Category Archives for Prüfungstermine

Super Fischerprüfungsergebnisse in Bad Oldesloe

Nicht nur bestanden haben die 37 Onlinekurs-Teilnehmer von Fishing-King ihre Fischerprüfung – sie fuhren auch hervorragende Ergebnisse in Bad Oldesloe ein. „Die Hälfte der Teilnehmer schloss sogar mit der vollen Punktzahl von 60 ab“, berichtet Prüfer Dr. Manfred Brembach.

An dieser Stelle möchten wir von Fishing-King ein herzliches Dankeschön nach Bad Oldesloe schicken, denn Manfred Brembach zählte zu den ersten Prüfungsbeauftragten in Schleswig-Holstein, die reine Prüfungsgänge für Onlinekursabsolventen eingerichtet haben. Unzählige Angelscheinanwärter haben bei ihm erfolgreich ihre Fischerprüfung mit guten und sehr guten Resultaten abgelegt.

Weiterlesen »

Top-organisierte Fischerprüfungen in Hannover

Am Sonntag, 31. März 2019, konnten in Hannover wieder über 30 Fishing-King Angelschein-Anwärter jubeln: Sie legten beim Anglerverband Niedersachsen erfolgreich ihre Fischerprüfung ab und können sich nun den ersehnten Fischereischein ausstellen lassen.

Seit Ende 2017 bietet der Anglerverband Niedersachsen den Fishing-King Onlinekurs zur Vorbereitung auf die Fischerprüfung an. Die Kursinhalte wurden dafür passgenau auf die Vorgaben des Verbands abgestimmt. Die Kursteilnehmern können anschließend an zahlreichen Prüfungsstandorten in ganz Niedersachsen ihre Fischerprüfung ablegen.

Fischereiverein Hannover Fishing-King Fischerprüfung Onlinekurs
In Theorie und Praxis finden in den Räumen des Anglerverband Niedersachsen regelmäßig Prüfungen für Onlinekurs-Teilnehmer statt.

Inzwischen findet am „ältesten“ Standort der Kooperation – Hannover – mindestens einmal im Monat ein Prüfungstermin für die Teilnehmer des Onlinekurses statt.

Dies ist vor allen Dingen dem großen Engagement des Prüfungsausschusses zu verdanken. Die ehrenamtlichen Mitglieder der Prüfungskommission stellen jedes Jahre viele Sonntage in den Dienst der angehenden Anglern.

Dass die Prüfer ihre Aufgabe nicht einfach als „Job“ verstehen, sondern mit viel persönlichem Einsatz dabei sind, bestätigen auch die Prüflinge. Sie loben zum Beispiel die hervorragende Ablauf-Organisation. Und sind begeistert von der Herzlichkeit, die vielen angehenden Petrijüngern über die Prüfungsaufregung hinweg hilft.

Wir sagen herzlich „Danke“ für die tolle Zusammenarbeit, die bereits unzähligen Menschen geholfen hat, endlich den langgehegten Traum vom Angeln verwirklichen zu können.

Weiterlesen »

10 neue Fishing-Kings in Rendsburg

Am Mittwoch, den 13.03.2019, fand wieder eine Fischerprüfung in Rendsburg statt - und alle Kursteilnehmer haben mit Bravur bestanden. Wir gratulieren natürlich allen neuen Fishing-Kings ganz herzlich und freuen uns für jeden einzelnen mit! 😀

Auch der Prüfungsleiter Thomas Hinz ist sehr stolz auf die Prüflinge - denn niemand hatte Angst vor der gefürchteten Theorie. Die richtige Vorbereitung macht's!

Mit dem eigenen Lerntempo zum Angelschein

Der Onlinekurs von Fishing-King wird vom Landessportfischerverband Schleswig-Holstein offiziell als Vorbereitungslehrgang anerkannt. Das ermöglicht besonders zeitlich eingeschränkten Menschen den Zugang zum Angelschein. Auch andere Einschränkungen spielen keine Rolle mehr. Jeder Teilnehmer der Onlinekurses kann sich seine Lernzeit flexibel einteilen, denn jeder lernt auf unterschiedliche Art und Weise unterschiedlich schnell. 

Weiterlesen »

Angelsaison 2019 kann losgehen

Für die 26 Prüfungsteilnehmer, die am 20. Februar 2019 in Bad Oldesloe die Fischerprüfung mit Erfolg abgelegt haben, kann die Angelsaison starten. Mit dem Fischereischein in der Tasche dürfen die Petrijünger nun bundesweit ihrem Hobby nachgehen.

Gut vorbereitet mit dem Onlinekurs von Fishing-King machten sich die Prüflinge im Bürgerhaus von Bad Oldesloe über die Fragebögen her, die ihnen die Prüfer Dr. Manfred Brembach, Sven Föhre und Erwin Elzermann vorlegten.

Prüfungsfragebogen mit 60 Fragen

In Schleswig-Holstein wird die Fischerprüfung in Form eines Multiple-Choice-Fragebogens durchgeführt. Dabei kreuzen die Prüfungsteilnehmer die jeweils richtige von drei Antwortvorschlägen an.

In der Fischerprüfung kommen jeweils 10 Fragen aus sechs Prüfungsgebieten dran: Allgemeine Fischkunde; Spezielle Fischkunde; Gewässerkunde und Fischhege; Tierschutz, Naturschutz und Umweltschutz; Gerätekunde; Gesetzeskunde.

Also insgesamt 60 Fragen, die von den Prüfungsteilnehmer innerhalb von 90 Minuten beantwortet werden. Zum Bestehen der Prüfung müssen mindestens 45 Fragen richtig sein. Davon sollen wenigstens sechs Fragen aus jedem Gebiet korrekt angekreuzt sein.

Weiterlesen »

Fischerprüfung in Rendsburg

Alle elf Teilnehmer der Fischerprüfung am 16. Januar 2019 in Rendsburg-Eckernförde konnten unter Beweis stellen, dass sie die nötige Sachkunde zum Angeln „aus dem Effeff“ beherrschen. Denn: Wer sich gut vorbereitet, muss die Angelprüfung nicht fürchten.

Prüfungsleiter Thomas Hinz allen Prüflingen war mit den Leistungen hochzufrieden und gratulierte allen Prüflingen zur bestandenen Fischerprüfung. Der Gratulation möchte sich das Fishing-King-Team gerne anschließen 😀 !

Vorbereitet hatten sich die Angelschein-Anwärter nämlich mit dem bewährten Onlinekurs von Fishing-King. Dieser ist vom Landessportfischerverband Schleswig-Holstein offiziell als Vorbereitungslehrgang anerkannt. Besonders Menschen mit wenig zeitlichem Spielraum begrüßen diese unkomplizierte Lernmethode, bei der sie selbst bestimmen können, wann, wo und wieviel sie lernen.

Individuelles Lerntempo für Vorbereitung der Fischerprüfung möglich

Somit nimmt der Kurs automatisch Rücksicht auf das individuelle Lerntempo, denn wer bereits als Jugendlicher geangelt hat, kann sich verständlicherweise schneller in die Thematik einarbeiten, als völlige Angel-Neulinge.

Fischerprüfung Fishing-King Lerntypen

Und auch das Alter spielt hier eine Rolle – ebenso wie etwaige persönliche Einschränkungen. Mit Fishing-King konnten sich daher schon viele Menschen endlich ihren Traum vom Fischereischein erfüllen, die bisher die traditionellen Kursangebote nicht nutzten konnten. Dies sind zum Beispiel Menschen, die durch Erkrankungen wie einen Schlaganfall o.ä. mehr Zeit und Wiederholungen benötigen.

Weiterlesen »

Volles Haus bei der Prüfung Rastede

Quasi „vor ausverkauftem Haus“ fand die Fischerprüfung am 1. Advent (2.12.2018) in Rastede statt: Im Dorfkrug Bekhausen als Prüfungsstätte waren wie gewohnt alle verfügbaren Plätze vergeben. Insgesamt 55 Teilnehmer hatten sich über die Onlineakademie zur Angelprüfung des AV Niedersachsen angemeldet.

Die fleißige Vorbereitung konnten die Prüfer mit den Fischerprüfungszeugnissen belohnen und den frisch gebackenen Anglern gratulieren. Dem schließen wir uns vom Fishing-King Team natürlich gerne an.

Schon jetzt stehen für den Prüfungsort Rastede die Fischerprüfungstermine für 2019 (Beginn jeweils 12 Uhr) fest:

  • 17. Februar 2019
  • 14. April 2019
  • 23. Juni 2019
  • 18. August 2019
  • 13. Oktober 2019
  • 15. Dezember 2019

Teilnehmer der Fishing-King Onlineakademie können sich direkt über den Menüpunkt Prüfungsanmeldung mittels Onlineformular anmelden. Eine frühzeitige Anmeldung empfiehlt sich, denn die Erfahrung zeigt, dass die Plätze sehr gefragt sind.

 

Weiterlesen »

Prüfungen Hand in Hand organisiert

Die Prüfungsorganisation im Saarland ist in vieler Hinsicht beispielhaft. Schon die Termindichte bei den Fischerprüfungen zeigt, dass hier die Nachfrage der Angelschein-Aspiranten den Maßstab setzt.

Anderswo haben angehende Angler nicht selten nur ein- bis zweimal im Jahr die Möglichkeit, ihre Fischerprüfung abzulegen. Der prüfungsverantwortliche Fischereiverband Saar organisiert indes (fast) jeden Monat mindestens eine Fischerprüfung im Saarland. Im vergangenen Sommer gab es sogar fast wöchentlich Termine! Das kommt bei den Fischereischein-Anwärtern sehr gut an.

Fischerprüfung Saarland Fischereischein Fishing-King

Endlich am Ziel: Nach der bestandenen Fischerprüfung können die Fischereischeine direkt ausgestellt werden.

Angebotslücke bei der Fischereiausbildung geschlossen

Seit Juni 2017 hat der FV Saar nun schon die Online-Vorbereitung von Fishing-King als Option in sein Kursangebot integriert. Die bisherigen Erfahrungen waren durchweg positiv. Eine Erkenntnis aus der Neuerung war, dass zuvor viele Menschen zwar Interesse am Angelschein hatten, aber aus verschiedensten Gründen nicht die klassischen Präsenzkurse nutzen konnten. Diese Lücke hat der Verband durch die Kooperation mit Fishing-King geschlossen, was sich auch in den Anmeldezahlen zur Angelprüfung niederschlägt. Und auch die durchweg guten Prüfungsleistungen überzeugen.

Doch wie ist es möglich, dass in einem so kleinen Bundesland organisatorisch das gelingt, wovon Bewohner anderer Bundesländer nur träumen können? Zum einen liegt es vermutlich daran, dass im Saarland nach der dortigen Fischereigesetzgebung der Landesfischereiverband Saar mit der Durchführung der Prüfung beauftragt ist. Dies handhaben aber auch einige andere Bundesländern so. In den übrigen Bundesländern haben die Behörden (Untere Fischereibehörde) die Organisation und Abnahme der Fischerprüfungen inne.

Großes Engagement der Mitgliedsvereine

Der Hauptgrund für das gute Gelingen liegt jedoch sicher in der engen Zusammenarbeit des FV Saar mit seinen Mitgliedsvereinen. Diese übernehmen als Gastgeber umschichtig die Rahmenorganisation der jeweiligen Prüfungstage. Durch das Zur-Verfügung-stellen ihrer Räumlichkeiten decken die Angelvereine eine wichtige organisatorische Hürde ab. Darüberhinaus stellen die Vereine ihre „Manpower“ zur Verfügung. Sei es bei der Durchführung der Angel-Praktika am Vereinsgewässer, durch zugelassene Prüfer und Beisitzer oder in Form von Bewirtung mit Getränken etc.

Ob online oder klassisch – Praxis ist bei der Prüfungsvorbereitung immer mit dabei

Natürlich ist für „die Lizenz zum Angeln“ viel Theorie rund um Fische, Natur und Gesetze nötig. Letztlich müssen die angehenden Angler aber auch den praktischen Umgang mit den Fanggeräten und das waidgerechte Versorgen des Fangs erlernen. Dies geschieht – vor allem bei den klassischen Vorbereitungskursen – im Vorfeld der Prüfung. Die Praktikumsbescheinigung legitimiert die Angelkursteilnehmer zum Fischen in Begleitung von Fischereischeininhabern und sorgt gleichzeitig für einen Versicherungsschutz.

Angel-Praktikum Saarland Fischerprüfung

Beim Angelpraktikum vermittelt Erwin Schwarz den Prüfungsteilnehmern das wichtigste Wissen zum Umgang mit den Fanggeräten, dem waidgerechten Versorgen des Fangs und wichtigen Gesetzen.

Für Onlinekursteilnehmer schuf der FV Saar in Abstimmung mit seinen Mitgliedern eine alternative Möglichkeit. Hier kann das Praktikum auch am Prüfungstag absolviert werden. Dabei findet zuerst die schriftliche Prüfung statt. Im Anschluss wird am gleichen Ort das Praktikum durchgeführt. Denn mitunter haben die Prüflinge eine weitere Anfahrt und sind dankbar für diese Erleichterung.

 

Fischerprüfung Termine 2019 Saarland Fishing-King

Das Praktikum ist immer verbindlicher Bestandteil der Fischerprüfung im Saarland. Jedoch ist es selbst kein inhaltlicher Prüfungsteil, der über Bestehen oder Nichtbestehen entscheidet. So können sich die Teilnehmer ohne Anspannung ausführlich in die Praxis einweisen lassen. Das wird von allen stets gerne genutzt und sehr geschätzt. Auch bei dieser Aufgabe leisten die Vereinsmitglieder mit großem Engagement eine wertvolle Arbeit.

Prüfungstermine 2019 stehen fest

Im Saarland besteht als einzigem Bundesland die Möglichkeit, sich nach bestandener Fischerprüfung direkt den bundesweit gültigen Fischereischein ausstellen zu lassen. Hierbei muss allerdings beachtet werden, dass in manchen Bundesländern vom jeweiligen Fischereigesetz ein Wohnortprinzip geltend gemacht wird, das Fischereischeine anderer Bundesländer nur anerkennt, wenn deren Inhaber zum Zeitpunkt der Prüfung nicht im Geltungsbereich dieses Fischereigesetzes gemeldet war.

Wer vorhat, im kommenden Jahr 2019 die Fischerprüfung im Saarland abzulegen, hat jetzt schon alle Termine vorliegen und kann bereits entsprechend planen. Über die Fishing-King Onlineakademie gelingt die Vorbereitung ortsunabhängig und im eigenen Tempo. Zudem ist die Prüfungsanmeldung beim FV Saar direkt online über ein eigenes Formular in der Onlineakademie möglich.

Weiterlesen »

Prüfung in Schafflund: Alle haben bestanden

„Hurra – bestanden!“ – Das konnten alle 11 Teilnehmer der Fischerprüfung am 10.11.2018 in Schafflund stolz verkünden. Sie hatten sich mit dem Fishing-King Onlinekurs bestens vorbereitet. Mit Erfolg, denn alle habe auch gute Ergebnisse erzielen können, wie Prüfer Horst-Joachim Jung erfreut berichtet.

Und darauf kommt es ja eigentlich an. Mit dem Fishing-King Konzept sollen die Teilnehmer nicht nur „irgendwie“ ihre Prüfung schaffen, sondern wirklich das Rüstzeug erhalten, das einen guten Angler ausmacht. Durch die Möglichkeit, im persönlichen Tempo zu lernen, bleibt der Stoff erheblich besser im Kopf und Zusammenhänge werden klar.

So profitieren die „Fishing-Kings“ doppelt. Zum einen erreichen sie ihr Ziel: den Angelschein zu machen. Zum anderen können sie mit viel Wissen in ihr Hobby starten und haben somit von Anfang an größere Chancen auf Erfolg.

Fischerprüfung bestanden: Jetzt fängt das Lernen erst richtig an

Mit dem Angeln ist es wie beim Autofahren: Erst muss der „Schein“ her und dann kommt mit zunehmender Routine die Erfahrung. Und weil es inzwischen fast so viele Angelmethoden wie Fische gibt, können die Petrijünger sich ganz nach ihrer Vorliebe spezialisieren.

Wer nun nach Profi-Unterstützung sucht, wird bei Fishing-King schnell fündig. Denn in der Fishing-King-University finden sich die Top-Angler als Dozenten und geben für ihren favorisierten Zielfisch ihr ganzes Wissen weiter. Das Videoformat kennen die Onlinekurs-Teilnehmer bereits aus der Prüfungsvorbereitung. In der University können sie dann aus dem Kursangebot ihren Favoriten auswählen und die Videos unbegrenzt nutzen. Damit haben sie ihren persönlichen Angeltrainer immer dabei, denn natürlich können sie den Kurs auch mobil nutzen.

Weiterlesen »

Fishing-Kings schnitten gut bei Angelprüfung ab

Neun Fishing-King Teilnehmer traten am 17. Oktober 2018 in Rendsburg zur Angelprüfung an. Sie hatten sich mit dem Onlinekurs gründlich und unkompliziert vorbereitet. Und auch ihre Leistungen konnten sie bereits vorab mit den Probeprüfungen testen. So fiel ihnen dann die Beantwortung der Fragen bei der „richtigen“ Fischerprüfung nicht schwer.

Prüfungsleiter Thomas Hinz gratulierte allen zu ihrem Erfolg in der Prüfung und war sehr zufrieden mit den Ergebnissen. So dürfen nun neun angehende Petrijünger gut ausgebildet ihrem neuen Hobby frönen. Mit ihren Prüfungszeugnissen konnten sie sich den ersehnten Angelschein ausstellen lassen.

Das ganze Fishing-King-Team dankt unserem Prüfungspartner sehr für die tolle Zusammenarbeit und wünscht den Angeleinsteigern mit einem herzlichen „Petri!“ allzeit eine stramme Leine.

Du möchtest auch in Schleswig-Holstein die Fischerprüfung bestehen, um Deinen Angelschein zu bekommen? Alle Infos hierzu findest du natürlich auf der Fishing-King-Webseite und – speziell für SH – in unserem Angelschein-Ratgeber.

Weiterlesen »

Fischerprüfung Hannover mit „Hasi“

Wer beim Anglerverband Niedersachsen seine Fischerprüfung in Hannover ablegt, lernt dabei eine ganz besondere Mitarbeiterin des AV-Nds. kennen: Hasi. Auf leisen Pfoten patrouilliert sie rund um die Tische mit den Prüflingen und passt auf, dass wirklich niemand schummelt.

Das hatten die Prüflinge der letzten Prüfung aber auch überhaupt nicht nötig. Sie hatten sich allesamt bestens mit dem Fishing-King Onlinekurs vorbereitet und konnten ganz entspannt ihre Fischerprüfungsfragen durchgehen. Mit den Leistungen der Absolventen ist der Verband hochzufrieden.

Prüfungsvorbereitung im eigenen Tempo

Durch die individuelle Vorbereitung im eigenen Tempo sitzt der Stoff bei der Prüfung, zumal sich die Teilnehmer vorab anhand der Probeprüfungen schon ein genaues Bild über ihren Leistungsstand machen können.

Das gesamte Team von Fishing-King gratuliert allen neuen Fischereischeininhabern herzlich und wünscht allzeit einen vollen Kescher! 🙂

Weiterlesen »