Gesetzeskunde

Fischerprüfung

Prüfungstermine in Frankfurt/M. gibt es in der Regel im Frühjahr und Herbst. Alle Infos zur Prüfungsanmeldung und dem Fischereischein sowie das Anmeldeformular zum Download findest du unter diesem >LINK auf der Webseite der Stadt. Die Prüfung findet jeweils um 14 Uhr statt.

Prüfungsort ist das
Ordnungsamt Frankfurt/Main
Untere Fischereibehörde
Kleyerstr. 86
60326 Frankfurt am Main
Telefon 069-212-43927
Fax 069-212-43365
Email: wjf@stadt-frankfurt.de
www.frankfurt.de

Der Anmeldung muss beigefügt sein:

1. Nachweis über die erfolgreiche Teilnahme an einem Vorbereitungslehrgang (beim Fishing-King Kombikurs das Zertifikat)
2. Bescheinigung über die eingezahlte Prüfungsgebühr in Höhe von 40,00 Euro
3. Wer älter ist als 14 Jahre benötigt außerdem ein polizeiliches Führungszeugnis. Es kann gegen Gebühr beim Einwohnermeldeamt ausgestellt werden.
4. Bei minderjährigen Antragstellern muss zudem eine Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten beiliegen.

UNBEDINGT BEACHTEN: Es gilt eine Anmeldefrist von 4 Wochen vor dem Prüfungstermin!

In der Prüfung erhältst du von den rund 650 Fragen 60 vorgelegt - 12 aus jedem Themengebiet. Du musst insgesamt 45 richtige Antworten haben und pro Themengebiet wenigstens je 9 Fragen - dann hast du bestanden!

Solltest du nicht bestehen, kannst du die Prüfung beim nächsten Termin wiederholen. Allerdings musst du dann erneut die Teilnahme an einem Vorbereitungskurs nachweisen!

Fischereischein

Nach erfolgreich bestandener Prüfung bekommst du dein Fischerprüfungszeugnis ausgehändigt. Damit kannst du bei der unteren Fischereibehörde deinen Fischereischein beantragen.

Hierzu benötigst du:

  • Antrag 
  • Ein aktuelles Lichtbild,
  • Personalausweis/Kinderausweis,
  • Original und Kopie des Prüfungszeugnisses


Die Kosten für den Fischereischein in Frankfurt/M. belaufen sich auf

  • Jahresfischereischein 17,50 Euro - gilt für ein Jahr und kann 4 x verlängert werden
  • 5-Jahresfischereischein 45,00 Euro - gilt für 5 Jahre und kann 4 x um 5 Jahre verlängert werden (danach Neuausstellung nötig)
  • 10-Jahresfischereischein 86,00 Euro - gilt für 10 Jahre und kann 1 x um 10 Jahre verlängert werden
  • Jugendjahresfischereischein 7,50 Euro - gilt für 1 Jahr und kann 4 x verlängert werden
  • 5-Jahres-Jugendfischereischein 23,00 Euro - Gültigkeit endet am Tag vor dem 16. Geburtstag
Und dann?!

Wenn du nun glücklich deinen Fischereischein in der Tasche hast, kann es fast losgehen. Für das Gewässer, an dem du angeln möchtest, musst du unbedingt noch einen ERLAUBNISSCHEIN (auch Gewässerkarte, Tageskarte oder Gästekarte genannt) haben. Diesen bekommst du beim Eigentümer/Pächter - z.B. Angelvereine, bei der Stadt oder auch in Angelgeschäften.

Zum Angeln benötigst du immer deinen Fischereischein und den Erlaubnisschein