Zum Hauptinhalt springen
Alles Wissenswerte auf einen Blick

Angelschein Karlsruhe online machen

Egal ob Altrheinarm, Hauptstrom, Naturweiher oder Baggersee: Angler schätzen die artenreiche Vielfalt an Gewässern in und um Karlsruhe. Doch um überhaupt legal diesem tollen Hobby nachgehen zu können, ist ein Angelschein bzw. Fischereischein in Karlsruhe unbedingt notwendig – ansonsten drohen hohe Bußgelder. Dabei ist es heutzutage so einfach wie noch nie, ein legaler und erfolgreicher Fischer zu werden.

Im Folgenden erklären wir Dir alles Wichtige, was Du wissen musst, um Deinen Angelschein bzw. Fischereischein in Karlsruhe zu bekommen und somit ganz einfach der Faszination Angeln nachzugehen.

Angelschein in Karlsruhe machen mit dem Onlinekurs für Baden-Württemberg

Jetzt Onlinekurs kaufen

Ist der Onlinekurs zum Angelschein offiziell anerkannt?Ja. In Kooperation mit dem Landesfischereiverband Baden-Würtemberg bieten wir die Möglichkeit, den Angelschein in Baden-Württemberg mit dem Onlinekurs des Landesfischereiverbands Baden-Württemberg zu machen, der in Kombination mit einem 8-stündigen Praxistag vom Regierungspräsidium erlaubt ist.
Ist die Ausbildung praxisnah?

Ja, denn um in Baden-Württemberg zur Prüfung zugelassen zu werden, sind zwei Schritte notwendig. Schritt 1: Onlinekurs absolvieren und Zertifikat erlangen. Und Schritt 2: Ein achstündiger Praxistag, in dem du von dem Landesfischereiverband in die praktische Umsetzung deiner Ausbildung eingeführt wirst.

Details zum Praxistag in Baden-Württemberg

Wie ist der Ablauf?

Insgesamt besteht dein Weg zum Angelschein in Baden-Württemberg aus drei Schritten:

  1. Ausbildung (Onlinekurs und Praxistag)
  2. Prüfungsanmeldung und Ablegen deiner Prüfung
  3. Ausstellung des Fischereischeins bei der zuständigen Behörde

Mehr zum Ablauf erfahren

Gibt es ein Mindestalter?

Das Mindestalter für das Ablegen der Fischerprüfung in Baden-Württemberg beträgt 10 Jahre. Der Landesfischereiverband Baden-Württemberg empfiehlt jedoch, mit dem Ablegen der Fischerprüfung bis zum 14. Lebensjahr zu warten.

Alle Vorraussetzungen für die Prüfungsanmeldung 

Wie lange dauert die Ausbildung?

Im Schnitt benötigen unsere Teilnehmer etwa drei bis fünf Wochen von der Anmeldung bis zur Ausstellung des Zertifikates (Das Zertifikat ist nötig, um an der Prüfung teilnehmen zu drüfen)

Beachte: Die Anmeldefrist zur Prüfung beträgt 2 Monate. Du kannst dich allerdings bereits zur Prüfung anmelden, auch wenn du dein Zertifikat nicht freigeschaltet hast. Zum Prüfungstermin muss das Zertifikat allerdings vorliegen.

Was kostet der Angelschein in Baden-Württemberg?

Die Kosten für den Onlinekurs zum Angelschein in Baden-Württemberg betragen 179,- €.

Zusätzlich fallen Kosten für den Praxistag (150 €) und die Prüfung (40 €) an, die direkt an den Landesfischereiverband Baden-Württemberg zu bezahlen sind. Eine einfache Anleitung dazu findest du im Onlinekurs.

Begriffserklärungen zum Angelschein in Karlsruhe

Grundsätzlich sind drei Begriffe zu unterscheiden: Der Fischereischein (umgangssprachlich Angelschein), die Fischerprüfung (Angelprüfung) und die Fischereierlaubnis

Wenn Du einen Vorbereitungskurs zum Angelschein in Karlsruhe absolviert hast, kannst Du Dich zur Fischerprüfung anmelden und danach bei dem für Dich zuständigen Bürgerbüro in Karlsruhe die Fischereierlaubnis abholen bzw. beantragen. Wer für Dich genau zuständig ist, sowie die passenden Kontaktdaten, findest Du auf der Homepage der Stadt Karlsruhe in der “Datenbank der Bürgerdienste”. 

Um dann an dem Gewässer Deiner Wahl jedoch legal angeln zu dürfen, benötigst Du noch eine Gewässerkarte des jeweiligen Pächters – das können beispielsweise Kommunen, Vereine oder Privatleute sein. 

Was Dich alles auf dem Weg zum erfolgreichen Angler erwartet, verraten wir Dir weiter unten. 

Lust auf gemeinsame Abenteuer? – Verschenke jetzt Anglerglück in Form eines Kursgutscheins und geht als Freunde angeln!

 

Notwendige Schritte zum Erhalt Deines Angelscheins in Karlsruhe

Um den Angelschein in Karlsruhe zu erhalten sind nur drei Schritte nötig:

Schritt 1: Vorbereitungskurs mit abschließender Prüfung

Im Gegensatz zu früher ist es heute in ganz Baden-Württemberg möglich, den Vorbereitungskurs für die Fischerprüfung bequem von zu Hause aus zu machen. Wir von Fishing-King bereiten Dich in unserer Online-Akademie optimal und auf qualitativ höchstem Niveau auf Deine Prüfung für den Angelschein in Karlsruhe vor. Und keine Angst: Mit den vielen informativen und veranschaulichenden Videos nehmen wir Dich immer wieder “mit ans Wasser” und zeigen praxisnah die Abläufe. 

Für die Fischerprüfung in Karlsruhe ist es zudem notwendig, dass Du vorab einen mehrstündigen Praxistag besuchst. 

Was genau noch auf Dich zukommt erfährst Du im weiteren Verlauf dieser Seite.

Schritt 2: Angelschein in Karlsruhe bei der Stadtverwaltung abholen

Nach erfolgreich absolviertem Praxistag und bestandener Fischerprüfung erhältst Du direkt im Anschluss an die Prüfung Dein Fischerprüfungszeugnis. Dieses Dokument vom Landesfischereiverband Baden-Württemberg ist Dein Nachweis, dass Du über das notwendige Wissen verfügst waidgerecht zu angeln. 

Mit diesem Zeugnis, einem Passfoto sowie Deinem Personalausweis oder Reisepass kannst Du dann bei der Fischereibehörde den Antrag auf Ausstellung des Angelscheins in Karlsruhe stellen. Welche Behörde für Deinen Bezirk / Deine Gemeinde zuständig ist, kannst Du auf der Homepage der Stadt Karlsruhe nachlesen. 

Schritt 3: Fischereierlaubnis / Angelkarte für das Wunschgewässer beschaffen

Jedes Gewässer in Deutschland hat einen Besitzer – beispielsweise Angelvereine, Privatleute, Städte oder Kommunen. Um an diesen Gewässern angeln zu dürfen, brauchst Du eine Erlaubnis: den Fischereierlaubnisschein bzw. die Gewässerkarte

Diese Erlaubniskarten bekommst Du an den jeweiligen Verkaufsstellen. Das können zum Beispiel Angelgeschäfte, Vereine oder Tankstellen sein. Wenn Du hier Deinen Angelschein vorzeigst, bekommst du gegen eine Gebühr die Gewässerkarte ausgehändigt. 

Auf Gewässerkarten stehen sehr häufig auch die Regeln, die für das jeweilige Gewässer gelten. So ist es bei manchen Gewässern beispielsweise nicht erlaubt Teig als Köder zu benutzen. Andere verbieten das Verwenden von Drillingshaken und wieder andere erlauben nur spezielle Angelmethoden wie die Posenmontage. 

Außerdem sind häufig die Schonzeiten, Mindestmaße und Fangbegrenzungen der Fische, die dem Gewässer entnommen werden dürfen, auf dem Fischereierlaubnisschein vermerkt. Es ist daher wichtig, dass Du dich vor Beginn Deines Angelabenteuers mit den Regeln des Gewässers auseinandersetzt. 

Bitte denke unbedingt daran, dass Du neben dem Fischereierlaubnisschein immer Deinen Angelschein mit Dir führst, ansonsten drohen hohe Bußgelder

Ja, der Fischereischein aus Baden-Württemberg wird in ganz Deutschland anerkannt. In Kombination mit den einzelnen Gewässer-Erlaubnisscheinen kannst du damit in ganz Deutschland fischen gehen.

Jugendliche zwischen 10 und 16 Jahren dürfen mit dem Jugendfischerschein in Begleitung eines Erwachsenen, welcher im Besitz eines Fischereischeines ist, mitangeln.

Den Jugendfischereischein kann man sich in seiner Gemeinde bis zum Ende des Kalenderjahres ausstellen lassen, in dem der Jugendliche sein 16 Lebensjahr vollendet.

Eine Garantie zum bestehen der Prüfung könenn wir natürlich nicht geben. Allerdings bieten wir dir eine "Doppelt-Geld-Zurück-Garantie". Das bedeutet, dass du die doppelte Kursgebühr zurück erhältst, wenn du deine Prüfung nicht bestehst. So überzeugt sind wir von unserem Konzept und dem Onlinekurs.

Für Menschen mit Lernbehinderung o.ä. Benachteiligungen bieten wir spezielle Unterstützung an, um sicher die Fischereiprüfung zu bestehen. Du erhältst, wenn gewünscht, Unterstützung bei unserem Kurs als auch bei der Fischerprüfung. Für weitere Informationen oder Fragen kannst du uns einfach anrufen oder eine Mail zusenden! Wir helfen dir gerne weiter!

Nein! Wer ohne Erlaubnisschein angelt, macht sich der Fischwilderei nach dem Strafgesetzbuch StGB strafbar. Erst recht, wenn er keinen Fischereischein (Angelschein) hat. Empfindliche Geldstrafen oder sogar Freiheitsstrafen bis zu 2 Jahren sind die Folge. Handelte es sich dann noch bei dem betreffenden Gewässer um einen Privatbesitz, kann die Gefängnisstrafe sogar noch höher ausfallen (Straftatbestand Diebstahl).

Es darauf ankommen zu lassen, empfiehlt sich daher in keinem Fall. Verstöße werden im polizeilichen Führungszeugnis vermerkt. Das kann dazu führen, dass man später die Prüfungszulassung versagt bekommt, wenn man schließlich doch den Fischereischein machen möchte.

Die Fishing-King App dient als Lernbegleitung zum Onlinekurs um dein Wissen zu vertiefen und zu festigen. Der große Vorteil der App ist, dass du diese auf ohne Internet nutzen kannst. Daher findet auch kein Datenaustausch statt.

Du musst also die Inhalte im Onlinekurs auf jeden Fall durcharbeiten, um dein Zertifikat zu erlangen und so zur Prüfung zugelassen zu werden. 

Bei weiteren Fragen steht dir unser Support-Team zur Verfügung

+49 (0) 221 6777 93 43
(Mo. bis Fr. von 9:00 bis 17:00 Uhr)

info@fishing-king.de

Hast Du noch Fragen zum Angelschein in Karlsruhe?

Bei der Beantwortung weiterer Fragen über uns, unsere Arbeit oder unsere Produkte, also auch zum Angelschein in Karlsruhe, hilft Dir die Rubrik Fragen auf unserer Webseite weiter.

Hier findest Du auch unsere Support- und Hilfeseite, über die Du uns jederzeit problemlos kontaktieren kannst.

Mach Deinen Angelschein ganz leicht mit unserem Online Kurs.

Angelschein online machen