Freiburg im Breisgau: Angelschein machen – so geht’s

Du fragst Dich, was Du tun musst, um in Freiburg an Deinen Fischereischein zu kommen? Der Fischereischein wird übrigens im Volksmund auch Angelschein genannt, falls Du dich über die beiden Begrifflichkeiten schon mal gewundert hast. Fischereischein ist lediglich die amtlich korrekte Bezeichnung.

Auf dieser Seite findest Du alle wichtigen Informationen rund um den Angelschein in Freiburg. Die Vorbereitung auf die Fischerprüfung kannst Du übrigens seit Oktober 2020 online absolvieren. Damit können nun auch alle Menschen teilnehmen, die bisher keinen Vorbereitungskurs zum Angelschein aus zeitlichen oder persönlichen Gründen vor Ort besuchen konnten. Somit gibt es in Baden-Württemberg mit dem Onlinekurs nun endlich eine Alternative. Dieser Leitfaden hilft Dir mit Antworten auf Fragen wie:

  • Welche Grundvoraussetzungen musst Du in Freiburg für den Angelschein erfüllen?
  • Musst Du in Freiburg eine Fischerprüfung ablegen?
  • Welche Lerninhalte musst Du verinnerlichen?
  • Wie hoch sind die Kosten für den Fischereischein?
  • Was muss ich rund um den Angelschein sonst noch wissen?
  • Und wie geht's dann weiter?

Außerdem: Du kannst mit Deinem Fischereischein aus Baden-Württemberg auch in den übrigen Bundesländern Deutschlands angeln. Natürlich benötigst Du dann auch eine entsprechende Gewässerkarte für das Gewässer, an dem du deine Fische fangen möchtest.

Angelschein Freiburg: Die wichtigsten Informationen im Überblick

In folgender Auflistung sind die Rahmenbedingungen für das Angeln in Freiburg bzw. Baden-Württemberg kurz und knapp nachzulesen. Denn egal ob du in Stuttgart, Karlsruhe, Freiburg oder einer anderen Stadt Baden-Württembergs den Angelschein machen möchtest, im Kern ist das Vorgehen immer identisch:

  • Ist der Fischereischein in Freiburg Pflicht? Ja, Erwachsene müssen in Baden-Württemberg einen Angelschein besitzen.
  • Gibt es Ausnahmen der Fischereischeinpflicht? Nein - Du musst in Baden-Württemberg immer den Fischereischein sowie einen Erlaubnisschein für das betreffende Gewässer haben
  • Jugendfischereischein in Freiburg möglich? Ja - im Alter zwischen 10 Jahren und bis kurz vor dem 16. Geburtstag kannst du in Baden-Württemberg auch ohne Prüfung den Jugendfischereischein bekommen. Wichtig: Beim Angeln muss aber immer ein erwachsener Fischereischeininhaber dabei sein!
  • Mindestalter für die Fischerprüfung: 10 Jahre - empfohlen wird vom Landesfischereiverband Baden-Württemberg aber ein Mindestalter von 14 Jahren.
  • Kosten für den Fischereischein in Freiburg: Inklusive Vorbereitungskurs, Fischerprüfung und Ausstellung des Fischereischeins kannst du mit insgesamt ca. 350 € bis 400 € rechnen. Mehr dazu im Verlauf dieser Seite.
  • Wer ist in Freiburg zuständig? Fachservice Ordnungsangelegenheiten (Amt für öffentliche Ordnung) - Stadt Freiburg 
  • Vorbereitungskurs gesetzlich vorgeschrieben? Ja - in Baden-Württemberg ist ein Vorbereitungskurs verpflichtend. Anerkannt ist der flexible und zeitgemäße Onlinekurs des LFVBW sowie klassische Präsenzlehrgänge vor Ort über mindestens 30 Stunden. Die Kurse vor Ort sind an feste Zeiten gebunden.
  • Wie häufig finden Prüfungen in Freiburg statt? bis zu 4 x jährlich (Frühjahr, Sommer, Herbst und Winter) in jedem Kreis.
  • Gültigkeit Fischereischein: auf Lebenszeit - jährliche Fischereiabgabe zahlbar

Angeln in Freiburg ohne Angelschein

Wenn Du in Deutschland angeln möchtest, gilt immer: Du musst auf jeden Fall Besitzer eines gültigen Fischereischeins sein, sonst drohen Dir womöglich hohe Strafen oder Bußgelder. Durch das Bestehen der staatlichen Fischerprüfung zeigst Du, dass Du die geforderte Sachkunde besitzt.

Jedes Bundesland legt in seinen Fischereigesetzen selbst fest, was rund um die Fischerprüfung oder den Fischereischein gilt. In Deinem Bundesland Baden-Württemberg - und damit auch in Freiburg - kannst Du seit Oktober 2020 wählen: Neben den klassischen, 30-Stunden-Präsenzkursen gibt es hier nun auch den offiziell anerkannten Onlinekurs des Landesfischereiverband BW mit einem einzigen Praxistag.

Bei beiden Kursmodellen erlernst Du den richtigen Umgang mit den Fischen und bist anschließend auch sattelfest in Tier-, Natur- und Umweltschutz sowie den geltenden Gesetzen und Regelungen. Ein Vorbereitungskurs musst Du in jedem Fall absolvieren - ob online oder konventionell über eine Dauer von mindestens 30 Unterrichtsstunden vor Ort.

Warum musst Du in Freiburg einen Vorbereitungskurs absolvieren?

Als Angler bist Du immer auch ein Naturnutzer und als solcher solltest Du Dich gleichzeitig als Naturschützer verstehen. Nur dann können wir in 10 Jahren oder noch später unserem wunderschönen Hobby nachgehen. Der Prüfungsstoff ist deshalb umfangreich: 725 theoretische Fragen aus 5 Themengebieten gilt es zu beherrschen. Der Gesetzgeber fordert für die Zulassung zur Fischerprüfung eine intensive Vorbereitung in Theorie und Praxis.

Welche Voraussetzungen gibt es in Freiburg sonst noch?

Um zur Prüfung gehen zu können, musst Du wenigstens 10 Jahre alt sein. Der Landesfischereiverband Baden-Württemberg empfiehlt Dir jedoch, mit der Fischerprüfung bis zum 14. Lebensjahr zu warten. 

Angeln kannst Du in Freiburg aber durchaus schon vor dem 14. Geburtstag: Kinder und Jugendliche zwischen dem vollendeten 10. Lebensjahr und bis zum abgeschlossenen 15. Lebensjahr haben die Möglichkeit, sich ohne Prüfung einen Jugendfischereischein ausstellen zu lassen. Beim Angeln muss Dich jedoch der Besitzer eines gültigen Fischereischeins begleiten.

Angelschein machen in Freiburg

Der Vorbereitungskurs bereitet Dich nicht nur auf die Fischerprüfung vor, sondern vermittelt Dir natürlich auch das Basiswissen für den erfolgreichen Einstieg ins Anglerleben. Dies trifft für den konventionellen Lehrgang vor Ort ebenso zu wie für die neue Onlinevariante, die in Verbindung mit einem 8-stündigen Praxistag für die Zulassung zur Prüfung anerkannt ist.

Seit Oktober 2020 ist der Fishing-King Onlinekurs nämlich in Kombination mit dem Praxistag offiziell erlaubt - sowohl vom Landesfischereiverband Baden-Württemberg als auch von dem zuständigen Regierungspräsidium.

Onlinekurs zum Angelschein in Freiburg nutzen

Der Onlinekurs kostet 147 Euro. Hinzu kommen 150 Euro Gebühr für den Praxistag. Diese werden direkt an den Landesfischereiverband gezahlt, der den Praxistag mit seinen Ausbildern veranstaltet. Außerdem musst Du noch 35 Euro für die Prüfung rechnen.

BW App Code Angelkurs

Der Onlinekurs bietet Dir zusätzlich die doppelte Geld-zurück-Garantie: Wenn Du den Kurs ordnungsgemäß absolviert hast und die Prüfung trotz aller Vorbereitung nicht bestehst, erhältst Du die doppelte Kursgebühr zurück! So überzeugt sind wir von unserem Konzept.

Klassischer Präsenzkurs vor Ort

Beim klassischen Vorbereitungskurs (Lehrgang vor Ort) zahlst Du in der Regel 200 Euro für Erwachsene (bzw. 130 Euro für Jugendliche bis 18 Jahre). Diese Kurse werden vom Landesfischereiverband Baden-Württemberg angeboten und finden zu zeitlich vorgeschriebenen Terminen statt.

Fischerprüfung in Freiburg bestehen

Prüfungstermine gibt es in Freiburg mindestens einmal im Jahr - meist aber öfter: In der Regel inzwischen im Februar, Mai, Juli und November.

Die Anmeldung kannst Du direkt über den Onlinekurs vornehmen. Dazu absolvierst Du zunächst komplett den Onlinekurs und erlangst Dein Zertifikat. Nun wird Dir die Anmeldung zum Praxistag freigeschaltet. Sobald diese erfolgt ist, kannst Du die Prüfungsanmeldung ausfüllen, absenden und dich auf deinen Termin zur Fischerprüfung in Freiburg freuen.

Falls du einen Vorbereitungskurs vor Ort besuchst, erfolgt die Anmeldung zur Prüfung in der Regel dort. Oder Du erfährst vom Kursleiter, wie du vorgehen sollst.

Wichtig für die Zulassung zur Fischerprüfung in Freiburg:

  1. Nachweis über die erfolgreiche Teilnahme an einem Vorbereitungslehrgang - beim Onlinekurs erhältst du ein Zertifikat
  2. Zahlung der Prüfungsgebühr in Höhe von 35 €
  3. Bei minderjährigen Antragstellern muss zudem eine Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten beiliegen.

Die Fischerprüfung in Freiburg (und ganz Baden-Württemberg) umfasst diese 5 Themengebiete:

  1. Allgemeine Fischkunde
  2. Spezielle Fischkunde
  3. Gewässerökologie und Fischhege
  4. Gerätekunde
  5. Gesetzeskunde

In der Prüfung erhältst Du von den 725 Fragen 60 vorgelegt - 12 aus jedem Themengebiet. Die Prüfung ist bestanden, wenn Du mindestens 45 von 60 Fragen, sowie in jedem Themengebiet mindestens 50 % richtig beantwortet hast. Für die Beantwortung der Fragen hast Du zwei Stunden Zeit - das ist mehr als ausreichend.

Die bestandene Prüfung wird Dir in Deinem Fischerprüfungszeugnis bescheinigt. Du bekommst es ca. zwei Wochen nach der Prüfung per Post zugeschickt. Solltest du die Prüfung nicht bestanden haben, erhältst Du darüber eine Nachricht. Du kannst die Prüfung aber dann noch einmal ablegen.

Fischereischein in Freiburg ausstellen: Kosten und mehr

Mit dem Fischerprüfungszeugnis kannst Du nun bei der Fischereibehörde in Freiburg (Amt für öffentliche Ordnung) Deinen Fischereischein beantragen:

Amt für Öffentliche Ordnung
Bürgeramt Freiburg im Stühlinger
Fehrenbachallee 12
79106 Freiburg

Telefon: 0761-2010

oder in den Ortsverwaltungen in Ebnet, Hochdorf, Kappel, Opfingen, Tiengen und Waltershofen. Den Fischereischein kannst Du persönlich oder schriftlich bei der Gemeinde beantragen. 

Das musst du in Freiburg mitbringen

  • Personalausweis oder Reisepass, bei Kindern einen Kinderausweis
  • ein Passfoto
  • Fischerprüfungszeugnis

Kosten für den Fischereischein in Freiburg

Welche Kosten erwarten Dich in Freiburg? Hier eine kurze Auflistung:

  • Vorbereitung:
    • flexibler Onlinekurs 147 € - zuzüglich 150 € für den 8-stündigen Praxistag
    • oder Präsenzkurs vor Ort zu festen Zeiten: 200 € für Erwachsene, 130 € für Jugendliche
  • Fischerprüfung: 35 €
  • Ausstellung des Fischereischeins - rund 40 €
  • Fischereiabgabe: 8 € jährlich

Angeln in Freiburg und ganz Deutschland

Wenn Du nun glücklich deinen Fischereischein in Händen hältst, kann es fast losgehen. Für das Gewässer, an dem Du angeln möchtest, musst Du Dir noch einen sogenannten Erlaubnisschein - auch Gewässerkarte, Tageskarte oder Gästekarte genannt - besorgen. Diesen bekommst Du vom Eigentümer bzw. Pächter des Gewässers, der den Verkauf aber meist über Angelgeschäfte, Tourist-Büros, Rathäuser oder Tankstellen abwickelt. Mittlerweile kann man für viele Gewässer sogar online Erlaubniskarten bekommen.

Zum Angeln benötigst Du immer Deinen Fischereischein und den Erlaubnisschein. Du kannst damit in Freiburg, Baden-Württemberg, in ganz Deutschland und oft auch weltweit angeln. Natürlich musst du dich vorab aber nochmal genau informieren, was vor Ort gilt und welche Papiere benötigt werden.

Du willst endlich deinen Angelschein machen? Dann klicke jetzt auf das Bild und lege los!