Angelschein Mannheim – Alles Wissenswerte auf einen Blick

Angler in der näheren Umgebung von Mannheim haben die Auswahl zwischen rund 150 verschiedenen Gewässern, die mit einer Vielzahl verschiedener Fische locken. Doch bevor Du Dich zu diesem Zweck gemütlich am Rhein oder Neckar niederlässt, solltest Du wissen, dass Du zum legalen Angeln unbedingt einen Angelschein in Mannheim benötigst.

Was Du alles beim Angeln in Mannheim berücksichtigen musst, wie Du Deinen Angelschein in Mannheim ganz einfach online machen kannst, wo der Unterschied zur Fischerprüfung Mannheim ist und vieles mehr erfährst Du bei uns.

Angelschein Mannheim – das Wichtigste im Überblick


Besteht beim Angeln eine Pflicht für den Fischereischein? Ja, Erwachsene müssen in Mannheim einen Angelschein besitzen.

Art der Prüfung:
In Mannheim / Baden-Württemberg ist nur eine theoretische Prüfung abzulegen.

Vorbereitungskurs:
Dieser ist nicht zwingend als Präsenzkurs zu absolvieren, es genügt ein zugelassener Onlinekurs in Kombination mit einem einzigen Praxistag.

Was kostet der Angelschein in Mannheim mit dem
Online-Kurs von Fishing-King?

  • Onlinekurs: 149 EUR
  • Praxistag: 150 EUR
  • Fischerprüfung: 35 EUR
  • Fischereischein: 30 EUR / Jugendfischereischein 12,50 EUR
  • Fischereiabgabe: 8 EUR

Zuständig für den Praxistag:  Landesfischereiverband Baden-Württemberg e. V.

Zuständig für die Fischerprüfung:  
Landesfischereiverband Baden-Württemberg e.V. („Nach bestandener Prüfung erhält der Bewerber vom Landesfischereiverband ein Zeugnis. Hat er die Prüfung nicht bestanden, so teilt ihm der Landesfischereiverband dies mit.“ (§ 17 (5) LFischVO))

Zuständig für die Ausstellung des Angelscheins nach der Fischerprüfung:
Stadt Mannheim / Bürgerservices Mannheim

Voraussetzungen für den Jugendfischereischein:
Kinder zwischen 10 und 16 Jahren können mit der Zustimmung des Erziehungsberechtigten den Jugendfischereischein beantragen. Sie dürfen aber anschließend nur unter Aufsicht eines erwachsenen Anglers fischen, der im Besitz eines gültigen Fischereischeins ist.

1. Begriffserklärungen zum Angelschein in Mannheim

Für Anfänger sind häufig die Begriffe Fischerprüfung / Angelprüfung oder Fischereischein / Angelschein etwas verwirrend. Diese Begriffe werden häufig synonym verwendet, doch was genau verbirgt sich dahinter?

Die Erklärung ist relativ einfach und dennoch wichtig, da das Bestehen der staatlichen Fischerprüfung in Mannheim die notwendige und wichtige Voraussetzung dafür ist, ganz legal mit dem Angelschein in Mannheim Fischen zu dürfen.

Mit der bestandenen Fischerprüfung in Mannheim, die umgangssprachlich auch als „Angelprüfung“ bezeichnet wird, kannst Du anschließend Deinen Fischereischein beim zuständigen Amt der Stadt Mannheim abholen. Dieser Fischereischein wird häufig auch „Angelschein“ genannt.

Mit dem Angelschein in Mannheim kannst Du anschließend die Fischereierlaubnis / Angelkarte für ein bestimmtes Gewässer Deiner Wahl (beispielsweise Neckar oder Rhein) erhalten.

Petri Heil – Verschenke jetzt Anglerglück in Form eines Kursgutscheins!

Angelschein Mannheim: Angel im See

2. Notwendige Schritte zum Erhalt Deines Angelscheins in Mannheim

Bis Du endlich an Deiner Lieblingsstelle in Mannheim angeln darfst, sind im Großen und Ganzen nur drei Schritte für den Angelschein in Mannheim notwendig, die wir hier kurz der Reihe nach aufzeigen:

Schritt 1: Vorbereitungskurs mit abschließender Prüfung

Zunächst musst Du entweder online oder vor Ort einen sogenannten Vorbereitungskurs absolvieren. Darüber erfährst Du in den folgenden Abschnitten mehr Details.

Wenn dieser Kurs erfolgreich beendet ist, darfst Du Dich zur Fischerprüfung in Mannheim anmelden. Dies geschieht entweder über Deinen Kursanbieter (beim Präsenzunterricht) oder über die Webseite (beim Onlinekurs).

Danach erfolgt die Fischerprüfung, die je nach Bundesland unterschiedlich ist und verschiedene Pflichtthemen beinhaltet. Mit Fishing-King kannst Du Dich jedoch ganz leicht auf diese Prüfung vorbereiten, egal für welches Bundesland. Für den Angelschein in Mannheim ist in Baden-Württemberg lediglich das Bestehen einer theoretischen Prüfung notwendig

Schritt 2: Angelschein in Mannheim bei der Stadtverwaltung abholen

Die Prüfung wird direkt im Anschluss ausgewertet und Du erfährst sofort, ob Du bestanden hast oder nicht. Als Prüfungsnachweis erhältst Du ein Fischerprüfungszeugnis ausgehändigt, mit dem Du bei der Unteren Fischereibehörde, in dem Fall bei der Stadt Mannheim auf dem zuständigen Amt, Deinen Fischereischein (Angelschein Mannheim) abholen kannst.

Die bestandene Fischerprüfung ist in Baden-Württemberg lebenslang gültig, sodass Du jederzeit den Angelschein in Mannheim beantragen kannst.

Für den Antrag musst Du neben dem Prüfungsnachweis auch ein Passfoto mitbringen sowie Deinen Ausweis oder Reisepass.

Schritt 3: Fischereierlaubnis / Angelkarte für das Wunschgewässer beschaffen

Mit dem Fischereischein / Angelschein in Mannheim kannst Du Dir nun eine Fischereierlaubnis (man sagt auch Angelkarte oder Fischereierlaubnisschein dazu) für Dein Wunschgewässer beschaffen. Diese erhältst Du unter Vorlage des Angelscheins bzw. Fischereischeins an der jeweils zuständigen Stelle.

Zuständig für die Angelkarte in Mannheim sind beispielsweise Vereine wie Angelvereine, Angelgeschäfte, Tankstellen und weitere Verkaufsstellen.

Wenn Du hier Deinen Fischereischein vorzeigst, kannst Du einen Fischereierlaubnisschein kaufen, den es in Form von Tages-, Wochen- oder Jahreskarten gibt. Hierbei können die jeweiligen Kosten abhängig vom Gewässer und Anbieter ziemlich stark variieren. Ein Erwerb dieser Karten ist teilweise auch online möglich.

Achtung: Den Angelschein und den Erlaubnisschein musst Du dann beim Angeln stets dabei haben und bei einer Kontrolle auf Verlangen vorzeigen. Wer ohne Angelschein in Mannheim angelt, auch wenn er einen besitzt und ihn nur zu Hause vergessen hat, muss mit einem Bußgeld rechnen.


3. Welche rechtlichen Voraussetzungen gibt es für den Angelschein in Mannheim?

In jedem Bundesland gelten spezielle Vorschriften, die Du für das Ablegen der Prüfung erfüllen musst. So steht dem legalen Angeln in Mannheim nichts mehr im Weg. Für Baden-Württemberg sind die notwendigen Regelungen im Fischereigesetz für Baden-Württemberg (FischG), speziell ab §§ 31 ff enthalten.

Darin ist geregelt, dass ein gültiger Fischereischein (oder Angelschein) in Mannheim notwendig ist und mitgeführt werden muss. Den Fischereischein erhalten Personen ab dem vollendeten 10. Lebensjahr, die eine „für die Ausübung der Fischerei erforderliche Sachkunde besitzen.“ Die Anforderungen und Nachweise werden vom jeweiligen Bundesland durch eine Rechtsverordnung bestimmt (§§ 14 – 17 LFischVO).

Angelschein Mannheim: Die Angel

Fischerprüfung kann gemäß § 31 Abs. 3 FischG „von den Landratsämtern abgenommen oder an die Stadtkreise übertragen werden“. „Sie kann auch an den Dachverband der baden-württembergischen Fischereiverbände übertragen werden (Beleihung).“
Die Fischereischeine und Jugendfischereischeine (vom 10. bis 16. Lebensjahr) werden von den Gemeinden erteilt. Sie erheben auch die Fischereiabgaben.

Übrigens: In unserem Angelschein-Shop findest Du noch allerhand andere tolle Tools und Kurse.

3.1 Welche Sachgebiete musst Du für den Angelschein in Mannheim beherrschen?

Für den Angelschein in Mannheim schreibt § 31 Abs. 2 FischG einen Sachkundenachweis vor, zu dem gemäß § 14 LFischVO folgende Kenntnisse gehören:

  • Allgemeine Fischkunde
  • Spezielle Fischkunde
  • Gewässerökologie, Fischhege
  • Gerätekunde, Fangtechnik, Behandlung und Verwertung der gefangenen Fische und
  • Fischereirechtliche und andere für die Fischerei bedeutsame Rechtsvorschriften

3.2 Welche Voraussetzungen und Unterlagen sind für die Prüfung notwendig?

Das Gesetz verlangt hier ein Mindestalter von 10 Jahren, der Landesfischereiverband Baden-Württemberg empfiehlt jedoch eher ein Alter von 14 Jahren. Zudem ist eine rechtzeitige Anmeldung zur Prüfung beim Landesfischereiverband notwendig, die mindestens zwei Monate vor der Prüfung erfolgen muss. Dazu musst Du Deinen Ausweis vorlegen.

Die Stadt Mannheim weist auf Ihrer Webseite zum Angelschein in Mannheim auf Folgendes hin: Zur Fischereiprüfung in Mannheim werden nur Teilnehmer zugelassen, die einen vom Ministerium Ländlicher Raum anerkannten Lehrgang von mindestens 30 Stunden (Präsenzunterricht) besucht haben.

Angelschein Mannheim: Angeln im Bach

Dieser Vorbereitungslehrgang darf seit 2020 sowohl online stattfinden als auch im Präsenzunterricht erfolgen. Die Prüfungen finden stets am zweiten Freitag im November statt – kann aber unter Umständen inzwischen auch bis zu 4 Mal im Jahr stattfinden.

3.2.1 Seit 2020 noch einfacher zum Angelschein in Mannheim

Seit dem 1. Oktober 2020 ist es möglich, den neuen Onlinekurs des Landesfischereiverbandes Baden-Württemberg zu belegen. Dieser Kurs in Kombination mit einem 8-stündigen Praxistag kann den 30-stündigen Präsenzunterricht vor Ort ersetzen.

Als Partner des Landesfischereiverbandes Baden-Württemberg darf Fishing-King diesen Kurs zum Angelschein in Mannheim anbieten! Alle wichtigen Infos hierzu findest Du unter  „Baden-Württemberg Angelschein machen“ auf unserer Webseite.

3.2.2 Welchen Vorteil bietet dieser Onlinekurs für den Angelschein in Mannheim?

Wenn Du einen Angelschein in Mannheim online machen möchtest, ergeben sich viele Vorteile. Vor allem entfallen die für den Präsenzunterricht notwendigen Anfahrtswege und festen Lernzeiten. Durch den Onlinekurs erfährst Du alles Notwendige in bester Qualität und kannst Deine Lernzeit auch noch frei einteilen. Der Kurs ist auf allen Geräten (PC, Tablet, Smartphone) nutzbar und zusätzlich gibt es eine App in den AppStores.

Hier gibt es gut aufgebaute Lernmaterialien, Tutorialvideos und Probeprüfungen mit offiziellen Prüfungsfragen. So kann das Material immer wieder angeschaut und geübt werden. In der Regel ist das Pensum innerhalb eines Monats gut zu bewältigen, wie so manch Erfahrungsbericht beweist.

3.3 Welchen Inhalt hat die Fischerprüfung in Baden-Württemberg?

Um den Angelschein in Mannheim zu machen, gelten dieselben Vorgaben wie in den anderen Städten Baden-Württembergs. In diesem Bundesland ist lediglich eine theoretische, aber keine praktische Prüfung vorgesehen.

Hier ist ein Ankreuzfragebogen zu bearbeiten, der 60 Fragen (12 aus jedem Sachgebiet) enthält. Für die Bearbeitung hast Du 120 Minuten Zeit. Die Fragen drehen sich um die Themen Allgemeine Fischkunde, Spezielle Fischkunde, Gewässerökologie, Gerätekunde und Gesetzeskunde. Bei 45 richtigen Antworten gilt die Prüfung als bestanden. Meistens sind die Prüflinge jedoch bereits nach 15 Minuten fertig, 120 Minuten braucht niemand.

3.3.1 Was kostet die Fischerprüfung?

Bevor Du den Angelschein in Mannheim machen möchtest, sind natürlich nicht nur die Abläufe, sondern auch die Kosten interessant für Dich. Zu berücksichtigen sind dabei die Kosten für den Vorbereitungskurs, die Prüfungsgebühr sowie die Ausstellung des Fischereischeins. Hierfür musst Du insgesamt mit ungefähr 350 bis 400 EUR rechnen.

Die Kosten für die Vorbereitungslehrgänge des Landesfischereiverbandes betragen für Erwachsene 200 EUR und für Jugendliche 130 EUR. Die zusätzliche Prüfungsgebühr in Höhe von 35 EUR wird in der Regel beim Präsenzunterricht direkt von den Lehrgangsleitern kassiert.

Der Onlinekurs von Fishing-King kostet 147 EUR inklusive Fishing-King Premium-App. Zu diesen Kosten kommen noch 150 EUR Gebühr für Deinen Praxistag, den Du in Mannheim und Umgebung besuchen kannst, plus die 35 EUR Prüfungsgebühr. Die Kosten für Praxistag und Prüfung sind direkt an den Landesfischereiverband Baden-Württemberg e.V. zu bezahlen, der den Praxistag und die Prüfung ausrichtet. Die Prüfung findet direkt in Mannheim statt.

3.3.2 Wann findet die Fischerprüfung in Mannheim statt?

Die zweistündigen Prüfungen des Landesfischereiverbandes Baden-Württemberg e.V. finden in der Regel mindestens einmal im Jahr statt, meist jedoch bis zu viermal, und zwar im Februar, Mai, Juli und November.

Die Anmeldung dafür kannst Du über unseren Onlinekurs vornehmen. Hier wird online der weitere Ablauf koordiniert. Sobald Du den Kurs für den Angelschein in Mannheim erfolgreich absolviert hast, wird die Anmeldung für den Praxistag freigeschaltet. Nach dem Praxistag kannst Du die Prüfungsanmeldung senden.

Denk daran, dass Du für die Zulassung den Nachweis über den erfolgreich absolvierten Vorbereitungslehrgang benötigst und die Prüfungsgebühr von 35 EUR entrichten musst. Für Minderjährige ist es notwendig, dass ein Erziehungsberechtigter eine Einverständniserklärung unterschreibt.


Angelschein Mannheim: Angeln im Morgengrauen

4. Angelschein in Mannheim abholen – wie und wo?

Wenn Du Dein Fischerprüfungszeugnis erworben hast, kannst Du bei den Bürgerservices Mannheim Deinen Angelschein in Mannheim beantragen. Das geht ganz einfach über das Kontaktformular.

Dafür benötigst Du einen Personalausweis oder Reisepass, bei Kindern der Kinderausweis, Passfoto und das Fischerprüfungszeugnis. Minderjährige benötigen die Unterschrift des Erziehungsberechtigten.

4.1 Was kostet der Fischereischein in Mannheim? 

Der Fischereischein oder Angelschein in Mannheim, den Du bei den Bürgerservices beantragen kannst, wird auf Lebenszeit ausgestellt und kostet 30 EUR. Der Jugendfischereischein kostet lediglich 12,50 EUR. Dazu kommt die jährliche Zahlung der Fischereiabgabe in Höhe von 8 EUR.

Weitere Optionen, die zum Angelschein in Mannheim derzeit angeboten werden, sind:

  • Abgabenzahlung 5 Jahre 40 EUR
  • Abgabenzahlung 10 Jahre 80 EUR
  • Fischereischein für Besucher 15 EUR
  • Verwaltungsgebühr Verlängerung 10 EUR
Angelschein Mannheim: Die Angelausrüstung

Es ist auch möglich, den Angelschein in Mannheim nur für ein Jahr, fünf Jahre oder zehn Jahre ausstellen zu lassen. Zudem gibt es Touristenfischereischeine für Urlauber aus dem Ausland.

Man darf übrigens mit dem Angelschein aus Mannheim bzw. Baden-Württemberg in ganz Deutschland angeln. Dazu ist aber immer zusätzlich ein gültiger Erlaubnisschein notwendig.

4.1.1 Wo und wie lange ist der Fischereischein gültig?

Wenn Du den Angelschein in Mannheim gemacht hast, dann gilt dieser grundsätzlich auf Lebenszeit, außer, Du lässt ihn dir befristet ausstellen. Zudem sind Jugendfischereischeine nur bis zum vollendeten 16. Lebensjahr gültig. Danach kannst Du mit dem entsprechenden Sachkundeausweis Deinen Fischereischein auf Lebenszeit beantragen.

Allerdings gilt der Angelschein in Mannheim nur, solange Du regelmäßig für das laufende Kalenderjahr die Fischereiabgabe bezahlst!

Der Angelschein in Mannheim gilt in Baden-Württemberg. Die Bundesländer erkennen jedoch die Fischereischeine der jeweils anderen Länder gegenseitig an. Wenn Du also zuziehst, ist der Fischereischein dennoch gültig, allerdings befristet: Er gilt hier in Baden-Württemberg dann nur noch bis zum Ende des folgenden Kalenderjahres. Dann musst Du ihn verlängern lassen.

4.1.2 Lohnt sich der Jugendfischereischein?

Für Kinder, die einen Angelschein in Mannheim machen möchten, gibt es zunächst ab dem Alter von 10 Jahren bis zum vollendeten 16. Lebensjahr einen Jugendfischereischein. Die Regelungen sind nicht in allen Bundesländern einheitlich, in Baden-Württemberg ist dies jedoch möglich.

Allerdings müssen diese Kinder für den Jugendfischereischein ebenfalls einen Sachkundenachweis ablegen. Der Antrag ist vom Erziehungsberechtigten unter Vorlage des Personalausweises zu stellen. Kinder, die einen solchen Angelschein in Mannheim erhalten, dürfen allerdings nur unter Aufsicht einer volljährigen Person, die Inhaber eines Fischereischeins ist, angeln gehen!

4.1.3 Gibt es Sonderregelungen für Menschen mit Behinderungen?

Einige Bundesländern ermöglichen es Menschen mit körperlicher oder geistiger Behinderung einen Sonderangelschein zu machen, auch wenn sie nicht an der regulären Fischerprüfung teilnehmen können. Für den Angelschein gelten dann allerdings Sonderregelungen, beispielsweise das Angeln nur unter Aufsicht einer volljährigen Person, die einen gültigen Fischereischein besitzt.

Häufig gibt es die Sonderregelungen dann, wenn das Angeln für die Betroffenen als wichtige therapeutische Maßnahme angesehen wird. In Baden-Württemberg gibt es allerdings in dieser Hinsicht für den Angelschein in Mannheim keine Sonderregelungen.

4.1.4 Ist das Angeln ohne Angelschein in Mannheim möglich?

Das Angeln ist zum Schutz der Tiere und der Gewässer ausschließlich mit einem gültigen Fischereischein legal möglich. Dieser Angelschein in Mannheim ist beim Angeln mitzuführen und auf Verlangen den zuständigen Personen vorzuzeigen.

4.1.5 Was passiert, wenn ich beim Schwarzangeln erwischt werde?

Wenn Du ohne gültigen Angelschein in Mannheim angetroffen wirst oder keine Erlaubnis für das Gewässer vorweisen kannst, an dem Du gerade angelst, dann drohen dir in Deutschland hohe Bußgelder. In einigen Bundesländern begehst Du damit sogar eine Straftat, die mit einer Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren belegt werden kann!

In Baden-Württemberg beträgt das Bußgeld für das Fischen ohne Angelschein in Mannheim in diesem Fall derzeit 5.000 EUR.


5. Hast Du noch Fragen zum Angelschein in Mannheim?

Wenn Du noch Fragen zum Angelschein in Mannheim hast, dann findest Du weitere Infos dazu in der Rubrik „Fragen“.

Außerdem haben wir dir eine Support- und Hilfeseite eingerichtet, über die Du uns jederzeit kontaktieren kannst. Wir freuen uns schon auf Deine Anmeldung zum Vorbereitungskurs für Deinen Angelschein in Mannheim!