Angelschein Heidelberg – Alles Wissenswerte auf einen Blick

Anglern rund um die Stadt Heidelberg stehen verschiedene Angelgewässer und Kanalabschnitte zur Verfügung. Hauptsächlich wird hier im Neckar gefischt. Man findet beispielsweise Forellen oder Hechte und in der Hafenanlage auch Barsche und Karpfen. Doch bevor Du Deine Angel dort auswirfst, musst Du Dich vergewissern, dass das Angeln am Ort Deiner Wahl überhaupt erlaubt ist. Dazu kommt, dass zum legalen Angeln zwingend ein gültiger Angelschein in Heidelberg notwendig ist.

Was Du alles über das Angeln in Heidelberg wissen musst, wie Du Deinen Angelschein in Heidelberg seit Kurzem sogar online machen kannst, was der Unterschied zur Fischerprüfung Heidelberg ist und viele weitere Punkte haben wir hier für Dich zusammengestellt.

Angelschein Heidelberg: Die Angel

​Angelschein Heidelberg – das Wichtigste im Überblick


Art der Prüfung: in Heidelberg / Baden-Württemberg ist nur eine theoretische, aber keine praktische Prüfung vorgeschrieben.


Vorbereitungskurs: Als Präsenzkurs oder als zugelassener Onlinekurs, auch für den Jugendfischereischein, möglich.


Voraussetzungen für den Jugendfischereischein: Kinder zwischen 10 und 15 können mit der Zustimmung des Erziehungsberechtigten den Jugendfischereischein machen. Ab dem 16. Lebensjahr ist ein regulärer Fischereischein notwendig.


Was kostet die Fischerprüfung in Heidelberg mit dem Online-Kurs von Fishing-King?


  • Vorbereitungskurs (online): 149 EUR
  • Einmaliger Praxistag: 150 EUR
  • Fischerprüfung: 35 EUR
  • Fischereischein: 30 EUR / Jugendfischereischein 12,50 EUR
  • Fischereiabgabe: 8 EUR

Die aktuellen Gebühren für Fischereischein und Fischereiabgabe werden von der Stadt in ihrer Gebührenordnung festgelegt. Diese steht zum Download auf der Webseite der Stadt Heidelberg zur Verfügung.


Zuständig für den Praxistag und den Angelschein:  Landesfischereiverband Baden-Württemberg e.V.​


Infos der Stadt Heidelberg: Stadt Heidelberg ​


Weitere Hilfe zum Antrag: Serviceportal Baden-Württemberg / Heidelberg ​

​1. Begriffserklärungen zum Angelschein Heidelberg

​Für Anfänger und Nicht-Angler kommt es häufig zur Begriffsverwirrung zwischen den Worten Fischerprüfung / Angelprüfung oder Fischereischein / Angelschein. Häufig werden diese Begriffe einfach synonym verwendet, doch das ist nicht ganz richtig. Was bedeuten sie wirklich?

Die richtige Bedeutung zu kennen, ist für Dich sehr wichtig, da das Bestehen der vorgeschriebenen staatlichen Fischerprüfung in Heidelberg die zwingende Voraussetzung dafür ist, dass Du völlig legal mit Deinem Angelschein in Heidelberg angeln gehen kannst.

Sobald Du die Fischerprüfung in Heidelberg (umgangssprachlich auch „Angelprüfung“ genannt) bestanden hast, kannst Du Deinen Fischereischein beim zuständigen Amt der Stadt Heidelberg abholen. Diesen Fischereischein nennt man auch „Angelschein“.

Mit dem Angelschein in Heidelberg kannst Du anschließend noch die Fischereierlaubnis / Angelkarte für das Gewässer oder den Neckarabschnitt Deiner Wahl erhalten.

Übrigens: Auch als Nicht-Angler kannst Du Deinen angelbegeisterten Freunden eine große Freude machen: Schenke ihnen doch einfach einen Kursgutschein!

Angelschein Heidelberg: Angeln im Morgengrauen

​2. Notwendige Schritte zum Erhalt Deines Angelscheins in Heidelberg

​Eigentlich sind für den Erhalt des Angelscheins Heidelberg nur drei Schritte notwendig, die wir hier für Dich zusammengestellt haben:

Schritt 1: Vorbereitungskurs mit abschließender Prüfung

Das Wichtigste ist zunächst der Vorbereitungskurs als Vorstufe zur Prüfung. Diesen darfst Du im Präsenzunterricht vor Ort absolvieren oder Du kannst Dich online darauf vorbereiten. Mehr Details dazu erfährst Du im Laufe dieses Artikels.

Wenn du diesen Kurs erfolgreich abgeschlossen hast, darfst Du Dich zur Fischerprüfung in Heidelberg anmelden. Das ist entweder über Deinen Kursanbieter (beim Präsenzunterricht) oder über die Webseite (beim Onlinekurs) möglich.

Danach erfolgt die Fischerprüfung, die in jedem Bundesland ein wenig anders ist und verschiedene Pflichtthemen beinhaltet. Mit Fishing-King kannst Du Dich jedoch optimal auf jede Prüfung in jedem Bundesland vorbereiten. Für den Angelschein in Heidelberg ist in Baden-Württemberg lediglich das Bestehen einer theoretischen Prüfung notwendig

​​Schritt 2: Angelschein in Heidelberg bei der Stadtverwaltung abholen

Als Prüfungsnachweis erhältst Du nach der bestandenen Prüfung das sogenannte Fischerprüfungszeugnis, mit dem Du bei der Stadt Heidelberg auf dem zuständigen Amt, Deinen Fischereischein (Angelschein Heidelberg) abholen kannst.

Die bestandene Fischerprüfung ist in Baden-Württemberg lebenslang gültig. Du kannst Dir also mit dem Antrag für den Angelschein Heidelberg ein wenig Zeit lassen.

Für den Antrag musst Du neben dem Prüfungsnachweis auch ein Passfoto mitbringen sowie Deinen Ausweis oder Reisepass. Spezielle Vorgaben oder Online-Anträge für den Angelschein in Heidelberg findest Du auf der Webseite der Stadt Heidelberg.

Angelschein Heidelberg: Angeln im Bach

​Schritt 3: Fischereierlaubnis / Angelkarte für Dein Wunschgewässer beschaffen

​Mit dem Fischereischein / Angelschein in Heidelberg bist Du jetzt berechtigt, legal zu angeln. Aber um das an einem bestimmten Kanalabschnitt, Fluss oder Teich zu tun, benötigst Du zusätzlich eine Fischereierlaubnis (auch Angelkarte oder Fischereierlaubnisschein genannt).

Diese Angelkarte in  Heidelberg erhältst Du unter Vorlage des Angelscheins bzw. Fischereischeins an der jeweils zuständigen Stelle. Diese Stellen sind zum Beispiel Vereine, der Landesfischereiverband, eine Pachtgemeinschaft oder auch ein Angelladen.

Unter Vorlage Deines Fischereischeins kannst Du hier einen Fischereierlaubnisschein (Tages- , Wochen- oder Jahreskarte) kaufen. Die  Kosten hierfür können je nach Gewässer sehr unterschiedlich sein. Die Karten kannst Du aber auch teilweise online kaufen, wo Du die Preise auch bequem vergleichen kannst.

Achtung: Es ist sehr wichtig, dass Du sowohl den Angelschein für das Gewässer als auch den Erlaubnisschein immer beim Angeln mit dir führst und jederzeit bei einer Kontrolle vorzeigen kannst. Wer Du ohne Angelschein in Heidelberg beim Angeln erwischt wirst, musst Du mit einem Bußgeld rechnen.


​3. Welche rechtlichen Voraussetzungen gibt es für den Angelschein in Heidelberg?

In jedem Bundesland gelten spezielle Vorschriften, die durch das jeweilige Landesgesetz geregelt sind. Diese musst Du für die Prüfung oder auch den Erwerb der verschiedenen Scheine berücksichtigen. Nur dann kannst Du das Angeln in Heidelberg ganz legal ausüben!

Für Baden-Württemberg stehen die Vorschriften beispielsweise im Fischereigesetz für Baden-Württemberg (FischG), Du findest Sie ab §§ 31 ff:

  • Darin ist beispielsweise auch, wie oben erwähnt, geregelt, dass ein gültiger Fischereischein (oder Angelschein) in Heidelberg notwendig ist und immer mitgeführt werden muss.
  • Den Fischereischein erhalten Personen ab dem vollendeten 10. Lebensjahr, die eine „für die Ausübung der Fischerei erforderliche Sachkunde besitzen.“
  • Die Anforderungen und Nachweise für diese Sachkundeprüfung werden wiederum vom jeweiligen Bundesland durch eine Rechtsverordnung bestimmt (Dies wäre für Baden-Württemberg §§ 14 – 17 LFischVO).
  • Gemäß § 31 Abs. 3 FischG Baden-Württemberg kann „die Abnahme der Fischerprüfung den Landratsämtern und den Stadtkreisen als unteren Verwaltungsbehörden übertragen werden.“
  • [D1] Die Fischereischeine und Jugendfischereischeine (vom 10. bis 16. Lebensjahr) werden von den Gemeinden erteilt. Sie erheben auch die Fischereiabgaben.

​3.1 Welche Sachgebiete musst Du für den Angelschein in Heidelberg beherrschen?

Für den Angelschein in Heidelberg schreibt  § 31 Abs. 2 FischG einen Sachkundenachweis vor: „Der Fischereischein, der nach einem vom Ministerium erstellten Muster ausgestellt wird, wird nur erteilt, wenn der Antragsteller die für die Ausübung der Fischerei erforderliche Sachkunde besitzt.“

Welche Kenntnisse das sind, erklärt § 14 LFischVO so:

  • ​Allgemeine Fischkunde
  • Spezielle Fischkunde
  • Gewässerökologie, Fischhege
  • Gerätekunde, Fangtechnik, Behandlung und Verwertung der gefangenen Fische und
  • Fischereirechtliche und andere für die Fischerei bedeutsame Rechtsvorschriften

Übrigens: In unserem Angelschein-Shop findest Du tolle Lernmaterialien, Bücher und auch Fan-Artikel und vieles mehr. Am besten schaust Du dort einfach mal rein, es lohnt sich!

3.2 Welche Voraussetzungen und Unterlagen sind für die Prüfung notwendig?

Das Gesetz verlangt zwar ein Mindestalter von 10 Jahren, der Landesfischereiverband Baden-Württemberg e.V. empfiehlt jedoch ein Alter von 14 Jahren. Denk bitte auch daran, dass die rechtzeitige Anmeldung zur Prüfung beim Landesfischereiverband mindestens zwei Monate vor der Prüfung erfolgen muss. Für diese Anmeldung musst Du Deinen Ausweis vorlegen.

Weitere Infos zur Prüfung und zum Angelschein in Heidelberg findest Du auf der Webseite der Stadt, beim Landesfischereiverband und natürlich auch bei uns. Wie viele Angler mit unserem Kurs zufrieden sind, kannst Du Dir in den Erfahrungsberichten der Kursteilnehmer anschauen.

Angelschein Heidelberg: Angeln in flachem Wasser

​3.2.1 Seit 2020 noch einfacher zum Angelschein in Heidelberg

​Seit dem 1. Oktober 2020 kannst Du den neuen Onlinekurs des Landesfischereiverbandes Baden-Württemberg bei uns belegen. Dieser Onlinekurs plus ein 8-stündiger Praxistag ersetzen den ansonsten notwendigen 30-stündigen Präsenzunterricht vor Ort.

Als Partner des Landesfischereiverbandes Baden-Württemberg darf Fishing-King diesen Kurs zum Angelschein in Heidelberg anbieten! Hier geht’s zum Kurs und zu den Prüfungsterminen (Du kannst ganz einfach online buchen):

3.2.2 Welchen Vorteil bietet dieser Onlinekurs für den Angelschein in Heidelberg?

Wenn Du einen Angelschein in Heidelberg online machen möchtest, ergeben sich viele Vorteile:

  • Keine Anfahrtswege
  • Lernen bei freier Zeiteinteilung
  • Alle wichtigen Infos in bester Qualität auf allen Endgeräten (PC, Tablet, Smartphone)
  • Die App ist in den AppStores erhältlich

Unser Inhalt überzeugt:

  • Gut strukturierte Lernmaterialien
  • Tutorialvideos (besuche für tolle Videos auch gerne unseren ​YouTube-Kanal)
  • Probeprüfungen mit offiziellen Prüfungsfragen

3.3 Welchen Inhalt hat die Fischerprüfung in Baden-Württemberg?

Um den Angelschein in Heidelberg zu machen ist ​lediglich eine theoretische​ aber keine praktische Prüfung notwendig.
Bei der Prüfung ist ein Ankreuzfragebogen mit den folgenden Kriterien zu bearbeiten:

  • 60 Fragen (12 aus jedem Sachgebiet)
  • 120 Minuten Zeit zur Bearbeitung (üblicherweise reichen allerdings rund 15 Minuten!)
  • Themen: Allgemeine Fischkunde, Spezielle Fischkunde, Gewässerökologie, Gerätekunde und Gesetzeskunde.
  • Die Prüfung gilt bei 45 richtigen Antworten als bestanden.

3.3.1 Was kostet die Fischerprüfung?

Für den Angelschein in Heidelberg musst Du mit den Kosten für den Vorbereitungskurs, die Prüfungsgebühr sowie die Ausstellung des Fischereischeins rechnen. Diese betragen rund ​350 bis 400 EUR​​​​.

Die Kosten für die Vorbereitungslehrgänge des Landesfischereiverbandes betragen für ​Erwachsene 200 ​​​​EUR und für ​Jugendliche 130 EUR. Die zusätzliche Prüfungsgebühr betragen ​35 EUR​ und werden normalerweise beim Präsenzunterricht von den Lehrgangsleitern kassiert.

Der Onlinekurs von Fishing-King kostet ​147 EUR​ und beinhaltet die ​Fishing-King Premium-App​. Dazu kommen ​150 EUR Gebühr für Deinen ​Praxistag sowie ​35 EUR Prüfungsgebühr.

Die Kosten für den Praxistag und die Prüfungsgebühr müssen direkt an den Landesfischereiverband Baden-Württemberg e.V. bezahlt werden.

3.3.2 Wann findet die Fischerprüfung in Heidelberg statt?

Die theoretische Prüfung des Landesfischereiverbandes Baden-Württemberg e.V. findet  ​mindestens einmal im Jahr​ statt, meistens jedoch ​bis zu viermal, und zwar im Februar, Mai, Juli und November. (Achtung: wegen der Corona-Pandemie gibt es aktuell keine festen Termine)

Die Anmeldung dafür kannst Du ganz bequem über unseren Onlinekurs vornehmen, von wo aus auch der weitere Ablauf koordiniert und die Anmeldung für den Praxistag freigeschaltet wird, sobald Du die Prüfung für den Angelschein in Heidelberg erfolgreich absolviert hast. Nach dem Praxistag kannst Du die Prüfungsanmeldung senden.

Wichtig: Für die Zulassung benötigst du den ​Nachweis über den erfolgreich absolvierten Vorbereitungslehrgang und musst die Prüfungsgebühr von 35 EUR bezahlen. Bei Minderjährigen muss ein Erziehungsberechtigter die ​Einverständniserklärung unterschreiben.

Prüfungstermine und die Anmeldung zum Kurs findest Du hier:


Angelschein Heidelberg: Angeln im See

​4. Angelschein in Heidelberg abholen – wie und wo?

​Wenn Du Dein Fischerprüfungszeugnis erworben hast, kannst Du bei der Stadt Heidelberg Deinen Angelschein in Heidelberg ganz leicht online beantragen. Alle notwendigen Infos findest Du beim Antrag oder wirst während des Ausfüllens darauf aufmerksam gemacht.

Wichtig: Personalausweis, Passfoto, Fischerprüfungszeugnis, Unterschrift des Erziehungsberechtigten bei Minderjährigen.

4.1 Was kostet der Fischereischein in Heidelberg?

Der Fischereischein oder Angelschein in Heidelberg, wird auf Lebenszeit ausgestellt und kostet ​nach der derzeitigen Gebührenordnung 30 Euro. Der Jugendfischereischein kostet lediglich ​12,50 EUR. Dazu kommt die jährliche Zahlung der Fischereiabgabe in Höhe von 8 EUR.

Weitere Optionen, die zum Angelschein in Heidelberg derzeit angeboten werden, sind:

  • Abgabenzahlung 5 Jahre 40 EUR
  • Abgabenzahlung 10 Jahre 80 EUR
  • Fischereischein für Besucher 15 EUR
  • Verwaltungsgebühr bei Verlängerung 10 EUR

Du darfst übrigens mit dem Angelschein Heidelberg bzw. einem Angelschein aus Baden-Württemberg in ganz Deutschland angeln. Dazu ist aber immer zusätzlich ein gültiger Erlaubnisschein notwendig.

4.1.1 Wo und wie lange ist der Fischereischein gültig?

Wenn Du Deinen Angelschein in Heidelberg gemacht hast, dann gilt dieser grundsätzlich ​auf Lebenszeit, außer, Du lässt ihn absichtlich nur für ein Jahr ausstellen. Die ​Jugendfischereischeine sind nicht lebenslänglich, sondern nur ​bis zum vollendeten 16. Lebensjahr gültig. Danach kannst Du, wenn Du den notwendigen Sachkundenachweis erbringst, Deinen Fischereischein auf Lebenszeit beantragen.

Wichtig ist auch, dass Du regelmäßig für deinen Angelschein in Heidelberg die jährliche Fischereiabgabe bezahlst, sonst wird der Angelschein ungültig.

Der Angelschein in Heidelberg gilt in ganz Baden-Württemberg, jedoch erkennen die Bundesländer die Angelscheine gegenseitig an. Du kannst also damit in ganz Baden-Württemberg angeln. Wenn Du das Bundesland wechselst, weil Du umziehst, dann ist er nur noch befristet gültig und muss vom neuen Bundesland verlängert werden.

4.1.2 Lohnt sich der Jugendfischereischein?

Für 10- bis 16-Jährige gibt es in Baden-Württemberg einen ​Jugendfischererischein. Diese Regelung ist nicht in allen Bundesländern einheitlich!

Die Kinder müssen für diesen Jugendfischereischein genau wie die Erwachsenen einen ​Sachkundenachweis ablegen. Für Minderjährige ist der Antrag immer vom Erziehungsberechtigten unter Vorlage des Personalausweises zu stellen.

Kinder mit einem Angelschein in Heidelberg dürfen allerdings trotzdem ​nur unter Aufsicht einer volljährigen Person, die außerdem selbst Inhaber eines Fischereischeins ist, in Heidelberg angeln gehen!

4.1.3 Gibt es Sonderregelungen für Menschen mit Behinderungen?

In einigen Bundesländern können Menschen mit ​körperlicher oder geistiger Behinderung einen Sonderangelschein machen, obwohl sie nicht an der regulären Fischerprüfung teilnehmen können. Das ist möglich, wenn die Betroffenen das Angeln als ​therapeutische Maßnahmen ​nutzen können​​​.

Trotzdem ist dieser Personengruppe das ​Angeln nur unter Aufsicht einer volljährigen Person gestattet, die einen gültigen Fischereischein besitzt. Weitere besondere Sonderregelungen gibt es für den Angelschein in Heidelberg derzeit nicht.

Wenn Du als behinderte Person den Angelschein in Heidelberg machen möchtest und noch Fragen dazu hast, solltest Du Dich auf jeden Fall bei der Stadt Heidelberg erkundigen, welche Möglichkeiten es in Deinem ​individuellen Fall gibt!

4.1.4 Ist das Angeln ohne Angelschein in Heidelberg möglich?

Nein, leider nicht. Das Angeln ist vor allem zum Schutz der Tiere und der Gewässer ​ausschließlich mit einem gültigen Fischereischein möglich. Dieser Angelschein in Heidelberg ist beim Angeln genauso wie die Erlaubnis für das jeweilige Gewässer ​mitzuführen und auf Verlangen den zuständigen Kontrolleuren vorzuzeigen.

4.1.5 Was passiert, wenn ich beim Schwarzangeln erwischt werde?

Wenn Du ​ohne ​gültige​​​ Angelkarte und Angelschein in Heidelberg angetroffen wirst (weil Du ihn vielleicht zu Hause vergessen hast oder weil du überhaupt keinen Angelschein besitzt), dann drohen dir in Deutschland ​hohe Bußgelder. In einigen Bundesländern begehst Du damit sogar eine ​Straftat, die mit einer ​Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren belegt werden kann!

In § 51 (1) FischG sind die verschiedenen Ordnungswidrigkeiten aufgeführt, die Du entweder vorsätzlich oder fahrlässig beim Angeln ohne Angelschein in Heidelberg begehen kannst. Gemäß § 51 (2) FischG droht dafür ein Bußgeld von bis zu 5.000 Euro.


5. Hast Du noch Fragen zum Angelschein in Heidelberg?

​Wenn Du noch Fragen zum Angelschein in Heidelberg hast, dann findest Du weitere Infos dazu in unserem Angelschein-Ratgeber, auf unserer Seite „Fragen“ oder in unserem Angelblog, den wir laufend ausbauen werden.

Über unsere Support- und Hilfeseite kannst Du uns außerdem jederzeit kontaktieren. Hoffentlich dürfen wir Dich auch bald als Teilnehmer für unseren beliebten Vorbereitungskurs für Deinen Angelschein in Heidelberg begrüßen. Melde dich am besten jetzt gleich an!


[D1] § 31 Abs. 3 FischG Baden-Württemberg