Chemnitz: Angelschein machen – so geht’s

Angeln fasziniert Dich und deshalb möchtest Du nun wissen, welche Anforderungen für Dich in Chemnitz gelten? Wir erklären Dir, was Du tun musst, um angeln zu dürfen.

TIPP:   Wie jedes Bundesland hat auch Sachsen seine eigenen  Regelungen in Bezug auf die Fischerei. Welche das sind, erläutern wir Dir im Ratgeber Fishing-King ANGELSCHEIN-RATGEBER 
oder speziell auf Dein Bundesland bezogen unter dem Stichwort Angelschein in Sachsen machen 

Chemnitz Angelschein Fishing-King Onlinekurs

Die wichtigsten Informationen im Überblick

Fischereischeinpflicht?ja
Gibt es Ausnahmen der Fischereischeinpflicht?nein
Jugendfischereischein möglich?ja - für Jugendliche zwischen 9 und 16 Jahren (Kosten: 7 €)
Mindestalter Fischerprüfung14 Jahre (ab 16 Jahren ist der Fischereischein Pflicht)
Kosten Fischereischein:Klassischer Vorbereitungslehrgang: 80 bis 165 € (mind. 30 Ausbildungstunden) - je nach Anbieter
Fishing-King-Onlinekurs: als Lernbegleitung 49,95 €
Fischerprüfung: 30 €
Ausstellung Fischereischein: 34 €
Wer ist zuständig?Landwirtschaft-Sachsen
Vorbereitungskurs vorgeschrieben?Zur Prüfungszulassung ist der Besuch eines Präsenzlehrgangs
Pflicht (min. 30 Stunden). Jugendfischereischein-Inhaber, die min. 2 Jahre Mitglied
in einem Anglerverein sind, benötigen keinen Vorbereitungslehrgang.
Wie häufig finden Prüfungen statt?mindestens einmal im Jahr
Wo kann ich mich zur Prüfung anmelden?Die Anmeldung erfolgt über den Lehrgangsleiter des Vorbereitungskurses
Gültigkeit FischereischeinLebenslang

Kurze Info vorab

Wenn Du als Chemnitzer angeln möchtest, musst Du einen Angelschein (offizielle Bezeichnung: Fischereischein) haben. In der vorausgehenden Fischerprüfung, die ab 16 Jahren vorgeschrieben ist, weist Du Deine Sachkunde im Umgang mit Fischen, Angelgerät und das Wissen über die Rechtsvorschriften nach.

Jugendliche von 9 bis 16 Jahren haben die Möglichkeit, den Jugendfischereischein zu bekommen. Mit ihm dürfen sie in Begleitung eines erwachsenen Fischereischeininhabers fischen und müssen für das Gewässer zusätzlich noch einen Erlaubnisschein haben (die Aufsichtsperson benötigt nur dann einen Erlaubnisschein, wenn sie selbst angeln will). Die Aufsichtspflicht kann entfallen, wenn der Jugendliche seit mindestens einem Jahr Mitglied in einem Angelverein ist. Der Jugendfischereischein hat eine Gültigkeit von maximal 7 Jahren.

Unter einem Alter von 9 Jahren dürfen Kinder in begrenztem Umfang bei einem erwachsenen Angelschein-Inhaber mitangeln. Das heißt, sie dürfen dessen Angel auswerfen und unter Anleitung einen Drill durchführen. Das Landen und Versorgen des Fisches muss jedoch der Erwachsene übernehmen.

Schritt für Schritt zum Angelschein

Vorbereitungskurs

Als erstes musst Du dich zur Teilnahme am Vorbereitungslehrgang anmelden (Adressen findest Du zum Beispiel hier: Anglerverband Südsachsen

  • Der Lehrgangsleiter registriert online Deinen Antrag
  • Du bekommst vom Lehrgangsleiter einen Ausdruck der erfassten Daten sowie eine generierte Prüfungsnummer, die für die Zulassung zur Onlineprüfung benötigt wird
  • Du nimmst am Vorbereitungslehrgang teil
  • Nach Abschluss des Kurses meldet der Lehrgangsleiter Dich bei der
    Fischereibehörde zur Fischerprüfung an. Im Antrag müssen folgende Angaben gemacht werden:
  1. Vor- und Familiennamen
  2. Geburtsdatum
  3. Anschrift des Hauptwohnsitzes
  4. Nachweis über die Teilnahme am Vorbereitungslehrgang (oder bei Inhabern eines Jugendfischereischeins Nachweis über die Mitgliedschaft in einem Angelverein)
  5. bei Minderjährigen den Vor- und Familiennamen, die Anschrift und die Unterschrift des gesetzlichen Vertreters
  6. Unterschrift
  7. Passfoto


Ideale Lernbegleitung: Der Onlinekurs

Du möchtest unabhängig zum Lehrgangstermin direkt mit dem Lernen loslegen? Das geht mit dem Fishing-King Onlinekurs!

Hier lernst Du bequem von Deinem PC/Laptop aus. 70 HD-Videos vermitteln Dir anschaulich und vor allen Dingen praxisnah alles Wissen, dass Du für die Prüfung - aber auch später als Angler - benötigst.

Wann, wo und wieviel Du lernst, entscheidest Du selbst. Bei Bedarf kannst Du die Kapitel so oft wie nötig wiederholen.

Auch unterwegs kannst Du Dein Wissen vertiefen: Dank der Fishing-King-App für Mobilgeräte  (sie funktioniert auch offline). 

Kosten: 49,90 €*

*Der Onlinekurs ersetzt nicht den offiziellen Vorbereitungslehrgang! Diesen musst Du in jedem Fall besuchen.

Fishing-King Onlinekurs Angelschein Kiel

Bequem am Laptop für die Fischerprüfung lernen mit dem Onlinekurs von Fishing-King

Fischerprüfung

Für Fischerprüfung in Sachsen musst Du 900 Fragen lernen. Diese sind auf 5 Themengebiete verteilt:

Allgemeine Fischkunde: z.B. Bau des Fischkörpers, Fischkrankheiten...
Besondere Fischkunde: z.B. Artenkenntnis
Gewässerkunde: z.B. Gewässertypen, Fischhege, Besatzmaßnahmen, Gewässerökologie...
Gerätekunde: z.B. erlaubte und verbotene Fanggeräte, Fangmethoden...
Gesetzeskunde: z.B. Fischerei-, Naturschutz-, Tierschutz, Ordnungswidrigkeitsrecht...

So läuft die Fischerprüfung in Chemnitz ab:
  • Von Deiner Fischereibehörde erhältst Du eine schriftliche Einladung zur Prüfung mit allen Angaben zu Zeit, Ort, etc.
  • Die Prüfung wird am PC durchgeführt.
  • Nach dem Zufallsprinzip bekommst Du 60 Fragen gestellt.
  • Diese sind im Multiple-Choice-Verfahren zu beantworten. Das heißt, Du findest zu jeder Frage drei Antwortvorschläge, von denen aber jeweils nur eine richtig ist.
  • Für die Beantwortung der Fragen hast Du 90 Minuten - danach bricht das System die Prüfung automatisch ab.
  • Du kannst aber die Prüfung auch früher beenden, sobald Du fertig bist.
  • Das Ergebnis wird angezeigt.
  • Du erhältst unmittelbar im Anschluss an die Prüfung das Resultat ausgedruckt.
  • Die Prüfung gilt als bestanden, wenn insgesamt mindestens 45 Fragen und pro Themengebiet mindestens 8 Fragen korrekt sind.

Die Prüfung kannst Du übrigens beliebig oft wiederholen. Den Vorbereitungslehrgang musst Du nur dann wiederholen, wenn zum Zeitpunkt der Wiederholungsprüfung die nicht bestandene Prüfung mehr als ein Jahr zurückliegt.

Fischereischein

Am folgenden Werktag wird das Prüfungsergebnis in der Fischereibehörde bearbeitet. Nach bestandener Prüfung erhältst Du per Post das Fischerprüfungszeugnis sowie die Rechnung für den beantragten Fischereischein (34 Euro) und die Prüfungsgebühr (30 Euro) zugeschickt.

Bei nicht bestandener Prüfung wird Dir von der Behörde ein Prüfungswiederholungsbescheid und die Rechnung für die Prüfungsgebühr zugesandt.

Nach Zahlungseingang wird der Fischereischein ausgedruckt und Dir zugeschickt.

hier

Das kostet 34 Euro.

Für die Ausstellung des Fischereischeins benötigst Du*:

  • Antrag auf Ausstellung (Abb. rechts)
  • Ein aktuelles Lichtbild 
  • Kopie vom Personalausweis (beide Seiten)
  • Nachweis über die Fischerprüfung (Fischerprüfungszeugnis)

​* (oft wird dies im Rahmen des Lehrgangs durchgeführt)

Zuständig:

Fischereibehörde Chemnitz [Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG)]
Altchemnitzer Str. 41
09120 Chemnitz


Öffnungszeiten: Dienstags
7-12 Uhr u. 13-16 Uhr
und nach Terminvereinbarung

Tel. 0371 53218-44
Fax 0371 53218-19

Email: poststelle.lfulg@smul.sachsen.de

Fishing-King-University Angelkurs Forelle

In der Fishing-King-University vermitteln bekannte Angelprofis als Dozenten alles Know-how für einen erfolgreichen Einstieg in die Angelei.

Und dann?!

Ausrüstung besorgen und los geht's? Nicht ganz! Für das Gewässer, an dem Du angeln möchtest, brauchst Du neben Deinem Fischereischein zusätzlich immer auch einen Erlaubnisschein. Diesen bekommst Du beim Eigentümer/Pächter des Gewässers, bei der Verwaltung oder in Zoo- und Angelläden.

Achte immer  auf die geltenden Bestimmungen, wenn Du in anderen Bundesländern angeln willst. Hier ist fast ausnahmslos neben dem gültigen Fischereischein zum Angeln auch der Erlaubnisschein Pflicht.

So vielfältig wie die Fischarten, so vielfältig sind auch die Angelmethoden. Diese konnte der Prüfungsvorbereitungskurs natürlich nur anreißen. Wenn Du Dich nun für einen (oder mehrere) Zielfische entscheidest, fängst Du mit dem eigentlichen Lernen erst richtig an. 

Hier findest Du Unterstützung

Werde am besten Mitglied in einem Angelverein in Deiner Umgebung. Von den "alten Hasen" kann man oft eine Menge lernen und in der Gemeinschaft macht das Angeln außerdem mehr Spaß.

Beim Lernen kannst Du Dir in der Fishing-King-University auch das Wissen namhafter Angelexperten zu Nutze machen. Als hochwertige Videokurse vermitteln die Profis Dir ihr Know-how aus langjähriger Erfahrung. Unterhaltsam, spannend und didaktisch auf dem neusten Stand lernst Du hier alles, was Du brauchst, um am Wasser erfolgreich zu sein.