Rezept: Hechtfrikadelle „pure taste“

Hechtfrikadelle mit Oregano, geraspelten Kartoffeln und einer leichten Chilli-Note


Dieses Rezept für Hechtfrikadellen ist besonders einfach und schnell zubereitet. Die wenigen, ausgewählten Zutaten rücken den Eigengeschmack des Hechtfleisches dabei bewusst in den Vordergrund, anstatt zu sehr zu dominieren. Und die leichte Chilli-Note verleiht der Frikadelle den letzen Pfiff am Gaumen.

Zutaten (für ca. 4 Frikadellen)

  • ca. 500g Hechtfilet
  • 3 mittelgroße Kartoffeln (roh)
  • 1 - 2 Frühlingszwiebeln (je nach Größe)
  • 1 guter Schuss Sahne 
  • 1 kl. Bund frischer Oregano
  • Salz, Pfeffer, getrocknete Chilliflocken
  • Öl zum Braten (zum Beispiel Rapsöl)


Zubereitung

  1. Die Hecht-Filets durch den Fleischwolf drehen. Alternativ mit einem großen Messer ganz fein hacken.
  2. Die rohen Kartoffeln mit einer Reibe raspeln (nicht zu fein, die Raspeln können relativ grob sein)
  3. Frühlingszwiebeln in kleine Stücke zerschneiden. Den Oregano ganz fein hacken.
  4. Alle Zutaten in eine Schüssel geben, salzen, pfeffern und die Chilliflocken (je nach Belieben und Schärfegrad) hinzugeben. Am Ende einen guten Schuss Sahne hinzugeben. Die Sahne dient neben dem Pfeffer als natürlicher Geschmacksträger.
  5. Alles gut mit den Händen vermengen und durchkneten, sodass eine formbare Masse entsteht. 4-6 Frikadellen aus der Masse formen
  6. Die Frikadellen bei mittlerer Hitze von beiden Seiten gut durchbraten, bis sie goldbraun sind. 

Am besten, du genießt die Frikadellen pur - ohne Soße. Denn das Hechtfleisch hat einen sehr zarten Geschmack und eine schöne, feste Konsistenz. Perfekt um deiner Familie oder deinen Freunden einmal eine Alternative zur klassischen "Fleischbulette" zu präsentieren.
Dazu passt zum Beispiel ein frischer Salat mit selbst gemachtem Dressing aus Olivenöl, Balsamico, ein kl. Schuss Wasser, ein Teelöffel Senf, Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker.

Guten Appetit 🙂


Und hier eine passende Videoempfehlung auf unserem Youtube-Kanal:
"XXL METERHECHT Paradies + Catch & Cook"

Weiterlesen »

Rezept: Forellenbrötchen „spezial“

Dinkelbrötchen mit gebratener Forelle auf Joghurt-Dill-Soße, garniert mit krossen Schinkenwürfeln


Es muss nicht immer aufwändig sein. Dieses Forellen-Rezept ist schnell und einfach zubereitet und dank der frischen Yoghurt-Dill-Soße, die mit Petersilie und süßen Apfelstücken garniert ist, ein perfekter Snack für den Frühling und den Sommer.

Einkaufsliste (Für 2 Brötchen-Hälften)

  • Filets von der Forelle, mit Haut (2 normale oder 1 großes Filet-Stück) 
  • 1 Dinkelbrötchen
  • eine Hand voll Schinkenwürfel oder Speckwürfel (Bio oder von einer Landmetzgerei)
  • Mehl
  • Rapsöl

Für die Soße:

  • 4 - 6 Esslöffel Soja-Joghurt  (Natur, Bio)
  • Eine Handvoll frische Kräuter (Dill, Petersilie)
  • Ein halber Apfel, süße Sorte (z.B. Helios, Gala o.ä.)
  • Eine halbe Zitrone (Bio)
  • Salz, Pfeffer


Zubereitung

  1. Forellen-Filets in der Mitte teilen (quer), salzen, pfeffern und in Mehl wenden. Je nach Größe (und Appetit) können zwei Filet-Hälften oder eine Filet-Hälfte pro Portion hergenommen werden.
  2. Rapsöl in einer großen, beschichteten Pfanne erhitzen und die Filets auf beiden Seiten jeweils ca. 2 Minuten goldbraun braten. 
    Die Schinkenwürfel zur gleichen Zeit in der selben Pfanne kross braten.
  3. Für die Soße die Kräuter fein hacken und den halben Apfel in kleine Würfel schneiden. Alles mit dem Soja-Joghurt vermengen.
    Die Soße zusätzlich mit ein wenig Abrieb von der Zitrone und einem Schuss Zitronensaft anreichern. Danach mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Die Soße auf den Brötchenhälften verteilen, die Filets darauflegen und mit den krossen Schinkenwürfel garnieren.

Und fertig ist das frische Forellen-Sommer-Brötchen "spezial" - guten Appetit 🙂

Weiterlesen »

Kleine Barsche am Stück zubereiten

Kleine Barsche fängt man immer wieder – besonders wenn man auf Raubfischjagd ist. Dank des leckeren Eigengeschmacks sind sie auch am Wasser sehr schnell zubereitet und schmecken jedem. In diesem Video zeigt euch Jörg Strehlow, wie ihr den Barsch im Ganzen super einfach und schnell zubereiten könnt.

Einkaufsliste / Fangliste

  • Frische, kleine Barsche
  • etwas Butterschmalz zum Anbraten
  • Meersalz zum Würzen
  • Brot und Butter als Beilage


Checkliste

  • Fische am Wasser entschuppen
  • hinter dem Kopf einschneiden, die Mittelgräte durchschneiden und mit dem Kopf zusammen ausnehmen
  • mit kaltem klaren Wasser ausspülen
  • Innereien nie am Gewässer entsorgen
  • Filets seitlich einschneiden
  • mit Butterschmalz gleichmäßig 3 Minuten pro Seite anbraten
  • danach mit Meersalz würzen
Weiterlesen »

Packender Thriller von Rainer Korn

Angelprofi Rainer Korn ist Spezialist fürs Meeresangeln und Chefredakteur von Kutter & Küste. Auch als Buchautor hat er sich einen Namen gemacht. Jetzt ist mit "Out - Willkommen in der Unsterblichkeit" sein erster Thriller erschienen.

Vielen Fishing-Kings ist Rainer Korn durch Videos auf unserem YouTube-Channel oder als Dozent der Fishing-King-University ein Begriff - besonders wenn es um das Thema Norwegen geht.

In seinem neuen Buch "Out - Willkommen in der Unsterblichkeit" zeichnet der Bestseller-Autor ein fesselndes Bild der Zukunft, bei der die Digitalisierung des menschlichen Gehirns greifbar wird. Die Möglichkeiten sind faszinierend und bringen die Menschen ihrem Traum von der Unsterblichkeit ein gewaltiges Stück näher. Doch schnell wird die verlockende Vision zum Alptraum, als ein skrupelloser Attentäter die totale Kontrolle an sich bringt. 

Auch wenn die Story Fiktion ist, so sind wir schon jetzt technisch erschreckend nahe dran an den Szenarien aus dem Buch und so stößt der Roman dank wissenschaftlicher Fakten gleich eine Diskussion über die Grenzen der Digitalisierung und Fragen der Ethik an. Eine absolute Leseempfehlung! 

Apropos Empfehlung: Der passionierte Angelprofi Rainer Korn hat natürlich auch etliche Bücher mit Bezug zum schönsten Hobby der Welt verfasst. Drei davon möchten wir euch hier vorstellen. 

"Angler - Pech & Pannen: Wenn aus aus Hobby Horror wird" (erschienen im Verlag Müller Rüschlikon, ISBN: 9783275022045).

Mit skurrilen Geschichten rund ums Angeln tritt Rainer den Beweis an, dass Angeln alles ist: nur kein langweiliger Altherren-Sport. Ein unterhaltsames, außergewöhnliches Buch, das vor Angel-Kuriositäten nur so strotzt.

"Erfolgreich fischen in Nord- und Ostsee  - Handbuch für den Meeresangler" (erschienen im Verlag Müller Rüschlikon, ISBN: 9783275017355).

Ob Anfänger oder Fortgeschrittener - in diesem umfassenden Handbuch sind alle Techniken und Kniffe rund um das Brandungs- und Meeresangeln zusammengefasst. Zum Schmökern und Nachschlagen.

"Meeresangeln in Norwegen - Der ultimative Ratgeber" (erschienen im Verlag Müller Rüschlikon, ISBN: ISBN: 9783275020232).

Für viele Angler ist Norwegen ein echtes Traumreiseziel. Im Ratgeber Meeresangeln finden Petri-Jünger alle Angeltechniken und viele hilfreiche Informationen, die gut umsetzbar und kurzweilig aufbereitet sind.

Weiterlesen »

Rezept: Forelle in Mandelsplitter

Einfach ist manchmal auch am besten. So kann nämlich der gute Geschmack des Fisches beibehalten und noch ein wenig aufbereitet werden. Wie wäre es denn mit einer leicht nussigen Variante? Entdeckt gemeinsam mit Jörg Strehlow, wie lecker Forellenfilets mit Mandelsplittern sein können.

Einkaufsliste

  • Filets von der Regenbogenforelle
  • ein Stück Butter
  • Mandelsplitter
  • Kartoffeln
  • frische Petersilie
  • Spicyfish-Spezial / Gewürzmischung


Checkliste

  • ruhig viel Butter zum Anbraten verwenden
  • Fisch nur von der Hautseite aus anbraten, damit er schön knusprig wird
  • Mandeln und Butter mit einem Esslöffel über den Fisch geben, damit er auch von oben Hitze abbekommt
  • erst nach dem Bratvorgang würzen
  • Kartoffeln mit der restlichen Butter abschmecken
  • Petersilie passt perfekt zu Fisch
Weiterlesen »

Qualität der Praxistage in Hessen auf hohem Niveau

Neben der theoretischen Anglerausbildung über den Onlinekurs gehört für hessische Angelscheinanwärter immer auch ein kompakter Praxistag mit zur Prüfungsvorbereitung. So stellt der Verband hessischer Fischer sicher, dass die neuen Petri-Jünger sowohl über den nötigen Wissenshintergrund verfügen, als hinsichtlich praktischer Fertigkeiten im Umgang mit Fanggeräten und gefangenen Fischen bestens gerüstet sind.

Olaf Klein, Präsident vom Landesfischereiverband Hessen e.V., leitete die Ausbildungsleitertagung in Wächtersbach

Mit regelmäßigen Ausbildungsleitertagungen sorgt der Landesfischereiverband Hessen für die Qualitätssicherung der Fischereiausbildung – wie jüngst bei der Schulungsveranstaltung in Wächtersbach Mitte November 2021. Das Wetter zeigte sich zwar von seiner schauerlichsten Seite, was Angelbegeisterte aber mit regenfester Kleidung gut zu handhaben wissen. Olaf Klein, Präsident den LFVH, leitete die Fachtagung, an der viele Ausbildungsleiter aus ganz Hessen teilnahmen.

Für einen einheitlichen Standard der Praxistage sorgt der Verband Hessischer Fischer unter anderem damit, dass er alle Ausbilderteams mit komplett neuem Lehrmaterial ausgestattete.  

Der Verband Hessischer Fischer stattete alle Ausbildungssteams mit neuen Lehraterialien aus und vermittelte den richtigen Einsatz

Umfangreiche Seminarinhalte

Die Tagung widmete sich vielen aktuellen Themen und Fragestellungen. Folgende Seminarinhalte standen dabei im Vordergrund:

  • Aktuelle rechtliche Grundlagen
  • Schulungszahlen / Schulungssystem / Schulungsziele
  • Datenschutz
  • Methodik in der Ausbildung (einheitlicher Lehrstoff; Umgang mit neuem Schulungsmaterial; Umgang mit Fischen in der Ausbildung (HFischG, FischPrüfV) und am Gewässer (BNatSchG); ökologisch nachhaltiges Verhalten; Auffrischung in Materialkunde, Fischkunde, Gewässerkunde, Gesetzeskunde)
  • Didaktik in der Ausbildung (Lerntheoretische Didaktik; Didaktische Kompetenz; Zielsetzung und Lernansatz)
  • Standortwahl für Ausbildungsveranstaltungen
  • Angeln im öffentlichen Raum
  • Vor- und Nachbereitung der Kurse

Durch die hervorragende Zusammenarbeit mit dem Landesfischereiverband Hessen haben die Fishing-Queens und Fishing-Kings in Hessen somit eine umfassende, interessante Ausbildung mit einem großen Schwerpunkt auf Praxisnähe.

Das nass-kalte November-Wetter tat der Veranstaltung in Wächtersbach, zu der viele Ausbildungsleiter gekommen waren, keinen Abbruch
Weiterlesen »

Video-Kochkurs: Fisch-Fonds zubereiten

Hier zeigen wir Dir, wie du aus den Gräten , Köpfen und Schwanzteilen der Fische, einen leckeren Fischfond als Grundlage für Saucen oder Suppen herstellen kannst. Dies ist eine tolle Möglichkeit die Reste unseres bereits zubereiteten Fisches sinnvoll zu verwerten.

Checkliste

  • 2 Töpfe mit Deckel
  • Messbecher
  • Kochlöffel
  • Sieb
  • Schöpflöffel
  • Messer
  • Brett

Einkaufsliste

  • 1 Gemüsezwiebel
  • 2 Möhren
  • 1 Fenchelknolle
  • 1 Staudensellerie
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 rote Chillischote
  • 2 Loorbeerblätter, getrocknet
  • Fenchelsamen
  • 1-2 Wachholderbeeren
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • Fischkarkasse (Gräten, Kopf, Schwanzstück)
  • 1 Teelöffel Butter
  • 1 Flasche Pernod
  • 500 ml Weißwein, trocken
  • 1 Liter Leitungswasser, kalt
  • Salz
  • Zucker
Weiterlesen »

Rezept: Zander Suppe

Gerade an den kälteren Tagen sehnt man sich nach etwas, das von innen wärmt. Wie wäre es denn mal mit einer leckeren Fischsuppe mit asiatischem Twist? Mit der richtigen Schärfe habt ihr im Handumdrehen eine tolle warme Speise zubereitet und Jörg Strehlow zeigt euch, wie da geht.

Einkaufsliste

  • etwa 1 Liter Fischfond
  • 1/3 der Fischfond-Menge Kokosmilch
  • 1 rote Zwiebel
  • Möhren
  • 1 rote Paprika
  • 1 rote Chilischote
  • 1 Stange Zitronengras
  • Saft 1/2 Zitrone
  • 1 Zanderfilet
  • Salz
  • Fisch-Sauce
  • frischer Koriander

Checkliste

  • Fischfond selbst einfach zubereiten
  • asiatisch würzen mit Ingwer, Knoblauch, Chili, Koriander, Zitrone und Co.
  • Fisch-Sauce veredelt die Suppe
  • Kokosmilch eignet sich am besten
  • Zander klein würfeln und ganz vorsichtig in die Suppe geben
  • Gartest nicht vergessen!

Fisch-Fond Zubereiten

All unsere Newsletter-Empfänger kriegen morgen eine erneute Email mit dem Video darüber, wie man einen Fisch-Fond zubereitet. Falls du noch nicht im Newsletter bist, kannst du dich hier eintragen:

Weiterlesen »

Fitness-Hecht-Frikadellen

Der Hecht ist ein oft unterschätzter Speisefisch. Dies liegt unter anderem daran, dass er sich so gut wie gar nicht züchten lässt und es ihn daher beim Fischhändler um die Ecke in der Regel nicht zu kaufen gibt.

Ganz wunderbar eignet sich der Hecht für Fischfrikadellen in allen möglichen Formen. Sein festes, weißes Fischfleisch lässt sich  gut formen, hat den nötigen Biss und schmeckt überhaupt nicht "fischig". (Ganz im Gegenteil: Der Hecht hat einen sehr zarten Geschmack. Richtig zubereitet ist er von einer Frikadelle aus Fleisch kaum zu unterscheiden)

Einfache Zubereitung mit dem WOW-Effekt 🙂

Wir stellen euch heute ein Rezept vor, welches Hubertus in Schweden aus einem fangfrischen Hecht, direkt am Wasser, zubereitet hat. Der Clou bei Hechtfrikadellen ist, dass man nicht zu viele Zutaten beimischt, sondern mit einigen wenigen Zutaten und Gewürzen den wundervollen Eigengeschmack unterstützt und in den Vordergrund rückt. 

Zutaten für die Fitness-Hecht-Frikadelle (4 Personen, 30 Minuten)

  • ca. 400 g Hechtfilet
  • 4 EL BIO-Haferflocken
  • 1 Freiland-Ei vom Bauernhof nebenan
  • 4-5 cm Ingwerwurzel
  • 1 Zwiebel
  • 1 guter Teelöffel Senf (am Besten ein hochwertiger Senf)

Zubereitung

1) Hecht fangen und filetieren

Zunächst musst du den Hecht erst einmal fangen. Hierzu haben wir auf unserem Youtube-Kanal bereits viele Videos veröffentlich: Tipps zum Hechtangeln auf Youtube

Einen Hecht zu filetieren ist gar nicht so schwer. Ein Video dazu haben wir noch nicht veröffentlicht. Hier verweisen wir dich gerne auf das Video von "Gartenküche" auf Youtube.

2) Hecht-Filets mit dem Messer in feine Würfel schneiden/hacken

Einfacher geht es mit dem Fleischwolf, den hat aber nicht jeder in seinem Küchenbestand. Daher einfach ein großes, scharfes Küchenmesser nehmen und das Hechtfilet in möglichst kleine Stücke hacken, bis sich eine formbare Masse ergibt.

3) Ingwer und Zwiebeln fein hacken und alle Zutaten vermischen
Die Zwiebeln in möglichst feine Würfel hacken. Den Ingwer vorher schälen und ganz klein hacken. (Schneller und feiner geht es beim Ingwer auch mit einer Reibe)

Jetzt alle Zutaten (auch Salz und Pfeffer) in eine Schüssel geben. Das Ei schlägst du natürlich auf und gibst Eigelb und Eiweiß dazu. Und nun heißt es: Alles gut "vermantschen". Das machst du am Besten mit den Händen - so kannst du die Masse richtig gut durchknetenbis sich die Zutaten komplett vermischt haben und eine formbare Masse entsteht.

4) Frikadellen Formen und goldbraun braten
Zunächst ca. 8 Frikadellen aus der Hechtmasse formen. Dann Öl In einer großen, beschichteten Pfanne erhitzen und die Frikadellen darin 2-3 Minuten auf jeder Seite braten.

Click to play

Weiterlesen »

Corona 2021: Angeln erlaubt?

Die gute Nachricht vorweg: Angeln bleibt trotz Corona erlaubt – immer vorausgesetzt natürlich, dass die jeweils geltenden Bestimmungen eingehalten werden. Also z.B. nur zusammen mit dem eigenen Haushalt bzw. maximal einer Person, die nicht aus dem eigenen Haushalt stammt.

Es gilt als wahrscheinlich, dass der Lockdown auch über den 14. Februar 2021 noch einmal verlängert wird, um die Fallzahlen weiter zu senken und insbesondere die Verbreitung der infektiöseren Virusmutationen einzudämmen.

Kontaktbeschränkungen beachten

Kontakte sollten also weiterhin so gering wie möglich gehalten und auf Urlaubs- oder Ausflugsfahrten sollte verzichtet werden. Das gilt insbesondere für Fahrten über die eigenen Ländergrenzen hinaus. Touristische Übernachtungen bleiben untersagt. Die Einhaltung der Abstandsregeln hilft, die Übertragung von Viren zu vermeiden. Dazu natürlich die hinlänglich bekannten Schutzempfehlungen. Etwa regelmäßige Handhygiene oder das Tragen (medizinischer) Masken über Mund und Nase.

Da viele Angelshops, Vereine oder andere Ausgabestellen von Erlaubnisscheinen derzeit geschlossen haben, sind Online-Dienstleister wie Hejfish oder Fiskado eine alternative Lösung, um an die benötigten Gewässerkarten zu kommen.

Tipp: Aktualisierte Hinweise geben wir regelmäßig auf unserer Fishing-King-Coronaseite bekannt.

Corona und Angeln: das ist jetzt in den Bundesländern erlaubt

Hessen

Angeln allgemein: Erlaubt unter Beachtung der geltenden Beschränkungen
Fischerprüfungskurse/Praxistage: Bis 14.2.21 keine Vorbereitungskurse oder Praxistage – im Falle einer Verlängerung des Lockdowns auch darüber hinaus
Fischerprüfung: Über die Durchführung der Fischerprüfung informieren die zuständigen Fischereibehörden der Landkreise und Städte

Schleswig-Holstein

Angeln allgemein: Erlaubt unter Beachtung der geltenden Beschränkungen
Fischerprüfungskurse: Bis 14.2.21 werden keine Vorbereitungskurse angeboten
Fischerprüfung: Nach dem 14.2.21 sollen wieder Prüfungstermine stattfinden können (Stand 3.2.2021) – sofern keine neuen, anderslautenden Verordnungen dies ausschließen.

Niedersachsen

Angeln allgemein: Erlaubt unter Beachtung der geltenden Beschränkungen
Fischerprüfungskurse: Bis 14.2.21 keine Vorbereitungskurse
Fischerprüfung: Nach dem 14.2.21 sollen wieder Prüfungstermine stattfinden können (Stand 3.2.2021) – sofern keine neuen, anderslautenden Verordnungen dies ausschließen.

Baden-Württemberg

Angeln allgemein: Erlaubt unter Beachtung der geltenden Beschränkungen
Fischerprüfungskurse/Praxistage: Bis 14.2.21 keine Vorbereitungskurse oder Praxistage
Fischerprüfung: Prüfung am 20.2.21 soll planmäßig stattfinden (Stand 3.2.2021)

Nordrhein-Westfalen

Angeln allgemein: Erlaubt unter Beachtung der geltenden Beschränkungen
Fischerprüfungskurse: Bis 14.2.21 werden keine Vorbereitungskurse angeboten
Fischerprüfung: Über die Durchführung der Fischerprüfung informieren die zuständigen Fischereibehörden der Landkreise und Städte

Thüringen

Angeln allgemein: Erlaubt unter Beachtung der geltenden Beschränkungen
Fischerprüfungskurse: Bis 14.2.21 werden keine Vorbereitungskurse angeboten
Fischerprüfung: Über die Durchführung der Fischerprüfung informieren die zuständigen Fischereibehörden der Landkreise und Städte

Sachsen-Anhalt

Angeln allgemein: Erlaubt unter Beachtung der geltenden Beschränkungen
Fischerprüfungskurse: Bis 14.2.21 werden keine Vorbereitungskurse angeboten
Fischerprüfung: Gemäß der 9. Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung
der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 in Sachsen-Anhalt dürfen Prüfungen, die bereits anberaumt waren, durchgeführt werden

Bayern

Angeln allgemein: Erlaubt unter Beachtung der geltenden Beschränkungen
Fischerprüfungskurse: Über die Landesanstalt für Landwirtschaft Bayern zu erfahren
Fischerprüfung: Über die Landesanstalt für Landwirtschaft Bayern zu erfahren

Weiterlesen »

1 2 3 13